Windows-Bewegungssteuerung: Kinect könnte in Notebooks eingebaut werden
Kinect für Windows - könnte künftig auch direkt ins Notebook integriert sein (Bild: Microsoft)

Windows-Bewegungssteuerung Kinect könnte in Notebooks eingebaut werden

Kinect für Windows könnte auch direkt in Notebooks integriert werden. The Daily will zwei Prototypen von Microsoft gesehen haben.

Anzeige

Wo eigentlich nur eine Webcam sitzen müsste, sind mehrere Kameras platziert, und unter dem Display befindet sich eine Reihe von LEDs: Was The Daily beschreibt, ist ein Netbook mit integriertem Kinect-Sensor. Das Technikblog The Daily berichtet, es habe gleich mehrere dieser Geräte gesehen. Es soll sich laut einer The-Daily-Quelle bei Microsoft um Prototypen von Microsoft handeln, vermutlich hergestellt von Asus und offenbar mit dem Betriebssystem Windows 8 bestückt.

Das zeigt, dass Microsoft die Nutzung der Bewegungssteuerung Kinect abseits der Xbox 360 durchaus ernst nimmt. Wie auf der CES in Las Vegas im Januar 2012 angekündigt wurde, wird Kinect für Windows am 1. Februar 2012 offiziell eingeführt - mit offenbar nur leicht veränderter, aber deutlich teurerer, da nicht subventionierter Hardware. Microsofts aktuelles Windows-Kinect-SDK arbeitet nur mit Kinect für Windows, aber nicht mehr mit Kinect für die Xbox 360 zusammen. Das ist nur noch bei dem veralteten Beta-SDK der Fall.

Kinect für Windows unterstützt Windows 7 und die im September 2011 veröffentlichte Vorschauversion von Windows 8. Microsoft sieht Kinect für Windows nicht als Eingabegerät für Spiele, sondern als Werkzeug für eher ernsthafte Anwendungen und deren Steuerung per Fingerzeig oder sonstigen Handbewegungen. PC-Games mit Bewegungssteuerung hat das Unternehmen bislang nicht angekündigt. Allerdings dürfte es nicht lange dauern, bis Kinect auch am PC für Unterhaltungszwecke zum Einsatz kommt.

Die Notebookprototypen, von denen The Daily berichtet, lassen vermuten, dass Microsoft Kinect an PC-Hersteller lizenzieren wird. Ob zum Start von Kinect für Windows bereits Geräte angekündigt werden oder ob Microsoft und PC-Hersteller bis zur Einführung von Windows 8 warten, ist noch unklar. Das für 2012 angekündigte Windows 8 ist stärker als Windows 7 für Touchscreen- und Bewegungssteuerung angepasst und soll auch sonst mehr Sensoren berücksichtigen.


ck (Golem.de) 31. Jan 2012

Also zumindest in unserem Artikel steht nichts dazu, dass es zu einem fertigen Produkt...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Demand- und -Projektmanger für Business Units mit Fokus Logistik / SCM (m/w)
    SCHOTT AG, Mainz
  2. Produktmanager Digital (m/w)
    Commerz Finanz GmbH, München
  3. Direktor (m/w) Collaboration und Web Technologien
    BIOTRONIK SE & Co. KG, Berlin
  4. Informatikerin / Informatiker oder Wirtschaftsinformatikerin / Wirtschaftsinformatiker
    Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Bamberg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Deutsche Grammophon

    Klassik streamen mit bis zu 320 Kbps

  2. Alibaba

    Milliardenschwerer Börsengang wohl Mitte September

  3. Test Infamous First Light

    Neonbunter Actionspaß

  4. Nach Wurstfirmeninsolvenz

    Redtube-Abmahn-Anwalt verliert Zulassung

  5. Gat out of Hell

    Saints Row und die Froschplage in der Hölle

  6. Ridesharing

    Taxidienst Uber in 200 Städten verfügbar

  7. Telefónica und E-Plus

    "Haben endgültige Freigabe von EU-Kommission bekommen"

  8. Intel Core i7-5960X im Test

    Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4

  9. Nintendo

    Neuer 3DS mit NFC und zweitem Analogstick

  10. Onlinereiseplattform

    Opodo darf Nutzern keine Versicherungen unterschieben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



IT und Energiewende: Intelligenztest für Stromnetze und Politik
IT und Energiewende
Intelligenztest für Stromnetze und Politik

Surface Pro 3 im Test: Das Tablet, das Notebook sein will
Surface Pro 3 im Test
Das Tablet, das Notebook sein will
  1. Microsoft-Tablet Hitzeprobleme beim Surface Pro 3 mit Core i7
  2. Microsoft Surface Pro 3 ab Ende August in Deutschland erhältlich
  3. Windows-Tablet Microsoft senkt Preise des Surface Pro 2

Test Rules: Gehirntraining für Fortgeschrittene
Test Rules
Gehirntraining für Fortgeschrittene
  1. Test Transworld Endless Skater Tony Hawk beim Temple Run
  2. Test Divinity Original Sin Schwergewicht mit Charme und Scherzen
  3. Test Nosferatu - Twilight Runner Knuddel-Vampir vs. Knoblauch-Aliens

    •  / 
    Zum Artikel