Spielekonsolen: Xbox 720 mit Blu-ray, Kinect 2 und Gebrauchtspiel-Sperre?
Weitere Spekulationen um die Xbox-360-Nachfolgerin (Bild: Microsoft)

Spielekonsolen Xbox 720 mit Blu-ray, Kinect 2 und Gebrauchtspiel-Sperre?

Die Xbox 720 soll ein Blu-ray-Laufwerk enthalten und ein verbessertes Kinect mit sich bringen, besagt ein neues Gerücht. Bedeutsamer ist aber, dass das Ausführen von Gebrauchtspielen verhindert werden soll.

Anzeige

Es gibt neue Xbox-720-Gerüchte, diesmal verbreitet von der Spielewebsite Kotaku. Deren Redakteure wollen aus der Spielebranche erfahren haben, dass die Xbox-360-Nachfolgerin wie die PS3 mit einem Blu-ray-Laufwerk ausgestattet wird. Das wäre zumindest nicht überraschend, denn Spiele werden immer umfangreicher und nicht immer ist der Download eine Alternative. Falls Microsoft wirklich ein Blu-ray-Laufwerk verbaut, dann stellt sich die Frage, ob neben den herkömmliche 25- und 50-GByte-Scheiben auch die noch jungen 100-Gyte-BDXL-Medien gelesen werden können.

Wichtiger für den Markt ist aber, ob Microsoft bei der Xbox 720 wirklich technische Maßnahmen gegen Gebrauchtspiele integrieren wird. Das behauptet Kotaku zufolge eine weitere Industriequelle. Wie das geschehen soll, habe sie aber nicht sagen können. Kotaku spekuliert deshalb, ob den Spielen Freischaltcodes für eine im PC-Bereich längst etablierte Onlineaktivierung beigelegt werden oder ob es ausgefeiltere Mechanismen geben wird. Eine komplette Sperre von Gebrauchtspielen erscheint uns jedoch eher unwahrscheinlich. Weniger drastisch wäre es, am Gebrauchtmarkt durch kostenpflichtiges Freischalten, etwa des Multiplayer-Modus, mitzuverdienen - einige Publisher versuchen das bereits.

Passend zur Xbox 720 soll, laut unbestätigten Informationen, auch ein verbesserter Kinect-Sensor in Arbeit sein. Einer Quelle von Kotaku zufolge wird die Kinect 2 mit einem eigenen Prozessor bestückt sein, was ursprünglich schon für die erste Kinect geplant war. Das Ergebnis soll eine effizientere Erkennung von Bewegungen des Nutzers vor der Kinect-Kamera sein.

Bereits in den vergangenen Tagen und Wochen gab es verschiedene Gerüchte zur Xbox-360-Nachfolgerin, ihrer Rechenleistung und ihrem möglichen Erscheinungstermin. Die neue Microsoft-Konsole wurde bisher aber weder offiziell bestätigt noch benannt. Im Netz wird sie deshalb unter dem Namensplatzhalter Xbox 720 geführt. Ob es eine Xbox 720 auf der E3 2012 zu sehen geben wird, ist weiterhin unklar - während seitens Sony sehr deutlich gesagt wurde, dass es keine PS4-Ankündigung auf der US-Spielefachmesse geben wird. Nintendo hat hingegen schon angekündigt, dass sich auf der E3 2012 vieles um die Wii U drehen wird, die Ende 2012 die PS3 und Xbox 360 zumindest bei der Hardwareleistung übertrumpfen soll.


dsx 13. Feb 2013

Eine Sache die viele übersehen ist, dass dadurch nicht nur der weiterverkauf unmöglich...

derKlaus 31. Jan 2012

Vom reinen Anschaffungspreis ist die BD sehr schnell im Preis gefallen, subjektiv...

Trollversteher 30. Jan 2012

Ich war ehrlich gesagt schon lange nicht mehr in einem Laden, um Gebrauchtspiele zu...

derKlaus 30. Jan 2012

Erst mal durchatmen. Kotaku ist eine genauso sichere Quelle wie die Bild Zeitung oder...

Affenkind 30. Jan 2012

Und das willst Du 1 zu 1 mit einem PC vergleichen? Konsolen haben meistens zusätzliche...

Kommentieren



Anzeige

  1. Systemadministratoren für CAE-Infrastrukturen (m/w)
    GNS Systems GmbH, Braunschweig, Sindelfingen und Wolfsburg
  2. Senior Stammdatenmanager (m/w) Siemens Wind Power
    Siemens AG, Hamburg
  3. Ingenieur/in für E/E-Entwicklung im elektrischen Antrieb
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  4. Technical Consultant (m/w)
    SYSCON GmbH Systeme plus Consulting, Mörfelden-Walldorf

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Asterion LPI 910-4

    Lamborghini stellt ersten Hybridsportwagen vor

  2. Auftragsfertiger

    Samsung produziert die nächste Generation der iPhone-Chips

  3. FAA

    WLAN im Flugzeug kann Displays des Piloten abschalten

  4. Ericsson

    Freies WebRTC-Framework für native Client-Software

  5. Grafikschnittstelle

    Windows 10 und Unreal Engine 4 unterstützen DirectX 12

  6. Alternative zu Android Wear

    LG will auch Smartwatch mit WebOS bauen

  7. Robotik

    Schlangenroboter läuft mit Kopf und Schwanz

  8. Linux-DRI

    Chromium-Sandbox kann Grafiktreiber-Abstürze verursachen

  9. Test Sherlock Holmes

    Ein Meisterdetektiv sieht alles

  10. Kingdom Come Deliverance

    Mittelalter-Alpha startet Ende Oktober



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Rochester Cloak: Tarnkappe aus vier Linsen
Rochester Cloak
Tarnkappe aus vier Linsen
  1. Roboter Transformer aus Papier

Ascend Mate 7 im Test: Huaweis fast makelloses Topsmartphone
Ascend Mate 7 im Test
Huaweis fast makelloses Topsmartphone
  1. Cloud Congress 2014 Huawei verkauft Intel-Standardserver nur als Türöffner
  2. Huawei Cloud Congress Huawei will weltweit der führende IT-Konzern werden
  3. Ascend G7 Huawei-Smartphone mit 13-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Test Fifa 15: Mehr Emotionen, mehr Gesang, mehr Dreck
Test Fifa 15
Mehr Emotionen, mehr Gesang, mehr Dreck
  1. Fifa 15 angespielt Verbesserter Antritt bringt viele neue Tore
  2. EA-Pressekonferenz Shadow Realms und Merkels lange Nase
  3. EA Access Battlefield 4 und Fifa 14 im Abo

    •  / 
    Zum Artikel