Abo
  • Services:
Anzeige
Hexdump eines Teils von mfc42ul.dll (Backdoor:W32/R2D2.A) - des sogenannten Bundestrojaners
Hexdump eines Teils von mfc42ul.dll (Backdoor:W32/R2D2.A) - des sogenannten Bundestrojaners (Bild: Chaos Computer Club/CC BY-SA 3.0)

0zapftis: Trojaner-Hersteller gibt Quellcode nicht heraus

Hexdump eines Teils von mfc42ul.dll (Backdoor:W32/R2D2.A) - des sogenannten Bundestrojaners
Hexdump eines Teils von mfc42ul.dll (Backdoor:W32/R2D2.A) - des sogenannten Bundestrojaners (Bild: Chaos Computer Club/CC BY-SA 3.0)

Die Softwarefirma Digitask hat Peter Schaar Auflagen gestellt und damit verhindert, dass der Quellcode des Staatstrojaners kontrolliert werden konnte.

Die Herstellerfirma Digitask hat es dem Bundesdatenschutzbeauftragten Peter Schaar unmöglich gemacht, den Quellcode des Staatstrojaners einzusehen. Das geht aus einem Bericht Schaars an den Bundesinnenausschuss des Deutschen Bundestages hervor, der dem Chaos Computer Club vorliegt. Schaar sollte nur dann Einsicht erhalten, wenn er eine Vereinbarung zum Stillschweigen unterzeichnet sowie 1.200 Euro pro Prüfungstag als "Beratungsdienstleistung" bezahlt. Schaar lehnte mit Verweis auf seine gesetzlichen Berichtspflichten ab.

Anzeige

"Daher bleibt mir lediglich festzustellen, dass der Quellcode nicht dokumentiert ist und vom Bundeskriminalamt nicht bereitgestellt werden kann", erklärte Schaar. Das Bundeskriminalamt habe sich zwar bemüht, den Code zu erhalten, habe es aber versäumt, schon beim Kauf als verantwortliche Stelle den Quellcode einzufordern.

Das als Bayerntrojaner bekanntgewordene Programm ist auch der Schädling, der 0zapftis genannt wird. Der Chaos Computer Club hatte am 8. Oktober 2011 aufgedeckt, dass 0zapftis illegale Funktionen enthält. Laut der Analyse konnte der Trojaner "Programme nachladen und ferngesteuert zur Ausführung bringen". Der Trojaner war zudem in der Lage, Dateien auf dem Rechner des Angegriffenen zu manipulieren.

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) hatte bereits im August 2012 erklärt, dass durch den Staatstrojaner der "Kernbereich privater Lebensgestaltung" (...) " in keinem Fall beeinträchtigt" wurde.

"Damit wird weiterhin in Kauf genommen, dass staatliche Trojaner nicht effektiv kontrolliert und somit auch von Dritten zur Ausspähung und Manipulation von Daten benutzt werden könnten", sagte Dirk Engling, Sprecher des Chaos Computer Club (CCC).


eye home zur Startseite
Barraggan 30. Nov 2012

wenn man davon ausgeht das wir alle Potenzielle Terroristen sind dann sind die doch nicht...

bst! 12. Sep 2012

was das etwa deutsch? :O ich dachte da ist in der mittagspause einfach nur jmd auf der...

teleborian 12. Sep 2012

Diese Steuerfahnder könnte man damit wohl auch dran kriegen.

1e3ste4 11. Sep 2012

"Unser Trojaner kommt ohne diesen sogenannten 'Kot' aus. Aus diesem Grund muss der...

Singular 11. Sep 2012

+1



Anzeige

Stellenmarkt
  1. LIWACOM Informationstechnik GmbH, Essen
  2. Santander Consumer Bank AG, Mönchengladbach
  3. FERCHAU Engineering GmbH, Hamburg
  4. Bernecker + Rainer Industrie-Elektronik GmbH, Essen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Jurassic World, Fast & Furious 7, Die Unfassbaren, Interstellar, Terminator 5)
  2. (u. a. Minions 11,97€, Game of Thrones, The Dark Knight Trilogy)

Folgen Sie uns
       


  1. Europäische Union

    Irlands Steuervorteile für Apple sollen unzulässig sein

  2. Linux-Paketmanager

    RPM-Entwicklung verläuft chaotisch

  3. Neuseeland

    Kim Dotcom überträgt Gerichtsverhandlung im Netz

  4. Leitlinien vereinbart

    Regulierer schwächen Vorgaben zu Netzneutralität ab

  5. Kartendienst

    Microsoft und Amazon könnten sich an Here beteiligen

  6. Draufsicht

    Neuer 5er BMW mit Überwachungskameras

  7. Apple

    iPhone-Event findet am 7. September 2016 statt

  8. Fitbit

    Ausatmen mit dem Charge 2

  9. Sony

    Playstation 4 Slim bietet 5-GHz-WLAN

  10. Exploits

    Treiber der Android-Hersteller verursachen Kernel-Lücken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lernroboter-Test: Besser Technik lernen mit drei Freunden
Lernroboter-Test
Besser Technik lernen mit drei Freunden
  1. Kinderroboter Myon Einauge lernt, Einauge hat Körper
  2. Landwirtschaft 4.0 Swagbot hütet das Vieh
  3. Künstliche Muskeln Skelettroboter klappert mit den Zähnen

Mobilfunk: Eine Woche in Deutschland im Funkloch
Mobilfunk
Eine Woche in Deutschland im Funkloch
  1. Netzwerk Mehrere regionale Mobilfunkausfälle bei Vodafone
  2. Hutchison 3 Google-Mobilfunk Project Fi soll zwanzigmal schneller werden
  3. RWTH Ericsson startet 5G-Machbarkeitsnetz in Aachen

No Man's Sky im Test: Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
No Man's Sky im Test
Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
  1. No Man's Sky für PC Läuft nicht, stottert, nervt
  2. No Man's Sky Onlinedienste wegen Überlastung offline
  3. Hello Games No Man's Sky bekommt Raumstationsbau

  1. Re: "will fair behandelt werden"

    User_x | 11:02

  2. Re: Ich habe wieder kein Auto

    theFiend | 11:02

  3. Re: Halbe Milliarde

    meinungsmonopolist | 11:01

  4. Re: Für was soll das gut sein?

    theFiend | 11:00

  5. Re: Macs mit zeitgemäßer Hardware

    Trollversteher | 11:00


  1. 10:45

  2. 10:00

  3. 09:32

  4. 09:00

  5. 08:04

  6. 07:28

  7. 22:34

  8. 18:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel