Mobilfunk: Attraktive Smartphone-Tarife von Blau und Simyo
Tarife von Blau und Simyo für Smartphones (Bild: Park Ji-Hwan/AFP/Getty Images)

Mobilfunk Attraktive Smartphone-Tarife von Blau und Simyo

Blau und Simyo bieten demnächst zwei neue Smartphone-Tarife mit monatlicher Laufzeit an. Für 10 Euro im Monat gibt es 100 Telefonminuten für Anrufe innerhalb Deutschlands, 100 Frei-SMS und eine gedrosselte 200-MByte-Daten-Flatrate.

Anzeige

Die beiden neuen Smartphone-Tarife bei Blau und Simyo gleichen sich im Leistungsumfang und den Kosten, werden aber nicht gleichzeitig auf den Markt gebracht. Den kleineren und günstigeren der beiden Tarife nennt Blau Smart-Option, er heißt bei Simyo Paket 100 und kostet jeweils 9,90 Euro im Monat. Der Tarif umfasst 100 Telefonminuten in alle deutschen Netze, 100 Kurzmitteilungen innerhalb Deutschlands sowie eine Datenflatrate, die ab einem Volumen von 200 MByte im Monat auf GPRS-Bandbreite gedrosselt wird.

Während Blau die Smart-Option ab dem 1. Februar 2012 anbietet, gibt es das Paket 100 bei Simyo erst ab dem 1. März 2012. Umgekehrt ist es beim zweiten Smartphone-Tarif, der bei Blau Smart-Option L heißt und den Simyo Paket 200 nennt. Während Simyo sein Paket 200 ab dem 1. Februar 2012 anbietet, startet Blau mit der Smart Option L erst im März 2012.

Paket 200 respektive Smart Option L kostet monatlich 16,90 Euro. Im Tarif sind 200 Freiminuten für Telefonate innerhalb Deutschlands, 200 Gratis-SMS in alle deutschen Netze sowie eine Datenflatrate enthalten. Die Datenflatrate wird in diesem Tarif bei Erreichen eines Volumens von 500 MByte im Monat auf GPRS-Bandbreite reduziert.

Nach Überschreiten der Inklusivleistungen kosten jeder Anruf und jede weitere SMS innerhalb Deutschlands jeweils 9 Cent. Bei Telefonaten wird jede angefangene Telefonminute voll berechnet. Die beiden Tarife können monatlich dazugebucht und auch monatlich gekündigt werden. Eine mehrmonatige Mindestvertragslaufzeit gibt es nicht. Beide Tarifpakete können wahlweise per Prepaid oder Postpaid bezahlt werden. Sowohl Blau als auch Simyo nutzen das Mobilfunknetz von E-Plus.


Fagballs 27. Jan 2012

Weil ich lieber Geld für ein Netz ausgebe, das überall funktioniert und ordentliche...

msdong71 25. Jan 2012

hmm, warum bin ich in der ganzen zeit noch nie auf eine zensierte gestoßen? irgendwas...

LoLTroll 25. Jan 2012

Das sind die Margenverträge die zumeist direkt vor Quartals-, jahresende rausgehauen...

Bahzell 25. Jan 2012

Also ich glaub da schaff ich mir doch bald nen Smartphone an.

Verox 25. Jan 2012

Quelle ?! cool zu wissen :) werds nutzen

Kommentieren



Anzeige

  1. Web Developer (m/w)
    Publicis München, München
  2. Referentin / Referent Online-Marketing / Veranstaltungsorganisation
    Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik IWM, Freiburg
  3. Entwicklungsingenieur Elektronik (m/w)
    KSE GmbH, Ingolstadt
  4. Mitarbeiter SAP Support (m/w)
    Novotechnik Messwertaufnehmer OHG, Ostfildern

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Apples iOS 8 im Test

    Das mittelmäßigste Release aller Zeiten

  2. Online-Handel

    Bei externen Händlern mit Amazon-Konto einkaufen

  3. Digitale Verwaltung 2020

    E-Mail soll Briefe und Amtsbesuche ersetzen

  4. Sony

    Erwarteter Verlust wegen Mobilsparte mehr als viermal höher

  5. Satoshi Nakamoto

    Wikileaks sollte auf Bitcoin verzichten

  6. UI-Framework

    Digias Qt wird zur Qt-Company

  7. Microsoft

    PC-Version des Xbox-One-Controllers angekündigt

  8. Security

    FreeBSD schließt Schwachstelle im TCP-Stack

  9. Nach der Orangebox

    AMD und Canonical bieten Openstack-Server

  10. Cloud Congress 2014

    Huawei verkauft Intel-Standardserver nur als Türöffner



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Smartphone-Diebstahl: Sicher ist nur, wer schnell reagiert
Smartphone-Diebstahl
Sicher ist nur, wer schnell reagiert
  1. Google Zukunft des Projekts Android Silver ungewiss
  2. Sicherheitslücke bei Android AOSP-Browser soll über Javascript angreifbar sein
  3. Android-Versionen Kitkat verbreitet sich langsamer als Jelly Bean

Mobile Encryption App angeschaut: Telekom verschlüsselt Telefonie
Mobile Encryption App angeschaut
Telekom verschlüsselt Telefonie
  1. Magenta Mobil Deutsche Telekom startet neues Tarif-Portfolio
  2. Telekom Störungen bei der IP-Telefonie
  3. Quartalsbericht Telekom macht weiter keine genauen Angaben zu FTTH

Galaxy Note Edge im Hands On: Das erste Smartphone mit sinnvoll gebogenem Display
Galaxy Note Edge im Hands On
Das erste Smartphone mit sinnvoll gebogenem Display
  1. Phicomm Passion im Hands On Anständiges Full-HD-Smartphone mit 64-Bit-Prozessor
  2. Interview mit John Carmack "Gear VR ist das Tollste, was ich in 20 Jahren gemacht habe"
  3. Nokia Lumia 735 Das OLED-Weitwinkel-Selfie-Phone

    •  / 
    Zum Artikel