Chronik verfilmt: Facebook veröffentlicht Timeline Movie Maker
Timeline Movie Maker macht aus der Chronik ein hübsches Werbevideo. (Bild: Facebook)

Chronik verfilmt Facebook veröffentlicht Timeline Movie Maker

Der Timeline Movie Maker erstellt automatisch ein Video von der eigenen Facebook-Chronik. Die App wurde von Facebook zusammen mit einer Werbeagentur erstellt.

Anzeige

Ein eindrucksvoller Flug über wichtige Abschnitte der eigenen Chronik mit stimmungsvoller Musik untermalt; mit dem Timeline Movie Maker von Facebook und Definition6 lässt sich ein solches Präsentationsvideo in wenigen Sekunden erstellen. Das fertige Video kann auf Wunsch im eigenen Facebook-Profil veröffentlicht werden - und soll vermutlich dabei helfen, der Facebook-Timeline ihren Schrecken zu nehmen.

 
Video: Timeline Movie Maker - Beispielvideo eines Facebook-Nutzers

Wenn die Facebook-App die falschen Fotos aus dem Profil ausgewählt hat, lassen sie sich im Anschluss teilweise austauschen. Der Timeline Movie Maker versucht zu ermitteln, was relevante Ereignisse waren - tauchen unwichtige Einträge auf oder fehlen wichtige, dann ist das auch ein guter Hinweis darauf, dass die eigene Chronik vielleicht nicht korrekt gewichtet ist und überarbeitet werden sollte.

Der Timeline Movie Maker findet sich unter www.timelinemoviemaker.com.


tilmank 31. Jan 2012

Ich hatte den Eindruck das würde teilweise übergangen werden.

Sharra 31. Jan 2012

Wenn ich mir manche FB-Profile so ansehe, würde das Video aus vielen bunten Bildern...

gollumm 31. Jan 2012

Keine Ahnung welches Video Du sonst noch gesehen hast, aber DAS hier ist wohl für die...

stylopath 31. Jan 2012

Geht leider erst ab min. 75 geteilten Fotos, wer also regelmäßig sein Profil aufräumt hat...

Kommentieren



Anzeige

  1. Referent/in IT Flugdatenanalyse
    Lufthansa CityLine GmbH, München
  2. Business Analyst (m/w)
    AVL List GmbH, Graz (Österreich)
  3. User Experience Designer (m/w)
    Siemens AG, Bonn
  4. Leiter/in des IT-Anforderungsmanagements
    Landeshauptstadt München, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Quartalsbericht

    Amazon erwirtschaftet Verlust von 126 Millionen US-Dollar

  2. Apple verkraftet Ansturm nicht

    OS X Yosemite - die öffentliche Beta ist da

  3. Erfundene Waren

    Ebay-Betrüger muss für 7 Jahre in Haft

  4. Uber und Wundercar

    Deutsche haben großes Interesse an Taxi-Alternativen

  5. Bundesnetzagentur

    In Deutschland sind weiter rund 30 Wimax-Anbieter aktiv

  6. Allview Viva H7

    7-Zoll-Tablet mit UMTS-Modem für 120 Euro

  7. Echtzeit-Überwachung

    BND prüft angeblich Einsatz von SAPs Hana-Datenbank

  8. Xiaomi

    Design des Mi4 von Apple "inspiriert"

  9. Terrorabwehr

    Kriterien für Aufnahme in US-Terrordatenbank enthüllt

  10. Open Name System

    DNS mit Namecoin-Blockchain



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sony RX100 Mark III im Test: Klein, super, teuer
Sony RX100 Mark III im Test
Klein, super, teuer
  1. Custom ROM Sonys Bootloader einfacher zu entsperren
  2. Sony Xperia T3 kommt als Xperia Style für 350 Euro
  3. Auge als Vorbild Sony entwickelt gekrümmte Kamerasensoren

Türen geöffnet: Studenten "hacken" Tesla Model S
Türen geöffnet
Studenten "hacken" Tesla Model S
  1. Model III Tesla kündigt günstigeres Elektroauto an
  2. IMHO Kampfansage an das Patentsystem
  3. Elektroautos Tesla gibt seine Patente zur Nutzung durch andere frei

Programmcode: Ist das Kunst?
Programmcode
Ist das Kunst?
  1. Google Apps for Business Sprint steigt bei Googles App-Programm ein
  2. Suchmaschinen Deutsche IT-Branche hofft auf Ende von Googles Vorherrschaft
  3. Quartalsbericht Google steigert Umsatz um 22 Prozent

    •  / 
    Zum Artikel