Abo
  • Services:
Anzeige
Acer P1120
Acer P1120 (Bild: Acer)

Acer: Helle und preiswerte Präsentationsprojektoren

Acer P1120
Acer P1120 (Bild: Acer)

Acer hat drei neue Projektoren für Präsentationen vorgestellt, die zwischen 400 und 700 Euro kosten und eine Helligkeit von 2.700 ANSI-Lumen erreichen. Damit sind auch bei Tageslicht Projektionen möglich.

Acers neue Projektoren P1120, P1220 und P1320W unterscheiden sich vor allem durch ihre Auflösung und ihren Preis voneinander. Der Acer P1120 erreicht 800 x 600 Pixel, während der P1220 XGA-Auflösung (1.024 x 768 Pixel) und der P1320W WXGA mit 1.280 x 800 Pixeln erreicht. Letzteres Modell besitzt ein natives Seitenverhältnis von 16:10, das auf 4:3 und 16:9 umschaltbar ist.

Anzeige
  • Acer P1120 (Bild: Acer)
  • Acer P1120 (Bild: Acer)
  • Acer P1120 (Bild: Acer)
Acer P1120 (Bild: Acer)

Die niedriger auflösenden Beamer P1120 und P1220 mit einem nativen Seitenverhältnis von 4:3 können auf 16:9 umgeschaltet werden. Dabei sind Projektionen bis zu einer Diagonalen von 762 cm möglich.

Neben einer HDMI-Schnittstelle sind zwei VGA- und ein Composite- sowie ein S-Video-Eingang vorhanden. Eine vertikale Trapezkorrektur von +/-40 Grad soll die Ausrichtung der Projektoren erleichtern. Für die Tonuntermalung sorgen eingebaute Lautsprecher mit 2 Watt Leistung.

Die Lampenlebensdauer gibt Acer mit bis zu 5.000 Stunden (Standard) und 6.000 Stunden im Eco-Modus an. Die Geräte wiegen 2,3 kg und messen 284 x 234 x 82 mm.

Die Projektoren erreichen eine Bildhelligkeit von 2.700 ANSI-Lumen und ein Kontrastverhältnis von 3.000:1. Die Geräte sollen ab Februar 2012 zu Preisen von rund 400 Euro (Acer P1120), 580 Euro (Acer P1220) oder 700 Euro (Acer P1320W) im Handel erhältlich sein.


eye home zur Startseite
petergriffin 27. Jan 2012

Für über 700¤ kann man das schon erwarten finde ich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. noris network AG, Nürnberg
  2. T-Systems International GmbH, München, Leinfelden-Echterdingen, Nürnberg
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, München, Nürnberg
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,85€
  2. 69,95€
  3. 349,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Epic Loot

    Ubisoft schließt vier größere Free-to-Play-Spiele

  2. Smart Home

    Philips-Hue-Bewegungsmelder und neue Leuchten angekündigt

  3. Multirotor G4

    DLRG setzt auf Drohne zur Personensuche im Wasser

  4. Android 7.0

    Erste Nougat-Portierung für Nexus 4 verfügbar

  5. Assistiertes Fahren

    Tesla-Autopilot-Update soll Unfälle verhindern

  6. AR-Brille

    Microsoft spricht über die Hardware der Hololens

  7. Ransomware

    Trojaner Fantom gaukelt kritisches Windows-Update vor

  8. Megaupload

    Gericht verhandelt über Dotcoms Auslieferung an die USA

  9. Observatory

    Mozilla bietet Sicherheitscheck für Websites

  10. Teilzeitarbeit

    Amazon probiert 30-Stunden-Woche aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Galaxy Note 7 im Test: Schaut dir in die Augen, Kleine/r/s!
Galaxy Note 7 im Test
Schaut dir in die Augen, Kleine/r/s!
  1. Samsung Display des Galaxy Note 7 ist offenbar nicht kratzfest
  2. PM1643 & PM1735 Samsung zeigt V-NAND v4 und drei Rekord-SSDs
  3. Gear IconX im Test Anderthalb Stunden Trainingsspaß

Xfel: Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
Xfel
Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
  1. US Air Force Modifikation der Ionosphäre soll Funk verbessern
  2. Teilchenbeschleuniger Mögliches neues Boson weist auf fünfte Fundamentalkraft hin
  3. Materialforschung Glas wechselt zwischen durchsichtig und schwarz

Deus Ex Mankind Divided im Test: Der Agent aus dem Hardwarelabor
Deus Ex Mankind Divided im Test
Der Agent aus dem Hardwarelabor
  1. Summit Ridge AMDs Zen-Chip ist so schnell wie Intels 1.000-Euro-Core-i7
  2. Doom Denuvo schützt offenbar nicht mehr
  3. Deus Ex angespielt Eine Steuerung für fast jeden Agenten

  1. Re: Kann man doch deaktivieren?

    Garius | 10:32

  2. Re: Ist der Bug mit den verschwindenen...

    thecrew | 10:31

  3. Goodgames Studio

    tehabe | 10:31

  4. Mein Senf: Wofür man mehr Leistung braucht

    Rhino Cracker | 10:30

  5. Re: Wer nicht Telegram nutzt

    Chantalle47 | 10:30


  1. 10:22

  2. 09:45

  3. 09:20

  4. 08:49

  5. 07:52

  6. 07:26

  7. 13:49

  8. 12:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel