Das neue Head-Up Display
Das neue Head-Up Display (Bild: Mark Shuttleworth/Canonical)

Ubuntu Head-Up Display statt Menüs

In Ubuntu 12.04 sollen herkömmliche Menüs durch das von Canonical entworfene Head-Up Display (HUD) ersetzt werden. Später soll HUD noch durch eine Spracheingabe ergänzt werden.

Anzeige

Canonical will Anwendungsmenüs durch das selbstentwickelte Head-Up Display (HUD) ersetzen. Dabei handelt es sich um eine Eingabemaske, in der Menübefehle eingegeben werden können. Das erinnert an Mozillas Ubiquity oder Alfred für Mac OS X und ähnliche Werkzeuge. Allerdings soll HUD systemweit funktionieren. Die Suche beinhaltet auch eine Autovervollständigung, in der Menüeinträge und Anwendungsbefehle vorgeschlagen werden. Tippt der Anwender in Gimp ein "L" ein, erscheint neben dem Löschen-Befehl beispielsweise auch der Befehl "Ebene löschen" oder das Plugin "Lichteffekte".

HUD soll auch mit den Indikatoren und dem Systemmenü zusammenarbeiten können. Darüber hinaus sollen sich über das Head-Up Display auch Anwendungen schneller starten lassen, etwa um eine E-Mail zu verfassen. Auch die Shell soll dadurch ergänzt werden. Zudem soll so der Status im Messenger oder in Skype schnell geändert werden können. HUD soll lernfähig sein und mit Fuzzy Matching eine Liste sinnvoller Alternativen zu Benutzereingaben liefern.

Eine erste HUD-Version soll mit Ubuntu 12.04 erscheinen, dessen Veröffentlichungstermin für den 26. April 2012 vorgesehen ist. Die herkömmlichen Menüs sollen dennoch zur Verfügung stehen. Später soll das Head-Up Display durch eine Spracheingabe ergänzt werden. Weitere Details hat Canonical-Mäzen Mark Shuttleworth in seinem Blog veröffentlicht.


lf23 04. Feb 2012

Ich freue mich schon darauf das Ding gerade bei verkorksten Menüs zu testen. z.b. bei...

SSD 30. Jan 2012

Lass dir ruhig Zeit beim Posten oder verschiebe es, denn du hast da nicht ganz...

Rabenkind 26. Jan 2012

Wieso sollte das für Anfänger nützlich sein? Statt 2 Mausklicks sind es nun einige...

jochenh 25. Jan 2012

https://wiki.ubuntu.com/Unity/HUD Bis jetzt steht das noch auf "comming soon". Aber ich...

andro 25. Jan 2012

Hat SAP schon seit Jahren (wenn nicht Jahrzehnten). "Eine Anwendung ohne Console ist eine...

Kommentieren



Anzeige

  1. Anwendungsentwickler (m/w)
    Thoraxklinik-Heidelberg gGmbH, Heidelberg
  2. Softwareentwickler (m/w) für automatische Codegenerierung
    Elektronische Fahrwerksysteme GmbH, Ingolstadt
  3. SAP Functional Support FI CO (m/w)
    Faurecia Autositze GmbH, Stadthagen
  4. Medizinischer Dokumentar (m/w)
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Blu-rays bis 6,97 EUR
    (u. a. Der unglaubliche Hulk, Warm Bodies, Iron Man 1+2, RED)
  2. Alice im Wunderland [Blu-ray]
    6,99€
  3. Fast & Furious 7 [Blu-ray]
    19,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Stundensatz

    Was Programmierer mit Java, C++ und C# verdienen

  2. Kabel Deutschland

    54 weitere Orte bekommen 200 MBit/s

  3. Pypyjs

    Python-Interpreter auf Javascript portiert

  4. Überwachung

    NSA wertet Telefonate mit Spracherkennung aus

  5. Neue Konzepte

    Microsoft ist im Angriffsmodus

  6. Head-mounted Display

    Consumer-Version des Oculus Rift erscheint Anfang 2016

  7. Xperia C4

    Sony präsentiert neues Smartphone mit Frontblitz

  8. Project Cars im Test

    Freiheit für Rennsimulationen

  9. Single Digital Market

    EU startet Angriff auf US-Internetbranche

  10. Malware

    Rombertik zerstört den MBR



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Samsung Xcover 3 im Test: Robust, handlich, günstig
Samsung Xcover 3 im Test
Robust, handlich, günstig
  1. Quartalszahlen Samsungs Gewinn bricht ein
  2. Xcover 3 Samsungs neues Outdoor-Smartphone kostet 220 Euro
  3. Samsung-Akkus bei Amazon Zwölf von zwölf Smartphone-Akkus sind Fälschungen

Razer Blade 2015 im Test: Das bisher beste Gaming-Ultrabook
Razer Blade 2015 im Test
Das bisher beste Gaming-Ultrabook

Nasa: Wieder überlichtschneller Warp-Antrieb erfunden. Nicht.
Nasa
Wieder überlichtschneller Warp-Antrieb erfunden. Nicht.
  1. Leonard Nimoys Mr. Spock Der außerirdische Nerd

  1. Re: "Das Gemeinschaftserlebnis Kino wird bleiben" O.o

    thecrew | 18:30

  2. Re: Videospiele werden zum digitalen Willkür- und...

    motzerator | 18:30

  3. Re: Microsoft ist _immer_ im Angriffsmodus!

    nille02 | 18:30

  4. Re: Viele Programmiersprachen sind deutlich...

    M.P. | 18:28

  5. Re: Zwei Klassen Rechtssystem.

    Trockenobst | 18:26


  1. 17:20

  2. 16:06

  3. 15:58

  4. 15:41

  5. 15:00

  6. 14:54

  7. 14:47

  8. 14:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel