Anzeige

Umfassendes Urheberrecht im Internet gefordert

Anzeige

Der Deutsche Kulturrat hat ein umfassendes Urheberrecht für Künstler gefordert. Dessen Geschäftsführer Olaf Zimmerman erklärte am Montag in Bonn bei der Vorlage seines Berichts "Kunst und Kultur in der Informationsgesellschaft". Der Bericht wurde im Rahmen des 1996 von der Bundesregierung geschaffenen "Forum Info 2000" erstellt und soll vom Bundesbildungsministerium im Oktober als Broschüre veröffentlicht werden.

Laut Zimmermann stehe das Urheberrechtsgesetz in Deutschland zwar nicht im Gegensatz zu den neuen technischen Möglichkeiten und der weltweiten Verbreitung. Künstler sollten jedoch selber entscheiden können, ob sie ihre Werke zur freien Nutzung in das Internet stellen wollen oder nicht.

Laut dem Bericht könne sich die Informations- und Wissensgesellschaft nur entwickeln, wenn Autoren, Künstler, Tonträgerhersteller, Theater, Orchester, Filmproduzenten und Verlage ihre Produkte und Werke im Sinne des Urheberrechts anböten. Das internationale Urheber- und Leistungsschutzrecht müsse gestärkt werden, so der Bericht. Allerdings müsse dabei darauf geachtet werden, daß das Schutzniveau angehoben werde und deshalb für die internationale Anpassung das europäische Urheberrecht Maßstab sein sollte.


eye home zur Startseite

Anzeige

  1. IT-Projektmanager/in
    vitapublic GmbH, München
  2. Projekt Manager (m/w) Logistikprozesse & IT-Applikationen
    Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Bad Homburg
  3. HR Experte (m/w) Prozessmanagement
    MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  4. Embedded Softwareentwickler/-in
    Bosch Thermotechnik GmbH, Lollar

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. Fallout 4 - Season Pass
    nur 26,98€ (Bestpreis!)
  2. Pro Evolution Soccer 2015 - PC
    nur 4,98€ inkl. Versand
  3. XCOM 2
    25,00€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       

  1. Viele Rücksendungen

    Amazon-Prime-Kunde erhält Kontensperrung

  2. Gardena Smart Garden im Test

    Plug and Spray mit Hindernissen

  3. Klassiker

    Markenschutz für Amiga abgelaufen

  4. Standards der Industrie 4.0

    Eine neue Sprache für Maschinen

  5. 2-in-1

    Asus zeigt neues Transformer Book

  6. Yomo

    Sparkassen wollen Smartphone-Bank gründen

  7. Emojis

    Weg mit dem Krönchen

  8. Call of Duty

    Erste Ausblicke auf Infinite und Modern Warfare

  9. Innotek

    LG steckt neuen Fingerabdrucksensor unter das Displayglas

  10. Onlinehandel

    Streiks bei Amazon Deutschland und Aktion in Polen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Cloudready im Test: Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
Cloudready im Test
Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
  1. Acer-Portfolio 2016 Vom 200-Hz-Curved-Display bis zum 15-Watt-passiv-Detachable
  2. Open Source NayuOS für Chromebooks verzichtet auf Google-Anbindung

Das Flüstern der Alten Götter im Test: Düstere Evolution
Das Flüstern der Alten Götter im Test
Düstere Evolution
  1. E-Sports ESL schließt Team Youporn aus
  2. Blizzard Hearthstone-Cheat-Tools verteilen Malware
  3. Blizzard Hearthstone sperrt alte Karten im neuen Standardmodus

PGP im Parlament: Warum mein Abgeordneter keine PGP-Mail öffnen kann
PGP im Parlament
Warum mein Abgeordneter keine PGP-Mail öffnen kann

  1. Re: gpg4win

    Mark24 | 12:24

  2. Re: Frauenfeindliche Kommentare

    SelfEsteem | 12:24

  3. Re: Genderitis, Sexismus und so...

    Mavy | 12:23

  4. Re: Wann wollen Mädchen endlich Baggerfaherin, ...

    Trollversteher | 12:23

  5. Re: PGP?

    Mark24 | 12:22


  1. 12:23

  2. 12:03

  3. 11:37

  4. 11:17

  5. 10:54

  6. 10:47

  7. 10:25

  8. 10:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel