Das Nintendo Network - Nintendos Antwort auf Xbox Live und PSN
Das Nintendo Network - Nintendos Antwort auf Xbox Live und PSN (Bild: Nintendo)

Spielen, chatten, kaufen Nintendo Network für 3DS und Wii U angekündigt

Nintendo arbeitet an einem eigenen Spielenetzwerk für 3DS und Wii U. Über das Nintendo Network sollen auch kostenpflichtige Softwaredownloads angeboten werden.

Anzeige

Das Nintendo Network soll Wettkämpfe und Kommunikation unter den Nutzern ermöglichen und dem Verkauf von digitalen Inhalten dienen. Der Zugang zum Nintendo Network ist dem Spielehandheld Nintendo 3DS und der für Weihnachten 2012 angekündigten Spielekonsole Nintendo Wii U vorbehalten.

Entsprechend wichtig ist es für Nintendo-Chef Satoru Iwata, dass Third-Party- und Nintendo-Spiele für beide Plattformen zu dem Dienst kompatibel werden. Auf einer Bilanzpressekonferenz verkündete Iwata, dass das Nintendo Network etwa mit dem stark fokussierten Nintendo Wi-Fi Connection nicht zu vergleichen und darauf ausgerichtet sei, den Kunden mit mehreren Diensten zu erreichen.

Der Verkauf digitaler Inhalte über das Nintendo Network soll sich nicht auf kleine Erweiterungen für Spiele oder Ähnliches beschränken. Stattdessen erwägt Nintendo laut Iwata auch Kaufdownloads von bisher nur über den Handel zu beziehenden Spielen.

Technisch sei das 3DS bereits darauf vorbereitet, das Gleiche soll bei der Wii U der Fall sein. "Einen konkreten Zeitpunkt zum Start [von Softwaredownloads] haben wir allerdings noch nicht festgelegt", so Iwata.

Eine endgültige Entscheidung dazu erfordere, dass Faktoren wie das Verhältnis zum Groß- und Einzelhandel und Details wie die erforderliche Speicherkapazität auf den SD-Karten der Kunden berücksichtigt würden.

Einen konkreten Starttermin für das Nintendo Network nannte Iwata ebenfalls noch nicht. Einen ersten Eindruck von den Möglichkeiten gebe es jedoch bereits seit Ende 2011 im Spiel Mario Kart 7, es bietet einen Onlinewettbewerbsmodus namens "Communities", über den sich Spieler mit Freunden messen können.

Nachtrag vom 27. Januar 2012, 15:09 Uhr

Für die Wii U plant Nintendo auch die Einführung von persönlichen, zum Nintendo-Network kompatiblen Nutzeraccounts. Dabei wird auch berücksichtigt, dass eine Konsole von mehreren Familienmitgliedern genutzt wird.


Dragos 30. Jan 2012

Kannst du ein paar fehler nennen? ich will wissen ob diese mich stören könnten.

Dragos 30. Jan 2012

zustimm, aber manchmal nervt der 3D schirm schon, aber da war ich meistens schon Müde...

Dragos 30. Jan 2012

nicht mal da sehe ich werben, aber da wird man bei manchen games gezwungen zu kaufen...

Kommentieren



Anzeige

  1. System-Architekt IT (m/w) Desktop Management
    SBK Siemens-Betriebskrankenkasse, München
  2. IT-Architekt (m/w) Bank Management Services
    ING-DiBa AG, Frank­furt oder Nürn­berg
  3. C-Experten als Software-Entwickler (m/w)
    MVTec Software GmbH, München
  4. Business Analyst Pricing & Billing (m/w)
    Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NUR HEUTE: SanDisk Ultra microSDXC 128GB Android + Adapter
    71,90€ inkl. Versand (solange Vorrat reicht)
  2. VORBESTELLBAR: Kampfstern Galactica - Der Pilotfilm - Steelbook [Blu-ray]
    16,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Release 24.09.
  3. VORBESTELLBAR: Xbox One 1TB Limited Edition inkl. Forza Motorsport 6
    449,00€ - Release 18.09.

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Telefonie und Internet

    Störungen bei O2 und 1und1 in Berlin

  2. Telltale

    Details und Trailer zu Minecraft Story Mode veröffentlicht

  3. Geheimdienst

    NSA spähte Dutzende Telefone der Regierung Brasiliens aus

  4. Raumfahrt

    Russisches Versorgungsschiff erreicht ISS

  5. UNHRC

    Die UNO hat einen Sonderberichterstatter für Datenschutz

  6. Nordamerika

    Arin aktiviert Wartelistensystem für IPv4-Adressen

  7. Modellreihe CUH-1200

    Neue PS4 nutzt halb so viele Speicherchips

  8. Die Woche im Video

    Apple Music gestartet, Netzneutralität bedroht, NSA geleakt

  9. Internet.org

    Mark Zuckerberg will Daten per Laser auf die Erde übertragen

  10. TLC-Flash

    Samsung plant SSDs mit 2 und 4 TByte



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Berliner Datenschutzbeauftragter: Jemand muss den Datenschutz sexy machen!
Berliner Datenschutzbeauftragter
Jemand muss den Datenschutz sexy machen!
  1. E-Gesundheitskarte Mangelnde Personenüberprüfung gefährdet Patientendaten
  2. EU-Ministerrat Showdown für Europas Datenschutz
  3. Umfrage E-Personalausweis im Internet kaum genutzt

Intel Compute Stick im Test: Der mit dem Lüfter streamt
Intel Compute Stick im Test
Der mit dem Lüfter streamt
  1. Management Intel-Präsidentin tritt zurück und Mobile-Chef muss gehen
  2. FPGAs Intel wird Kauf von Altera heute ankündigen
  3. FPGAs Intel will FPGA-Experten Altera doch noch kaufen

Hanson Robotics: Technik, die dir zuzwinkert
Hanson Robotics
Technik, die dir zuzwinkert
  1. VW Tödlicher Arbeitsunfall mit einem Roboter
  2. Biomimetik Gepanzerter Roboter kriecht durch Ritzen wie eine Kakerlake
  3. Darpa Robotics Challenge Hubo ist der beste Roboter für den Katastrophenfall

  1. Re: Das verbrennen die Amis Millionen von Dollar

    Crogge | 06:12

  2. Re: Kein Vollbild-Modus für Apps mehr in Build 10162?

    Tzven | 05:43

  3. Re: An Naivität kaum zu überbieten

    DerVorhangZuUnd... | 05:17

  4. Re: Es ist Zeit...

    Little_Green_Bot | 05:07

  5. Re: easybell / berlin: Totalausfall von 22:00 bis...

    freddx12 | 05:03


  1. 14:50

  2. 14:34

  3. 12:32

  4. 12:17

  5. 14:04

  6. 11:55

  7. 10:37

  8. 09:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel