Drucker: Samsung empfielt Multifunktionsgeräte für Tablets
SCX-3400F (Bild: Samsung)

Drucker Samsung empfielt Multifunktionsgeräte für Tablets

Samsung hat mit der Serie SCX-34xx neue Multifunktionsgeräte für kleine Unternehmen und Haushalte mit großem Druckvolumen vorgestellt. Seine neuen Modelle empfiehlt der südkoreanische Hersteller auch für den Einsatz mit Tablets und Smartphones.

Anzeige

Die neuen Multifunktionsgeräte Samsung SCX-3400/F, SCX-3405/F und SXC-3405W/FW arbeiten mit 600 dpi und können neben drucken auch scannen, kopieren und die F-Varianten auch faxen.

Die Druckleistung der GDI-Geräte liegt bei bis zu 20 Seiten. Der Druck der ersten Seite aus dem Standby-Modus heraus soll nach 8,5 Sekunden beginnen. Scannen und kopieren können die Geräte mit bis zu 14 Seiten pro Minute.

  • Samsung SCX-3400 (Bild: Samsung)
  • Samsung SCX-3400 (Bild: Samsung)
  • Samsung SCX-3400F (Bild: Samsung)
  • Samsung SCX-3405F (Bild: Samsung)
Samsung SCX-3400 (Bild: Samsung)

Durch die WLAN-Anbindung können auch mobile Endgeräte an die Drucker angeschlossen werden. Über die WPS-Taste lässt sich ohne Konfigurationsaufwand eine sichere Verbindung zum heimischen WLAN herstellen. Samsung unterstützt die Funktion Wifi-Direct, mit der sich kompatible mobile Endgeräte sogar ohne Router mit den Multifunktionsdruckern verbinden können.

Die ECO-Taste soll den Tonerauftrag reduzieren. Die Samsung-Geräte kosten 129 Euro (SCX-3400 in Grau und SCX-3405 in Weiß) sowie 149 Euro (SCX-3405W) und 169 Euro (SCX-3400F/3405F). Für 199 Euro erhält der Anwender den SCX-3405FW.


AndyGER 26. Jan 2012

... so ein Laser für Smartphones und Tablets, von denen man vorzugsweise Fotos ausdrucken...

SoniX 26. Jan 2012

"Die Druckleistung der GDI-Geräte...." Da habe ich aufgehört zu lesen. Billige GDI...

Kommentieren



Anzeige

  1. Prozessmanager/in
    Universität zu Köln, Köln
  2. Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in Operations Research im Bereich logistische Netzplanung
    Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Nürnberg
  3. IT-Business-Analyst (m/w)
    DA Deutsche Allgemeine Versicherungen, Oberursel bei Frankfurt
  4. Informatikerin / Informatiker
    Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT, Sankt Augustin

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Eve Online

    Überarbeitete Wurmlöcher

  2. Samsung

    Smartwatch Gear S mit Telefonfunktion wird teuer

  3. Telefónica und E-Plus

    E-Plus wird hundertprozentige Telefónica-Tochter

  4. Lumia 830

    Microsofts günstigeres Lumia 930 bald verfügbar

  5. Matchstick

    Offene Chromecast-Alternative mit Firefox OS

  6. Firefox/Chrome

    BERserk hätte verhindert werden können

  7. 16 Nanometer FinFETs

    ARMs Cortex A57-Kern erreicht 2,3 GHz

  8. Arducorder Mini

    Open-Source-Tricorder sammelt Umweltdaten

  9. Goethe, Schiller, Lara Croft

    Videospiele gehören in den Schulunterricht

  10. Bundesnetzagentur

    "Wir können Routerzwang gar nicht abschaffen"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Deutsche Telekom: 300.000 von Umstellung auf VoIP oder Kündigung betroffen
Deutsche Telekom
300.000 von Umstellung auf VoIP oder Kündigung betroffen
  1. Deutsche Telekom Umstellung auf VoIP oder Kündigung
  2. Entlassungen Telekom verkleinert Online-Innovationsabteilung stark
  3. Mobile Encryption App angeschaut Telekom verschlüsselt Telefonie

Nicholas Carr: Automatisierung macht uns das Leben schwer
Nicholas Carr
Automatisierung macht uns das Leben schwer
  1. HP Proliant m400 Moonshot-Microserver mit 64-Bit-ARM-Prozessoren
  2. Entwicklung vorerst eingestellt Notebooks mit Touch-Displays sind nicht gefragt
  3. Computerchip IBM stellt künstliches Gehirn vor

Trainingscamp NSA: Ex-Spione gründen High-Tech-Startups
Trainingscamp NSA
Ex-Spione gründen High-Tech-Startups
  1. Vorratsdatenspeicherung NSA darf weiter Telefondaten von US-Bürgern sammeln
  2. Prism-Programm US-Regierung drohte Yahoo mit täglich 250.000 Dollar Strafe
  3. NSA-Ausschuss Grüne "frustriert und deprimiert" über Schwärzung von Akten

    •  / 
    Zum Artikel