Abo
  • Services:
Anzeige
Konzernsitz von Apple
Konzernsitz von Apple (Bild: Ryan Anson/AFP/Getty Images)

Tim Cook: "Apple hat erstaunliche neue Produkte in Vorbereitung"

Konzernsitz von Apple
Konzernsitz von Apple (Bild: Ryan Anson/AFP/Getty Images)

Apple hat im letzten Quartal den Gewinn um 118 Prozent auf über 13 Milliarden US-Dollar und den Umsatz um 73 Prozent gesteigert. Tim Cook sprach von neuen Produkten.

Apple hat in seinem ersten Quartal im Finanzjahr 2012 einen Gewinn von 13,06 Milliarden US-Dollar (13,87 US-Dollar pro Aktie) erzielt. Der Umsatz lag bei 46,33 Milliarden US-Dollar. Das gab Apple am 24. Januar 2012 bekannt. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres wurden 26,74 Milliarden US-Dollar und ein Quartalsgewinn von 6 Milliarden US-Dollar (6,43 US-Dollar pro Aktie) verbucht. Damit stieg der Gewinn um 118 Prozent, der Umsatz legte um 73 Prozent zu. Die Analysten hatten einen Gewinn von 10,07 US-Dollar pro Aktie erwartet. Ihre Umsatzprognose lag bei 38,8 Milliarden US-Dollar.

Anzeige

"Wir sind von unseren hervorragenden Ergebnissen und dem Rekordabsatz von iPhones, iPads und Macs begeistert", sagte Konzernchef Tim Cook. "Apples Dynamik ist unglaublich stark, und wir haben einige erstaunliche neue Produkte in der Pipeline."

Für Apple ist es der erste komplette Quartalszeitraum seit dem Rücktritt von Konzerngründer Steve Jobs als Vorstandschef des Unternehmens. Das vorangegangene Quartal war für Apple eines der wenigen in der jüngeren Firmengeschichte, in denen ein Gewinnziel verfehlt wurde.

Die Analysten von Bernstein Research erwarteten, dass das iPhone, mit dem ungefähr die Hälfte des Umsatzes Apples erwirtschaftet wird, 32 Millionen Mal verkauft wurde. Doch Apple konnte 37,04 Millionen iPhones verkaufen.

Der Umsatz mit dem iPod fällt schnell, die Gewinnmargen mit dem iPad sind niedriger als mit dem iPhone. Vor dem Verkaufsbeginn des neuen iPads, das im März 2012 erwartet wird, könnte es einen Rückgang der Nachfrage geben, hatten Analysten als Risikofaktoren gesehen.

Apple verkaufte 15,43 Millionen iPads, eine Zunahme um 111 Prozent, der iPhone-Absatz wuchs um 128 Prozent. Apple setzte 5,2 Millionen Macs ab, was eine Steigerung um 26 Prozent bedeutet. Mit 15,4 Millionen iPods brach der Absatz hier um 21 Prozent ein.

Peter Oppenheimer, Finanzchef von Apple: "Vorausschauend auf das zweite Fiskalquartal 2012, welches sich über eine Zeitspanne von 13 Wochen erstrecken wird, erwarten wir einen Umsatz von 32,5 Milliarden US-Dollar und einen Gewinn von 8,50 US-Dollar pro Aktie."

Cook: iPad-Erfolg geht zu Lasten von Windows PCs 

eye home zur Startseite
NeverDefeated 27. Jan 2012

@linuxuser1 & Somian: Was den Wechselakku angeht, so bin ich sehr verwöhnt: Bei meinem...

Netspy 26. Jan 2012

+1 PS: Ach was, der war wirklich gut +2

Blablablublub 26. Jan 2012

Hehe :) +1

linuxuser1 26. Jan 2012

Samsung hat schon lange keine Zahlen mehr bekannt gegeben. Es gibt nur Vermutungen über...

ozelot012 26. Jan 2012

Wieso lustig?


Netzausfall / 25. Jan 2012

Pottblog / 25. Jan 2012

Links anne Ruhr (25.01.2012)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Sparda-Datenverarbeitung eG, Nürnberg
  2. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  3. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn, Darmstadt
  4. Hubert Burda Media, Offenburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Apollo 13, Insidious, Horns, King Kong, E.T. The Untouchables, Der Sternwanderer)
  2. (u. a. Vier Fäuste für ein Halleluja, Zwei bärenstarke Typen,Vier Fäuste gegen Rio)
  3. 17,97€

Folgen Sie uns
       


  1. Travelers Box

    Münzgeld am Flughafen tauschen

  2. Apple

    Produktionsfehler macht Akkutausch im iPhone 6S notwendig

  3. Apple

    Aktivierungssperre des iPads lässt sich umgehen

  4. Amazon

    Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

  5. Autonomes Fahren

    Apple zeigt Interesse an selbstfahrenden Autos

  6. Sicherheit

    Geheimdienst warnt vor Cyberattacke auf russische Banken

  7. Super Mario Bros. (1985)

    Fahrt ab auf den Bruder!

  8. Canon EOS 5D Mark IV im Test

    Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz

  9. PSX 2016

    Sony hat The Last of Us 2 angekündigt

  10. Raspberry Pi

    Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit
  2. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak
  3. Mitfahrgelegenheit.de 640.000 Ibans von Mitfahrzentrale-Nutzern kopiert

Digitalcharta: Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
Digitalcharta
Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
  1. EU-Kommission Mehrwertsteuer für digitale Medien soll sinken
  2. Vernetzte Geräte Verbraucherminister fordern Datenschutz im Haushalt
  3. Neue Richtlinie EU plant Netzsperren und Staatstrojaner

Garamantis: Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
Garamantis
Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
  1. Gentechnik Mediziner setzen einem Menschen Crispr-veränderte Zellen ein
  2. Zarm Zehn Sekunden schwerelos
  3. Mikroelektronik Wie eine Vakuumröhre - nur klein, stromsparend und schnell

  1. Re: Die Einbrinung einer Mindestgarntie

    Andre_af | 09:24

  2. Re: Wegen Galiumnitrid? Sonst nichts?

    DasBoeseBlub | 09:24

  3. Re: Habe selbst keinen Raspberry

    RicoBrassers | 09:24

  4. Re: Genau sowas steht in den...

    M.P. | 09:22

  5. Re: Häh?

    eMvO | 09:22


  1. 09:26

  2. 08:41

  3. 12:54

  4. 11:56

  5. 10:54

  6. 10:07

  7. 08:59

  8. 08:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel