Hiriko: EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso durfte Probe sitzen.
Hiriko: EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso durfte Probe sitzen. (Bild: Yves Herman/Reuters)

Hiriko Prototyp des MIT-Elektrofaltautos vorgestellt

Hiriko ist ein Elektroauto, das zum Parken zusammengefaltet wird. Drei solcher Autos sollen in eine Parklücke passen. Der Prototyp ist jetzt vorgestellt worden.

Anzeige

In Brüssel durfte EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso den Prototyp des Elektroautos Hiriko bestaunen. Das innovative Fahrzeug ist die kommerzielle Version des am Media Lab des Massachusetts Institute Of Technology (MIT) entwickelten Elektroautos Citycar.

Hiriko ist ein Kleinwagen von der Größe eines Smart. Er ist mit seinen 2,5 Metern ohnehin schon recht kurz, zum Parken wird das Auto aber noch einmal um 1 Meter verkürzt - dafür sorgt ein spezieller Faltmechanismus. Das dann nur noch 1,5 Meter lange Auto passt quer in eine Parklücke am Straßenrand. Statt eines normalen Pkw können so drei Hirikos auf einem Parkplatz abgestellt werden.

Ausstieg wie bei der Isetta

Er schiebt Vor- und Hinterräder zusammen, wodurch sich die Fahrgastzelle aufrichtet und die Sitze angehoben werden. Dies soll den beiden Insassen das Aussteigen erleichtern. Die Tür des Autos ist wie bei der BMW Isetta vorn.

Der Hiriko hat einen Vierradantrieb: Jedes der Räder verfügt über einen eigenen Motor und über einen eigenen Lenkmechanismus. Anders als bei einem herkömmlichen Auto können sie alle einzeln angesteuert werden. Das bedeutet, das Auto kann sich auf der Stelle um die eigene Achse drehen.

120 Kilometer Reichweite

Der Akku sitzt im Unterboden des Fahrzeugs. Mit einer Ladung soll das Auto etwa 120 Kilometer weit kommen. Den Akku aufzuladen soll etwa eine Viertelstunde dauern. Es ist als reines Stadtfahrzeug gedacht, weshalb seine Höchstgeschwindigkeit auf 50 Kilometer pro Stunde abgeregelt ist.

  • Das Hiriko Citycar ist klein und wendig. (Bild: Hiriko Cars)
  • Es ist ein reines Stadtfahrzeug. (Bild: Hiriko Cars)
  • Zum Parken wird es auf 1,5 m verkürzt. (Bild: Hiriko Cars)
  • Der Akku soll in nur 12 Minuten geladen sein. (Bild: Hiriko Cars)
Das Hiriko Citycar ist klein und wendig. (Bild: Hiriko Cars)

2010 hatte die Media-Lab-Forschungsgruppe Smart Cities um den im selben Jahr verstorbenen William Mitchell das Konzept des Hiriko vorgestellt.

Auto on Demand

Gedacht ist sind die Autos in erster Linie für innerstädtische Carsharing-Projekte: Der Nutzer findet sie an Ladestationen, wo er eines leiht und an einer Station nahe seinem Ziel wieder abgibt - vergleichbar mit dem Fahrradverleih, den die Deutsche Bahn in verschiedenen Städten anbietet.

Im kommenden Jahr sollen 20 der Faltautos gebaut werden. Sie sollen in einem Pilotprojekt in der baskischen Stadt Vitoria Gasteiz, nahe Bilbao, eingesetzt werden. Das baskische Unternehmen Denokinn plant, die Autos auch weltweit zu vermarkten, auch an Privatkunden. Der Hersteller peilt einen Preis von 12.500 Euro an.


peacemaker 23. Mär 2012

Frag doch mal die Einwohner von Venedig, wie die sowas machen. Da sind teilweise nicht...

__destruct() 28. Jan 2012

Sagen wir, es gibt Ausnahmen, dass Güter in normalen Fahrzeugen in die Stadt kommen. Wie...

