Acer: Helle und preiswerte Präsentationsprojektoren
Acer P1120 (Bild: Acer)

Acer Helle und preiswerte Präsentationsprojektoren

Acer hat drei neue Projektoren für Präsentationen vorgestellt, die zwischen 400 und 700 Euro kosten und eine Helligkeit von 2.700 ANSI-Lumen erreichen. Damit sind auch bei Tageslicht Projektionen möglich.

Anzeige

Acers neue Projektoren P1120, P1220 und P1320W unterscheiden sich vor allem durch ihre Auflösung und ihren Preis voneinander. Der Acer P1120 erreicht 800 x 600 Pixel, während der P1220 XGA-Auflösung (1.024 x 768 Pixel) und der P1320W WXGA mit 1.280 x 800 Pixeln erreicht. Letzteres Modell besitzt ein natives Seitenverhältnis von 16:10, das auf 4:3 und 16:9 umschaltbar ist.

  • Acer P1120 (Bild: Acer)
  • Acer P1120 (Bild: Acer)
  • Acer P1120 (Bild: Acer)
Acer P1120 (Bild: Acer)

Die niedriger auflösenden Beamer P1120 und P1220 mit einem nativen Seitenverhältnis von 4:3 können auf 16:9 umgeschaltet werden. Dabei sind Projektionen bis zu einer Diagonalen von 762 cm möglich.

Neben einer HDMI-Schnittstelle sind zwei VGA- und ein Composite- sowie ein S-Video-Eingang vorhanden. Eine vertikale Trapezkorrektur von +/-40 Grad soll die Ausrichtung der Projektoren erleichtern. Für die Tonuntermalung sorgen eingebaute Lautsprecher mit 2 Watt Leistung.

Die Lampenlebensdauer gibt Acer mit bis zu 5.000 Stunden (Standard) und 6.000 Stunden im Eco-Modus an. Die Geräte wiegen 2,3 kg und messen 284 x 234 x 82 mm.

Die Projektoren erreichen eine Bildhelligkeit von 2.700 ANSI-Lumen und ein Kontrastverhältnis von 3.000:1. Die Geräte sollen ab Februar 2012 zu Preisen von rund 400 Euro (Acer P1120), 580 Euro (Acer P1220) oder 700 Euro (Acer P1320W) im Handel erhältlich sein.


petergriffin 27. Jan 2012

Für über 700¤ kann man das schon erwarten finde ich...

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwarearchitekt (m/w) - Portale und Internetanwendungen
    Deutscher Genossenschafts-Verlag eG, Wiesbaden
  2. Call Center Coordinator (m/w)
    di support GmbH, Eschborn
  3. Informatikerin / Informatiker oder Wirtschaftsinformatikerin / Wirtschaftsinformatiker
    Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Bamberg
  4. Web-Devoloper/in
    GAMESROCKET GmbH, Aschaffenburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. ARD.connect

    HbbTV-Angebote über Smartphone oder Tablet steuern

  2. Administrationswerkzeug

    HPs Oneview wird auf Racks, Tower und Netzwerk erweitert

  3. Ortsnetze

    Telekom startet Vectoring für 200.000 Haushalte

  4. HP Proliant DL160 und 180

    Mit neuen Einstiegsservern gegen Huawei und Supermicro

  5. Zoff in Wikipedia

    Foundation lenkt im Streit mit deutscher Community ein

  6. Olympus Pen E-PL7

    Systemkamera für Selfies

  7. Virtual Reality

    Leap Motion setzt auf Hände und Augen

  8. KDE

    Plasma Active auf Frameworks 5 portiert

  9. Urheberrecht

    E-Book-Anbieter dürfen Weiterverkauf von Dateien untersagen

  10. Gehirnforschung

    Licht programmiert Gedächtnis um



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Überschall-U-Boot: Von Schanghai nach San Francisco in 100 Minuten
Überschall-U-Boot
Von Schanghai nach San Francisco in 100 Minuten

Qnap QGenie im Test: Netzwerkspeicher fehlt's an Speicher
Qnap QGenie im Test
Netzwerkspeicher fehlt's an Speicher
  1. Qnap QGenie NAS-System für die Hosentasche
  2. HS-251 Qnap beschleunigt lüfterloses NAS-System
  3. QNAP TS-EC1080 Pro Erweiterbares NAS-System im Tower mit mSATA-Plätzen

Kinkobox angeschaut: E-Mail-Verschlüsselung leicht gemacht
Kinkobox angeschaut
E-Mail-Verschlüsselung leicht gemacht
  1. IT-Sicherheitsgesetz Telekomfirmen müssen Nutzer über Cyberangriffe informieren
  2. IT-Sicherheitsgesetz Unternehmen dürfen ungefährliche Angriffe anonym melden
  3. Cryptophone Telekom mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Smartphones

    •  / 
    Zum Artikel