Abo
  • Services:
Anzeige
Moderiert künftig im Fernsehen: Julian Assange
Moderiert künftig im Fernsehen: Julian Assange (Bild: Leon Neal/AFP/Getty Images)

Assange-TV: Julians Weltverbesserer-Talk

Moderiert künftig im Fernsehen: Julian Assange
Moderiert künftig im Fernsehen: Julian Assange (Bild: Leon Neal/AFP/Getty Images)

Julian Assange holt zum nächsten Streich aus: Der Wikileaks-Gründer und "Pionier für eine gerechtere Welt" will eine eigene Talkshow moderieren. Gäste sollen politische und andere Denker sein. Der Start ist für Mitte März 2012 geplant.

Julian Assange wird Talkshowmoderator. Der Wikileaks-Gründer wolle in einer zunächst auf zehn Folgen angelegten Reihe "detaillierte Gespräche mit wichtigen politischen Akteuren, Denkern und Revolutionären aus aller Welt" führen, teilte Wikileaks mit. Thema werde "die Welt von morgen" sein.

Anzeige

Richtiger Zeitpunkt

Der Zeitpunkt sei gerade richtig für ein solches Format: Die Aufstände im Nahen und Mittleren Osten hätten eine Zeit politischer Veränderungen eingeleitet, während im Westen der Verfall des Rechtsstaates auf einen Bankrott politischer Institutionen und Ideologien hinweise. Das Internet sei so stark wie nie zuvor und gleichzeitig in großer Bedrängnis.

Und Assange als "Pionier für eine gerechtere Welt und Opfer politischer Unterdrückung" sei genau der Richtige, um diese Diskussionen zu leiten, heißt es in der Mitteilung, die ausdrücklich "von Julian Assange autorisiert" ist.

30 Minuten mit Julian

Die Fernsehserie soll Mitte März beginnen. Jede Folge wird eine halbe Stunde lang sein. Sie soll über Antenne, Kabel und Satellit ausgestrahlt werden. Es gebe bereits Zusagen von Sendern, so dass sie weltweit 600 Millionen Zuschauer erreichen werde, hieß es.

Welche Fernsehstationen die Julian-Assange-Show senden wollen, teilt Wikileaks indes nicht mit. Auch scheinen durchaus noch weitere Sender gesucht zu werden: Interessierte Sender werden aufgerufen, sich wegen einer Lizenz mit der Produktionsfirma in Verbindung zu setzen.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 21. Jun 2012

@d^vid: Na du bist ja einer von den ganz schnellen, was? :) Sieh mal auf's Datum ;)

Croin 26. Jan 2012

Genau lieber mal schön Mitten im Leben bei sonstwas für einem privaten Sender schauen...

Merkbefreit 25. Jan 2012

Hmm ob das die erste Sendung mit Investigativen Journalismus ist die ich seit ca 10...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Broetje-Automation, Rastede
  2. über Jobware Personalberatung, Home Office und München
  3. Swyx Solutions AG, Dortmund
  4. Universität Passau, Passau


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (nur in den Bereichen "Mainboards", "Smartphones" und "TV-Geräte")

Folgen Sie uns
       


  1. Verbraucherzentrale

    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

  2. TLS-Zertifikate

    Symantec verpeilt es schon wieder

  3. Werbung

    Vodafone will mit DVB-T-Abschaltung einschüchtern

  4. Zaber Sentry

    Mini-ITX-Gehäuse mit 7 Litern Volumen und für 30-cm-Karten

  5. Weltraumteleskop

    Erosita soll Hinweise auf Dunkle Energie finden

  6. Anonymität

    Protonmail ist als Hidden-Service verfügbar

  7. Sicherheitsbehörde

    Zitis soll von München aus Whatsapp knacken

  8. OLG München

    Sharehoster Uploaded.net haftet nicht für Nutzerinhalte

  9. Linux

    Kernel-Maintainer brauchen ein Manifest zum Arbeiten

  10. Micro Machines Word Series

    Kleine Autos in Kampfarenen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Intel Core i7-7700K im Test: Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
Intel Core i7-7700K im Test
Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
  1. Kaby Lake Intel macht den Pentium dank HT fast zum Core i3
  2. Kaby Lake Refresh Intel plant weitere 14-nm-CPU-Generation
  3. Intel Kaby Lake Vor der Vorstellung schon im Handel

Dienste, Programme und Unternehmen: Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
Dienste, Programme und Unternehmen
Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
  1. Kabel Mietminderung wegen defektem Internetkabel zulässig
  2. Grundversorgung Kanada macht Drosselung illegal
  3. Internetzugänge 50 MBit/s günstiger als 16 MBit/s

Macbook Pro 13 mit Touch Bar im Test: Schöne Enttäuschung!
Macbook Pro 13 mit Touch Bar im Test
Schöne Enttäuschung!
  1. Schwankende Laufzeiten Warentester ändern Akku-Bewertung des Macbook Pro
  2. Consumer Reports Safari-Bug verursachte schwankende Macbook-Pro-Laufzeiten
  3. Notebook Apple will Akkuprobleme beim Macbook Pro nochmal untersuchen

  1. Re: Limux?

    Wallbreaker | 22:50

  2. Re: Aber die Nerds nutzen doch (noch) die Produkte

    Migster | 22:46

  3. Re: Nutzen das wirklich so viele?

    MK899 | 22:46

  4. Re: Fake News!

    User_x | 22:45

  5. Re: in real life würde das heißen....

    User_x | 22:40


  1. 19:03

  2. 18:45

  3. 18:27

  4. 18:12

  5. 17:57

  6. 17:41

  7. 17:24

  8. 17:06


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel