Anzeige
Opera 11.61 ist da.
Opera 11.61 ist da. (Bild: Golem.de)

Browser Opera 11.61 beseitigt zahlreiche Absturzursachen

Opera Software hat den Browser Opera in der Version 11.61 veröffentlicht. Mit dem Update werden zwei Sicherheitslücken und zahlreiche Absturzursachen beseitigt. Der Browser soll nun insgesamt stabiler und zuverlässiger arbeiten.

Anzeige

Mit dem Update auf Opera 11.61 sollen zwei Sicherheitslücken im Browser beseitigt werden. Das eine Sicherheitsleck stuft der Hersteller als gefährlich ein. Über eine Cross-Site-Scripting-Attacke lässt sich beliebiger Code auf einer Webseite ausführen. Von der zweiten Sicherheitslücke geht nur eine geringe Gefährdung aus. Angreifer könnten darüber den Pfad einer Datei ausfindig machen.

Sowohl im Browser selbst als auch im E-Mail-Client von Opera wurden etliche Absturzursachen beseitigt. Damit soll der Browser nun insgesamt stabiler und zuverlässiger als bisher agieren. Im E-Mail-Client funktioniert das Tastenkürzel Strg-K nun wieder für alle eingetragenen E-Mail-Konten. Außerdem wurde der Fehler korrigiert, dass gesperrte Dateianhänge nach einigen Sekunden aus einer E-Mail verschwanden, wie der Hersteller verspricht.

Sortierungsprobleme mit ungruppierten Mailinglisten wurden beseitigt und die Anzahl der ungelesenen E-Mails wird nun wieder korrekt angezeigt. Auf Systemen mit Windows XP zeigt der Browser im Vollbildmodus nicht mehr fälschlicherweise die Titelleiste an. Auf Systemen mit Mac OS X 10.5 konnten Plugins nicht angeklickt werden und auf Linux-Systemen wurden Darstellungsfehler beseitigt.

Mit Opera 11.60 erhielt der Browser Anfang Dezember 2011 einen neuen HTML5-Parser, der einen weiteren Geschwindigkeitsschub versprochen hatte. Die aktualisierte Version der Javascript-Engine Carakan benötigt nach Herstellerangaben nochmals weniger Speicher bei komplexen Webapplikationen und die Wiedergabe von HTML5-Videos wurde optimiert. Zudem wurde der E-Mail-Client umfangreich überarbeitet und hat eine dreispaltige Ansicht erhalten. Außerdem gab es neue Symbole und Toolleisten sowie neue Darstellungsoptionen.

Opera 11.61 steht ab sofort für Windows, Mac OS und Linux unter anderem in deutscher Sprache zum Herunterladen bereit.


eye home zur Startseite
zeldafan 24. Jan 2012

Hatte extrem viele Abstürze unter Opera Mac. Wurden von Version zu Version mehr(letzten 3...

Kommentieren



Anzeige

  1. Consultant (m/w) für die physische Infrastruktur von Rechenzentren
    Daimler AG, Stuttgart
  2. Mitarbeiter IT-Service (m/w)
    FRoSTA AG, Bremerhaven
  3. SAP-Spezialist (m/w)
    PricewaterhouseCoopers Aktiengesellschaft Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Düsseldorf
  4. Inhouse IT Consultant Supply Chain Management (SCM) (m/w)
    BIOTRONIK SE & Co. KG, Berlin

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NEU: Zotac Geforce GTX970
    259,00€ (Vergleichspreis: 290,04€)
  2. NEU: Geforce GTX 1080 Info-Seite
    ab 27.05. verfügbar
  3. GELISTET: Asus GeForce GTX 1080 Founders Edition
    789,00€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Pastejacking im Browser

    Codeausführung per Copy and Paste

  2. Manuela Schwesig

    Familienministerin will den Jugendschutz im Netz neu regeln

  3. Intels Compute Stick im Test

    Der mit dem Lüfter streamt (2)

  4. Google Chrome für zSpace

    Augmented-Reality-Version des Browsers kommt noch 2016

  5. Medizin

    Tricorderartiger Sensor erfasst Vitaldaten

  6. TG-Tracker

    Sensorbeladene Olympus-Actionkamera mit 4K-Aufnahme

  7. Trotz Unterlassungserklärung

    Unitymedia bleibt im Streit um WLAN-Hotspots hart

  8. Auftragshersteller

    Apple soll Bestellungen für iPhone 7 stark erhöht haben

  9. TSST-K

    Ungewisse Zukunft für einen der letzten ODD-Anbieter

  10. Google und Starbreeze als Partner

    Imax arbeitet an VR-Kamera und VR-Kinos



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  2. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden
  3. id Software Dauertod in Doom

Darknet: Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
Darknet
Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
  1. Privatsphäre 1 Million Menschen nutzen Facebook über Tor
  2. Security Tor-Nutzer über Mausrad identifizieren

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. APT28 Hackergruppe soll CDU angegriffen haben
  2. Veröffentlichung privater Daten AfD sucht mit Kopfgeld nach "Datendieb"
  3. Security Roboter aus Lego knackt Gestenauthentifizierung

  1. Re: Natürlich bedeutet Traffic einen erhöhten...

    M.P. | 13:26

  2. Re: HD Audio?

    Jürgen Troll | 13:26

  3. Re: Wer trägt eigentlich das Risiko?

    Trollversteher | 13:26

  4. erhöhter Stromverbrauch

    NobodZ | 13:25

  5. Re: ApoRed gesetzlich verbieten und seinen...

    Muhaha | 13:24


  1. 13:45

  2. 12:33

  3. 12:02

  4. 11:56

  5. 11:38

  6. 11:28

  7. 11:10

  8. 10:43


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel