Neue Tarifoptionen und Preissenkungen bei Congstar
Neue Tarifoptionen und Preissenkungen bei Congstar (Bild: Congstar)

Congstar Mobile Datenflatrate mit 500-MByte-Drosselung für 10 Euro

Congstar startet Ende Januar 2012 neue Tarifoptionen für den bestehenden 9-Cent-Tarif. Außerdem gibt es Preissenkungen bei einigen Bestandstarifen und die gelegentliche mobile Datennutzung im 9-Cent-Tarif wird günstiger.

Anzeige

Für Congstars 9-Cent-Tarif gibt es ab dem 31. Januar 2012 drei neue Tarifoptionen und einige Veränderungen am Basistarif. Außerdem gibt es drei neue mobile Datentarife und eine deutliche Preissenkung für den Full-Flat-Tarif. Wer im 9-Cent-Tarif nur gelegentlich das mobile Internet nutzt, zahlt künftig für jedes MByte nur noch 24 Cent statt bisher 35 Cent. Der 9-Cent-Postpaid-Tarif bietet als weitere Neuerung nun wie von der Prepaid-Version bekannt Anrufe in 35 europäische Festnetze für 9 Cent pro Minute.

Wer tageweise das mobile Internet nutzen will, kann für 99 Cent die neue Surf Tagesflat buchen. Für einen Monat steht dann bis zum Erreichen von 200 MByte die maximale Bandbreite zur Verfügung. Danach gibt es mobiles Internet nur noch mit GPRS-Geschwindigkeit. 9,90 Euro pro Monat kostet die neue Surf Flat Option 500. Darin ist ein ungedrosseltes Datenvolumen von 500 MByte enthalten.

Die dritte Tarifoption ist die Festnetz Flat für ebenfalls 9,90 Euro im Monat. Darin sind alle Anrufe ins deutsche Festnetz enthalten. Alle Optionen können jederzeit gebucht oder gekündigt werden. Wer bis zum 30. April 2012 die Surf Flat Option 500 oder die Festnetz Flat entscheidet, erhält diese im ersten Monat kostenlos.

Zudem startet Congstar am 31. Januar 2012 drei neue Tarife. Die Surf Flat 500 gibt es künftig für 9,99 Euro im Monat und umfasst eine gedrosselte Datenflatrate mit 500 MByte. Anrufe und SMS innerhalb Deutschlands kosten dann jeweils 9 Cent, das gilt auch für die folgenden Tarifpakete. Für 12,99 Euro monatlich gibt es die Surf Flat 1000 mit einem Datenvolumen von 1 GByte. Wenn dieses vor Ablauf des Monats überschritten wird, geht es nur noch mit GPRS-Tempo weiter. Die vergleichbare Surf Flat 2 kostet bisher 14,99 Euro im Monat.

Telefonflatrate für alle deutschen Netze für 40 Euro

Surf Flat 3000 heißt der Tarif mit einer gedrosselten Datenflatrate mit 3 GByte. Diese kostet pro Monat 19,99 Euro. Der Preis für die Full Flat wird im Preis gesenkt und kostet dann statt 69,99 Euro künftig 39,99 Euro. In dem Tarif sind Telefonate in alle deutschen Netze im Preis enthalten. Der SMS-Versand kostet 9 Cent pro Nachricht. Alle Tarifpakete können mit und ohne Mindestvertragslaufzeit von zwei Jahren gebucht werden. Ohne Zweijahresvertrag fällt jeweils eine Einrichtungsgebühr von 25 Euro an.

Alle neuen mobilen Datentarife von Congstar bieten nun eine maximale Bandbreite von bis zu 7,2 MByte/s. Wollen Bestandskunden von den Neuerungen wie etwa der erweiterten Bandbreite profitieren, kann der Tarif ohne weitere Kosten gewechselt werden. Eine automatische Tarifumstellung erfolgt nicht. Congstar nutzt das Mobilfunknetz der Deutschen Telekom.


Youssarian 29. Jan 2012

Ergänzung: Für Kalendertage, an denen man das Internet mit dem Smartphone gar nicht...

Youssarian 29. Jan 2012

[...] Eine stabile Verbindung ist eine Verbindung, die nicht alle Naslang unterbrochen...

Trollinger 28. Jan 2012

Ist Fyve generell langsam? Welches Paket hattest Du denn? Soweit ich weiß, hat das 5...

LinuxMcBook 28. Jan 2012

Naja ich bezahle 13,50 ¤ für 1GB. Netz ist in der Stadt sehr gut, auf Autobahnen eher...

jack-jack-jack 27. Jan 2012

wurde der Druck für die Telecom Tochter doch zu hoch ?

Kommentieren


Smartphone-Tarife vergleichen / 15. Feb 2012

Congstar Smart 100 (Telekom D1-Netz)

Smartphone-Tarife vergleichen / 15. Feb 2012

Congstar Smart 100 (Telekom D1-Netz)



Anzeige

  1. Softwareentwickler (m/w) C# oder Java Script / HTML5
    Quintec GmbH, Karlsruhe, Fürth
  2. System Operator SAP MM / SRM (m/w)
    SICK AG, Freiburg
  3. Entwicklungsingenieur/-in Diagnoseumfeld von Motorsteuergeräten
    Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  4. Projektverantwortlicher (m/w) Diagnose / Service-Funktionen von Lokomotiven
    Siemens AG, Erlangen

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. 3D-Blu-rays zum Aktionspreis
    (u. a. Hobbit 1+2 je 14,97€, Gravity 14,97€, Pacific Rim 12,99€, Der große Gatsby 12,99€)
  2. Weihnachtsfilme auf Blu-ray bis -40%
    (u. a. Schöne Bescherung 7,97€, Der Polarexpress 7,97€, Der Grinch 7,99€)
  3. 3 Blu-rays für 15 EUR
    (u. a. Wicked Blood, Little Big Soldier, McCanick, Empire)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. ODST

    Gratis-Kampagne für Halo Collection wegen Bugs

  2. Medienbericht

    Axel Springer will T-Online.de übernehmen

  3. Directory Authorities

    Tor-Projekt befürchtet baldigen Angriff auf seine Systeme

  4. Zeitserver

    Sicherheitslücken in NTP

  5. Core M-5Y10 im Test

    Kleiner Core M fast wie ein Großer

  6. Guardians of Peace

    Sony-Hack wird zum Politikum

  7. Urheberrecht

    Flickr Wall Art nutzt keine CC-Bilder mehr

  8. Rohrpostzug

    Hyperloop entsteht nach Feierabend

  9. IT-Bereich

    China will ausländische Technik durch eigene ersetzen

  10. Chaton

    Samsung schaltet seinen Messenger ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Netzverschlüsselung: Mythen über HTTPS
Netzverschlüsselung
Mythen über HTTPS
  1. Websicherheit Chrome will vor HTTP-Verbindungen warnen
  2. SSLv3 Kaspersky-Software hebelt Schutz vor Poodle-Lücke aus
  3. TLS-Verschlüsselung Poodle kann auch TLS betreffen

ROM-Ecke: Pac Man ROM - Android gibt alles
ROM-Ecke
Pac Man ROM - Android gibt alles
  1. ROM-Ecke Slimkat - viele Einstellungen und viel Schwarz

Jahresrückblick: Was 2014 bei Golem.de los war
Jahresrückblick
Was 2014 bei Golem.de los war
  1. In eigener Sache Golem.de sucht (Junior) Concepter/-in für Onlinewerbung
  2. In eigener Sache Golem.de offline und unplugged
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Videoredakteur/-in

    •  / 
    Zum Artikel