__destruct() 28. Jan 2012

Kostet weniger, fährt weiter, fährt schneller, beschleunigt rasant, sieht nicht...

Sart 27. Jan 2012

Wo ist hier das Lenkrad?

SkyBeam 27. Jan 2012

Richtig, sofern sich die Software aktualisieren lässt. Sonst muss man vielleicht einen...

Kommentieren



Anzeige

  1. Systemanalytikerin / Systemanalytiker 3rd-Level-Support
    Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V., München
  2. Architect Cloud Platform / IaaS (m/w)
    Microsoft Deutschland GmbH, verschiedene Standorte
  3. Support Mitarbeiter Anwendungssupport/IT-Consult- ant Trainee (m/w)
    FirstProject Consulting GmbH, Hamburg
  4. Spezialist/in für Web und technische Communities
    Bosch Connected Devices and Solutions GmbH, Reutlingen

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. TIPP: Filmreife Osterangebote bei Amazon
    (u. a. Avatar 3D + Titanic 3D 19,97€, Rocky 1-6 22,97€ Blu-ray, Stirb langsam 1-5 Blu-ray 24...
  2. NUR HEUTE: How I Met Your Mother: Alle Staffeln zum Sonderpreis
    (Season 9 19,97€, Season 1-7 je 8,97€ u. Season 8 11,97€)
  3. TIPP: Oster-Angebote-Woche bei Amazon
    (Blitzangebote aus Computer, Gaming, Elektronik, Film & TV, Haushalt, Sport u. Freizeit uvm.)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Spielebranche

    Jedes dritte PC- und Konsolen-Spiel als Download gekauft

  2. MSI 970A SLI Krait Edition

    Erstes AMD-Mainboard mit USB 3.1 vorgestellt

  3. Milestone Studios

    Moto GP 15 bietet neue Karriere

  4. Rockstar Games

    GTA 5 hat Grafikprobleme

  5. Online-Bezahlverfahren

    Deutsche Banken wollen Paypal-Konkurrenten entwickeln

  6. Schwachstellen

    Über Rsync in das Hotelnetzwerk einbrechen

  7. Kickstarter

    VR-Brille Impression Pi soll Gesten erkennen

  8. Operation Eikonal

    G10-Kommission fühlt sich von BND düpiert

  9. HyperX-Serie

    Kingstons Predator ist die vorerst schnellste Consumer-SSD

  10. Forschung

    Virtuelle Nase soll gegen Simulatorkrankheit helfen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Episode Duscae angespielt: Final Fantasy ist endlich wieder zeitgemäß
Episode Duscae angespielt
Final Fantasy ist endlich wieder zeitgemäß
  1. Test Final Fantasy Type-0 HD Chaos und Kampf

Galaxy S6 im Test: Lebe wohl, Kunststoff!
Galaxy S6 im Test
Lebe wohl, Kunststoff!
  1. Galaxy S6 Active Samsungs wasserdichtes Topsmartphone
  2. Galaxy S6 und S6 Edge Samsung meldet 20 Millionen Vorbestellungen
  3. Galaxy S6 und S6 Edge im Hands on Rund, schnell, teuer

Banana Pi M2 angesehen: Noch kein Raspberry-Pi-Killer
Banana Pi M2 angesehen
Noch kein Raspberry-Pi-Killer
  1. MIPS Creator CI20 angetestet Die Platine zum Pausemachen
  2. Raspberry Pi 2 ausprobiert Schnell rechnen, langsam speichern

  1. Re: m.2 SSDs lohnt sich das am Desktop?

    DestroyBlade | 11:09

  2. Re: Wer sagt's denn

    Chantalle47 | 11:08

  3. Re: Nett gemeint...

    FreiGeistler | 11:08

  4. Re: Bitcasa, anyone?

    juergen9994 | 11:06

  5. Es geht - siehe Tolino

    Replay | 11:05


  1. 11:10

  2. 10:42

  3. 10:11

  4. 09:34

  5. 08:12

  6. 07:57

  7. 07:43

  8. 07:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel