Acer P1120
Acer P1120 (Bild: Acer)

Acer Helle und preiswerte Präsentationsprojektoren

Acer hat drei neue Projektoren für Präsentationen vorgestellt, die zwischen 400 und 700 Euro kosten und eine Helligkeit von 2.700 ANSI-Lumen erreichen. Damit sind auch bei Tageslicht Projektionen möglich.

Anzeige

Acers neue Projektoren P1120, P1220 und P1320W unterscheiden sich vor allem durch ihre Auflösung und ihren Preis voneinander. Der Acer P1120 erreicht 800 x 600 Pixel, während der P1220 XGA-Auflösung (1.024 x 768 Pixel) und der P1320W WXGA mit 1.280 x 800 Pixeln erreicht. Letzteres Modell besitzt ein natives Seitenverhältnis von 16:10, das auf 4:3 und 16:9 umschaltbar ist.

  • Acer P1120 (Bild: Acer)
  • Acer P1120 (Bild: Acer)
  • Acer P1120 (Bild: Acer)
Acer P1120 (Bild: Acer)

Die niedriger auflösenden Beamer P1120 und P1220 mit einem nativen Seitenverhältnis von 4:3 können auf 16:9 umgeschaltet werden. Dabei sind Projektionen bis zu einer Diagonalen von 762 cm möglich.

Neben einer HDMI-Schnittstelle sind zwei VGA- und ein Composite- sowie ein S-Video-Eingang vorhanden. Eine vertikale Trapezkorrektur von +/-40 Grad soll die Ausrichtung der Projektoren erleichtern. Für die Tonuntermalung sorgen eingebaute Lautsprecher mit 2 Watt Leistung.

Die Lampenlebensdauer gibt Acer mit bis zu 5.000 Stunden (Standard) und 6.000 Stunden im Eco-Modus an. Die Geräte wiegen 2,3 kg und messen 284 x 234 x 82 mm.

Die Projektoren erreichen eine Bildhelligkeit von 2.700 ANSI-Lumen und ein Kontrastverhältnis von 3.000:1. Die Geräte sollen ab Februar 2012 zu Preisen von rund 400 Euro (Acer P1120), 580 Euro (Acer P1220) oder 700 Euro (Acer P1320W) im Handel erhältlich sein.


petergriffin 27. Jan 2012

Für über 700¤ kann man das schon erwarten finde ich...

Kommentieren



Anzeige

  1. Web-Anwendungsentwickler (m/w)
    Universität Hamburg, Hamburg
  2. Informatiker/in / Ingenieur/in / Fachinformatiker/in
    Bayerisches Landeskriminalamt, München
  3. Software Entwickler Energie PHP / MySQL (m/w)
    CHECK24 Services GmbH, München
  4. Senior SAP Basis-Administrator (m/w)
    Stadtwerke Bonn GmbH, Bonn

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Bewegungsprofile

    Dobrindt wegen "Verkehrs-Vorratsdatenspeicherung" kritisiert

  2. Anonymisierung

    Facebook ist im Tor-Netzwerk erreichbar

  3. Spielekonsole

    Neuer 20-nm-Chip für sparsamere Xbox One ist fertig

  4. Günther Oettinger

    EU-Digitalkommissar will Urheberrechtssteuer für alle

  5. Ruhemodus

    Noch ein Bug in Firmware 2.0 der Playstation 4

  6. VDSL2-Nachfolgestandard

    Telekom-Konkurrenten starten G.fast-Praxistest

  7. Ego-Shooter

    Bethesda hat Prey 2 eingestellt

  8. Keine Bußgelder

    Sicherheitslücken bleiben ohne Strafen

  9. Kinox.to

    GVU will Bitshare und Freakshare offline nehmen lassen

  10. Bungie

    Destiny und der Gesundheitsbalken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Sunset Overdrive: System-Seller am Rande der Apokalypse
Test Sunset Overdrive
System-Seller am Rande der Apokalypse
  1. Test Deadcore Turmbesteigung im Speedrun
  2. Test Transocean Ports of Call für Nachwuchs-Reeder
  3. Test Rules Gehirntraining für Fortgeschrittene

FTDI: Windows-Treiber kann Bastelrechner beschädigen
FTDI
Windows-Treiber kann Bastelrechner beschädigen
  1. FTDI Treiber darf keine Geräte deaktivieren
  2. Bei Windows Update gelöscht Keine Killer-Treiber mehr für gefälschte FTDI-Chips

Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Raumfahrt Mondrover Andy liefert Bilder für Oculus Rift
  2. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  3. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars

    •  / 
    Zum Artikel