Cyber 3D Pad - Neues Gamepad von Saitek

Anzeige

Bügeleisen oder
Bügeleisen oder
Mit dem neuen Cyborg 3D Pad will Saitek nicht nur ein einfaches, neues Gamepad liefern, sondern Spielern eine neue Dimension der Spielsteuerung bieten.

Das programmierbare, digitale Cyborg 3 D Pad besitzt ingesamt 10 Feuerknöpfe und neben der Standard 8-Wege Richtungssteuerung zusätzlich einen analogen Mini-Joystick, der für präzise Kontrolle in kniffligen Situationen sorgen soll. Mit einer integrierten Schubkontrolle sowie einer Ruder-/Lenkradeinheit will Saitek das Cyborg 3D-Pad zum idealen Controller für Rennspiele und Simulationen jeder Art machen.

Mit einer beiliegenden Windows-Software soll sich das Cyber 3D Pad leicht konfigurieren lassen. 25 vorkonfigurierte Einstellungen zu Top-Spielen werden mitgeliefert. Das Cyborg 3D Pad benutzt einen internen Prozessor zur Statusüberprüfung der verschiedenen Kontrollen und vermeidet so die ständige Nachkalibrierung des Pads.

Das Cyborg 3D Pad ist ab sofort für ca. 99,- DM im Handel erhältlich.

Kommentar:
Wir hatten das Cyber 3D Pad schon einmal auf der CeBIT Home in Händen. Das Pad sieht nicht nur ungewohnt aus, es ähnelt eher einer Fernsteuerung als einem schlangen Joypad, es faßte sich auch recht solide an und konnte dank des Stützteils auch gut abgestützt werden um Belastung der Hände zu vermeiden. Nicht jedem wird aber das klobig wirkende Design gefallen. Schade daß auch dieses Pad kein Force Feedback bietet...




Anzeige

  1. Release- und Projekt-Manager mobile - international (m/w)
    PAYBACK GmbH, München
  2. Projektmanager (m/w) Software Projekte
    Synatec GmbH, Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart, Dingolfing, Essen
  3. Kundenbetreuer Support (m/w) für Krankenhaussysteme
    Siemens AG, Frankfurt am Main, Erlangen oder St. Wolfgang
  4. The Siemens Graduate Program - Regionalevent
    Siemens AG, Aachen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       

  1. Test Wind-up Knight 2

    Endlos rennen bei Zeit- und Geldmangel

  2. Onlinehandel

    Wieder zwei Amazon-Standorte im Streik

  3. Blogsoftware

    Wordpress 3.9 verbessert Medien-Nutzung

  4. Google Kamera

    Androids Kamera-App mit Lens Blur im Play Store erhältlich

  5. Nokia X mit Android im Test

    Windows Phone in Schlecht

  6. Startup

    Uber macht in Berlin trotz Verbot weiter

  7. Qt Creator

    iOS-Unterstützung ist nicht mehr experimentell

  8. Sicherheit

    Google knackt eigene Captcha-Abfragen

  9. Deutscher Computerspielpreis

    Eklat um Serious Games

  10. Energie

    Atomkraftwerk soll auf Tsunami surfen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Owncloud: Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk
Owncloud
Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk

Kaputte Zertifikate durch Heartbleed und der NSA-Skandal: Es gibt genügend Gründe, seinen eigenen Cloud-Speicher einzurichten. Wir erklären mit Owncloud auf einem Raspberry Pi, wie das funktioniert.


Cortana im Test: Gebt Windows Phone eine Stimme
Cortana im Test
Gebt Windows Phone eine Stimme

Mit Windows Phone 8.1 bringt Microsoft nicht nur lange vermisste Funktionen wie die zentrale Benachrichtigungsübersicht auf das Smartphone, sondern auch die Sprachassistentin Cortana. Diese kann den Alltag tatsächlich erleichtern - und singen.

  1. Smartphones Nokia und HTC planen Updates auf Windows Phone 8.1
  2. Ativ SE Samsungs neues Smartphone mit Windows Phone
  3. Microsoft Internet Explorer 11 für Windows Phone

Wolfenstein The New Order: "Als Ein-Mann-Armee gegen eine Übermacht"
Wolfenstein The New Order
"Als Ein-Mann-Armee gegen eine Übermacht"

B. J. Blazkowicz muss demnächst wieder die Welt retten - in einem Wolfenstein aus Schweden. Im Interview hat Golem.de mit Andreas Öjerfors, dem Senior Gameplay Designer, über verbotene Inhalte, die KI und Filmvorbilder von The New Order gesprochen.

  1. The New Order Wolfenstein erscheint ohne inhaltliche Schnitte
  2. Wolfenstein angespielt Agent Blazkowicz in historischer Mission
  3. Bethesda Zugang zur Doom-Beta führt über Wolfenstein

    •  / 
    Zum Artikel