Abo
  • Services:
Anzeige

Sonys Roboterhund AIBO wurde überarbeitet

Anzeige

Neu: AIBO ERS-111
Neu: AIBO ERS-111
Sonys elektronisches Haustier, der Roboterhund AIBO, kommt aufgrund des großen Interesses in einer weiteren auf 10.000 Stück limitierten und verbesserten Auflage auf den Markt - spendable Roboterfans aus deutschen Landen müssen sich allerdings gedulden, denn das Angebot gilt nur für die USA. Im Gegensatz zum Vorgänger, bietet die neue AIBO Version ERS-111 ein überarbeitetes Innenleben und ein leicht modifiziertes Äußeres. Außerdem sind einige neue Bewegungen und Geräusche hinzugekommen, die den kybernetischen Wadenbeißer lebendiger wirken lassen sollen.

AIBO ERS-111 ist in Metallisch-Schwarz oder dem bekannten Grau-Silber ab dem 1. November für 2.500 US-Dollar zzgl. Versandkosten erhältlich. Ab diesem nimmt Sony Bestellungen telefonisch oder über das Internet entgegen.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. nobilia-Werke J. Stickling GmbH & Co. KG, Verl
  2. MEIERHOFER AG, München, St. Valentin (Österreich)
  3. Vaillant GmbH, Remscheid (Home-Office möglich)
  4. ESG Consulting GmbH, München/Fürstenfeldbruck, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 142,44€
  2. (u. a. The Knick, Person of Interest, Shameless, The Wire)
  3. (u. a. Der Schuh des Manitu, Agenten sterben einsam, Space Jam, Dark City)

Folgen Sie uns
       

  1. Neues iPhone

    US-Late-Night-Komiker witzeln über Apple

  2. Festnetz

    Weiterhin kein Internet ohne Telefonie bei der Telekom

  3. Zertifikate

    Mozilla will Startcom und Wosign das Vertrauen entziehen

  4. Kreditkartenmissbrauch

    Trumps Hotelkette mit Malware infiziert

  5. Open Location Platform

    Here lässt Autos miteinander sprechen

  6. Facebook

    100.000 Hassinhalte in einem Monat gelöscht

  7. TV-Kabelnetz

    Unitymedia arbeitet intensiv an verbesserten Ping-Zeiten

  8. DDoS

    Das Internet of Things gefährdet das freie Netz

  9. Hilfe von Google

    Brian Krebs' Blog ist nach DDoS-Angriff wieder erreichbar

  10. Filmdatenbank

    Schauspieler lassen ihr Alter aus dem Internet entfernen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
MacOS 10.12 im Test: Sierra - Schreck mit System
MacOS 10.12 im Test
Sierra - Schreck mit System
  1. MacOS 10.12 Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
  2. MacOS 10.12 Sierra fungiert als alleiniges Sicherheitsupdate für OS X
  3. MacOS Sierra und iOS 10 Apple schmeißt unsichere Krypto raus

Rocketlab: Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
Rocketlab
Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
  1. Osiris Rex Asteroid Bennu, wir kommen!
  2. Raumfahrt Erster Apollo-Bordcomputer aus dem Schrott gerettet
  3. Startups Wie Billig-Raketen die Raumfahrt revolutionieren

Osmo Mobile im Test: Hollywood fürs Smartphone
Osmo Mobile im Test
Hollywood fürs Smartphone
  1. Osmo Mobile DJI präsentiert Gimbal fürs Smartphone
  2. Hasselblad DJI hebt mit 50-Megapixel-Luftbildkamera ab
  3. DJI Flugverbotszonen in Drohnensoftware lassen sich ausschalten

  1. Re: Vorsicht, Witz:

    Niaxa | 22:42

  2. Re: Der Außerirdische sitzt in Nordkorea

    Niaxa | 22:39

  3. Re: lange schmerzlich gefehlt haben.

    redbullface | 22:38

  4. Re: Eine Millarde ungepatche Android Geräte...

    Niaxa | 22:26

  5. kein Gag ist lustiger als das real life

    ongaponga | 22:25


  1. 19:12

  2. 18:52

  3. 18:34

  4. 18:17

  5. 17:51

  6. 17:25

  7. 16:25

  8. 16:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel