Die My Book Duo wird es bald auch als Thunderbolt-Modell geben.
Die My Book Duo wird es bald auch als Thunderbolt-Modell geben. (Bild: Western Digital)

My Book Thunderbolt Duo Western Digitals Doppelfestplatte mit Thunderbolt

Nach Seagate will nun auch Western Digital eine Thunderbolt-Festplatte anbieten. Die externe Festplatte bietet zwei Thunderbolt-Anschlüsse und kann ihre beiden internen Platten als RAID-0 betreiben.

Anzeige

My Book Thunderbolt Duo von Western Digital ist offiziell angekündigt worden. Wie aus dem Namen der externen Festplatte bereits abzulesen ist, bietet das Gehäuse zwei Thunderbolt-Anschlüsse und zwei Festplatten. Im Inneren arbeiten 3,5-Zoll-Festplatten mit je 2 oder 3 TByte Speicherkapazität. Es gibt also ein Modell mit 4 und eines mit 6 TByte Gesamtkapazität.

Wenn die beiden internen Platten als RAID-0 zusammengefasst sind, soll das Gesamtsystem Datenraten von 225 MByte/s beim 4-TByte-Modell und 250 MByte/s beim 6-TByte-Modell erreichen.

Durch die zwei Anschlüsse ist Daisy-Chaining möglich, es kann also beispielsweise ein Thundebolt-Monitor oder auch ein Displayport-Monitor hinter die Festplatte geschaltet werden.

Für die nächsten Monate lässt sich die externe Festplatte nur an Macs betreiben. Allerdings wird es bald auch erste Windows-Rechner mit Thunderbolt-Schnittstelle geben. Erste Windows-Notebooks mit Thunderbolt wurden auf der CES 2012 präsentiert. Derzeit wird davon ausgegangen, dass Thunderbolt ab April 2012 nicht mehr nur von Apple in Rechnern angeboten wird.

Informationen zum Preis für die Festplatte gibt es von Western Digital Deutschland noch nicht, ebenso kein Verfügbarkeitsdatum.

Allerdings lässt sich zumindest ein Mindestpreis abschätzen. Zum Vergleich: Die My Book Duo von Western Digital ohne Thunderbolt kostet als 4-TByte-Modell derzeit rund 400 US-Dollar. Hersteller Seagate verlangt für seinen neuen Thunderbolt-Goflex-Adapter zwischen 100 und 200 US-Dollar Aufpreis. Dazu kommen noch die Kosten von 50 US-Dollar für das Thunderbolt-Kabel, das vermutlich nicht beiliegen wird. Die Euro-Preise dürften im ähnlichen Zahlenbereich liegen.


Pluto1010 29. Jan 2012

Das stimmt! Aber ein RAID1 verringert die Wahrscheinlichkeit eines Datenverlusts beim...

Raumzeitkrümmer 28. Jan 2012

Der Mac hat keine eSata Anschlüsse. Nehmen wir einen iMac mit SSD, darauf liegen System...

Hanmac 27. Jan 2012

da habe ich etwas miss verstanden: ich hab das irgendwie so verstanden das zwingend ein...

Kommentieren



Anzeige

  1. Field Application Engineer - Business Unit Communication EMEA (m/w)
    Kontron Europe GmbH, Augsburg
  2. Berater Qualitäts- und Testmanagement (m/w)
    Cassini AG, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Stuttgart, München
  3. Java Berater (m/w) - Schwerpunkt Oracle ADF / WebCenter
    OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH, verschiedene Standorte
  4. Software-Entwickler (m/w) Build Management
    Arri Film & TV Services GmbH, München

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. Kingston HyperX Cloud Headset
    74,90€
  2. Fire TV Stick
    39,00€
  3. MSI Z97A Gaming 6, Intel Z97 Mainboard - Sockel 1150
    199,90€ inkl. Gratis-Maus

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Model S

    Tesla verkauft Gebrauchte übers Web

  2. Instant Articles

    Facebook soll ab Mai fremde Inhalte hosten

  3. NSA-Ausschuss

    Obleute drohen mit Klage auf Herausgabe der Spionage-Listen

  4. Geheimdienst-Affäre

    BND plante Operation ohne Wissen des Kanzleramtes

  5. Android-Entwicklung

    Sony-Smartphones können jetzt direkt in Recovery booten

  6. Musik-Streaming

    Simfy ist offenbar am Ende

  7. Trine 3 angespielt

    Die dritte Dimension macht's charmant chaotischer

  8. Ebay-Verkaufsgebühren

    Versandkosten werden bei Angeboten gebührenpflichtig

  9. Regelmäßiger Neustart notwendig

    Boeing entdeckt Softwarefehler im Dreamliner

  10. Windows 10 als gestaffelter Release

    Erst die PCs, dann die Smartphones



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Nexus Player im Test: Zu wenige Apps, zu viele Probleme
Nexus Player im Test
Zu wenige Apps, zu viele Probleme
  1. Update Android 5.1.1 für das erste Gerät veröffentlicht
  2. Fire-TV-Konkurrenz Googles Nexus Player kostet 100 Euro
  3. Landesanstalt für Kommunikation TV-Werbezeitbeschränkung ist wegen Amazon & Co. überholt

Android 5.1 im Test: Viel nützlicher Kleinkram
Android 5.1 im Test
Viel nützlicher Kleinkram
  1. Google EU-Wettbewerbsverfahren auch zu Android
  2. Lollipop Trage-Erkennung setzt Passwortsperre aus
  3. Google Android 5.1 bringt mehr Bedienungskomfort und Sicherheit

Vindskip: Das Schiff der Zukunft segelt hart am Wind
Vindskip
Das Schiff der Zukunft segelt hart am Wind
  1. Volvo Lifepaint Reflektorfarbe aus der Dose schützt Radfahrer
  2. Munin Moderne Geisterschiffe brauchen keinen Steuermann
  3. Globales Transportnetz China will längsten Tunnel am Meeresgrund bauen

  1. Re: kann für Musiker nur gut sein

    Marentis | 07:19

  2. Re: "Bundesregierung wartet auf Erlaubnis"

    Little_Green_Bot | 07:15

  3. Re: leicht OT: Da lob ich mir Musicbox auf nem...

    Pricejester | 07:07

  4. Marktanteile

    Marentis | 07:00

  5. Re: Bis Sommer sollten sie auch warten

    Clouds | 06:47


  1. 07:18

  2. 07:15

  3. 13:49

  4. 13:12

  5. 12:30

  6. 11:05

  7. 10:00

  8. 09:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel