Abo
  • Services:
Anzeige
In Cinnamon 1.2 wurde unter anderem das Menü angepasst.
In Cinnamon 1.2 wurde unter anderem das Menü angepasst. (Bild: Clement Lefebvre)

Retro-Gnome: Cinnamon 1.2 stabilisiert API und Desktop

In Cinnamon 1.2 wurde unter anderem das Menü angepasst.
In Cinnamon 1.2 wurde unter anderem das Menü angepasst. (Bild: Clement Lefebvre)

Im Gnome-3-Fork Cinnamon 1.2 sind sowohl das API als auch der gesamte Desktop stabilisiert worden. Ein Applet-API soll das Programmieren von Erweiterungen erleichtern. Der Mutter-Fork Muffin ist für die Fensterverwaltung zuständig.

Der Linux-Mint-Initiator Clement Lefebvre hat Cinnamon 1.2 freigegeben. Der Gnome-3-Fork ist nach insgesamt einmonatiger Entwicklungszeit und zwei Zwischenversionen mit einem stabilen API und robusten Desktop ausgestattet worden. Der Cinnamon-Desktop soll Gnome 3 mit der klassischen Benutzeroberfläche von Gnome 2.3 vereinen. Cinnamon soll möglicherweise als Standarddesktop in Linux Mint verwendet werden. Die Anpassungen an die Eigenentwicklung Linux-Mint-Menü für Cinnamon sind fast abgeschlossen.

Anzeige
  • Die Applet-Verwaltung
  • Die Arbeitsfläche mit geteiltem Menü
  • Die Einstellungen für die Effekte
  • Der klassische Desktop mit dem Menü am oberen Rand
  • Die Theme-Verwaltung in dem Konfigurationsmenü
  • Die Arbeitsfläche mit der Menüleiste am unteren Rand
  • Die in Cinnamon implementierten Übergänge
Die Applet-Verwaltung

Cinnamon 1.2 erhält dazu eine eigene Fensterverwaltung namens Muffin. Muffin ist ein Fork des Window Managers Mutter von Gnome 3, in den Elemente von Metacity übernommen wurden, um die Kompatibilität zu Gnome 2.3 herzustellen. Deshalb lassen sich unter Cinnamon 1.2 künftig keine Gnome-Shell-Themes mehr nutzen, außer sie werden explizit an Cinnamon angepasst.

Für die Cinnamon-Entwickler ging es in der aktuellen Version vor allem um die Verwendung von Applets in dem Gnome-3-Fork. Dazu wurde ein eigenes API implementiert, das es möglichst einfach machen soll, Erweiterungen für den Desktop zu entwickeln. Damit sollen Applets konsistente und herkömmliche Funktionen erhalten, was unter Gnome 3 mit der Gnome-Shell nicht der Fall ist. Cinnamon 1.2 erhält bereits fünf Applets, die unter anderem für die Verwaltung von externen Laufwerken, den Papierkorb und die Bildschirmeinstellungen genutzt werden können.

Mit den Cinnamon-Settings lässt sich die Benutzeroberfläche konfigurieren. Die Eigenentwicklung berücksichtigt die Konfigurationsmöglichkeiten, die speziell für den Gnome-3-Fork entwickelt wurden und werden sollen. Bereits umgesetzt haben die Entwickler optische Übergänge und die Skalierung von Fenstern, die vormals unter Gnome 2.x mit Compiz und Metacity zur Verfügung standen. Außerdem lässt sich die Menüleiste entweder oben oder unten platzieren oder so aufteilen, dass sie am oberen und am unteren Rand der Arbeitsfläche erscheint.

Cinnamon 1.2 lässt sich unter Linux Mint 12 direkt aus dessen Repositories installieren. Der Paketname lautet "cinnamon-session". Die Gnome-3-Alternative steht auch für andere Linux-Distributionen zur Installation bereit: Für Ubuntu 11.10 steht ein entsprechendes PPA-Repository zur Verfügung. Für Fedora 16, Opensuse 12.1, Arch Linux sowie Gentoo gibt es ebenfalls eigene Paketquellen. Der Quellcode des Desktops steht unter github zum Download bereit.


eye home zur Startseite
Programie 26. Jan 2012

Ist besser als Gnome 3 bzw Unity. Ausserdem wollen die nur das Aussehen von Gnome 2...

Programie 26. Jan 2012

Hab auf meinem PC an meinem Arbeitsplatz Ubuntu 11.10 installiert und bin dann spaeter...

c0de 25. Jan 2012

http://scr3.golem.de/screenshots/1201/cinnamon12/thumb620/effects.png wenn ich sowas...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bizerba SE & Co. KG, Bochum
  2. Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden (OTH), Amberg
  3. IT-Dienstleistungszentrum Berlin, Berlin
  4. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Köln


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. 29,99€
  3. (-75%) 2,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Landgericht Traunstein

    Postfach im Impressum einer Webseite nicht ausreichend

  2. Big-Jim-Sammelfiguren

    Ebay-Verkäufer sind ehrlich geworden

  3. Musikstreaming

    Soundcloud startet Abo-Service in Deutschland

  4. Frankreich

    Filmförderung über "Youtube-Steuer"

  5. Galaxy S8

    Samsung will auf Klinkenbuchse verzichten

  6. Asteroid OS

    Erste Alpha-Version von offenem Smartwatch-OS veröffentlicht

  7. Bemannte Raumfahrt

    Esa liefert ein zweites Servicemodul für Orion

  8. Bundesverwaltungsgericht

    Firmen müssen Rundfunkbeitrag zahlen

  9. Zenbook 3 im Test

    Macbook-Konkurrenz mit kleinen USB-Typ-C-Problemen

  10. id Software

    Update für Doom entfernt Denuvo



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

Travelers Box: Münzgeld am Flughafen tauschen
Travelers Box
Münzgeld am Flughafen tauschen
  1. Apple Siri überweist Geld per Paypal mit einem Sprachbefehl
  2. Soziales Netzwerk Paypal-Zahlungen bei Facebook und im Messenger möglich
  3. Zahlungsabwickler Paypal Deutschland bietet kostenlose Rücksendungen an

Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. Bugs in Encase Mit dem Forensik-Tool die Polizei hacken
  2. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  3. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit

  1. Steuern

    Desertdelphin | 12:52

  2. Re: Mittlerweile habe ich fast schon eine...

    ckerazor | 12:51

  3. Re: So geht's dahin

    Danator | 12:49

  4. Re: Hallo Samsung

    kendon | 12:49

  5. Re: Das Problem sind die Käufer

    Eased | 12:49


  1. 12:42

  2. 12:02

  3. 11:48

  4. 11:40

  5. 11:32

  6. 11:24

  7. 11:13

  8. 10:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel