Abo
  • Services:
Anzeige
HDR-Aufnahme im Vergleich
HDR-Aufnahme im Vergleich (Bild: Sony)

Sony-Sensoren: CMOS, Stacking und RGBW für bessere HDR-Videos und Fotos

HDR-Aufnahme im Vergleich
HDR-Aufnahme im Vergleich (Bild: Sony)

Gleich drei Innovationen auf einmal sieht Sony in seinen neuen Sensoren für Digitalkameras und Smartphones. Die Bildwandler sollen vor allem einen höheren Kontrastumfang ermöglichen und die Geräte vielleicht auch billiger machen.

Mit seinen Sensoren für Digitalkameras hat sich Sony insbesondere für mobile Geräte einen guten Ruf erarbeitet - so steckt unter anderem im iPhone 4S einer der CMOS-Chips des Unternehmens. Mit der neuen Generation der Wandler setzt Sony unter anderem auf Stacked-CMOS. Dabei wird der weiterhin rückseitig beleuchtete eigentliche Sensor auf einer weiteren Halbleiterebene um Rechenfunktionen ergänzt.

Anzeige

Welche Teile der Wandlung von den Messwerten bis zum sichtbaren Teil der Chip selbst bewältigen kann, hat Sony noch nicht bekanntgegeben. Denkbar ist, dass sich dadurch einige Funktionen in den Prozessoren von Smartphones einsparen lassen. Das würde kleinere und damit billigere Chips ermöglichen.

Neben dem Stacking ist die Erfassung eines zusätzlichen Weißpixels statt der herkömmlichen RGB-Triplets eine neue Funktion der Sensoren. Entsprechend nennt Sony die Bauform RGBW. Die zusätzliche Erfassung von Helligkeitswerten soll nicht nur den Kontrastumfang wie bei HDR-Aufnahmen erhöhen, sondern auch die typischen Farbfehler bei geringer Helligkeit vermeiden.

  • Torte mal mit, mal ohne HDR
  • Prinzip des Stacked CMOS
Prinzip des Stacked CMOS

Sonys Bild einer Geburtstagstorte (siehe oben rechts) zeigt das deutlich: Die Kerzen geben den Sahneverzierungen einen rötlichen Schein. Bei dem nur in geringer Auflösung vorliegenden Beispielfoto ist aber bei der HDR-Aufnahme im Gegenzug ein Überstrahlen der Lichtquellen zu sehen. Auch bei viel Helligkeit wie der Aufnahme eines Videos vor einem Fenster sollen die neuen Sensoren aber durch den höheren Kontrastumfang für realistischere Bilder sorgen.

Bisher hat Sony nur die Termine für die Verfügbarkeit von Musterstückzahlen seiner neuen CMOS-Sensoren bekanntgegeben - wann sie in Geräten zu kaufen sind, steht damit noch nicht fest. Als Erstes soll im März 2012 ein 8-Megapixel-Sensor mit Stacked CMOS erscheinen. Er ist offenbar für Smartphones und andere Geräte vorgesehen.

Im Juni 2012 soll ein Chip mit 13 Megapixeln folgen, der auch RGBW und HDR-Videos beherrscht. Diesem Baustein soll schließlich im August ein 8-Megapixel-Sensor mit gleichem Funktionsumfang folgen. Preise nannte das Unternehmen noch nicht.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Kirchheim
  2. T-Systems International GmbH, Bonn
  3. dSPACE GmbH, Paderborn
  4. Dataport, Hamburg oder Altenholz bei Kiel


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 99,90€ statt 204,80€
  2. 29,99€ inkl. Versand (Vergleichspreise ab ca. 42 €)
  3. (u. a. Asus GTX 1070 Strix, MSI GTX 1070 Gaming X 8G, Inno3D GTX 1070 iChill)

Folgen Sie uns
       


  1. Künstliche Intelligenz

    Softbank und Honda wollen sprechendes Auto bauen

  2. Alternatives Android

    Cyanogen soll zahlreiche Mitarbeiter entlassen

  3. Update

    Onedrive erstellt automatisierte Alben und erkennt Pokémon

  4. Die Woche im Video

    Ausgesperrt, ausprobiert, ausgetüftelt

  5. 100 MBit/s

    Zusagen der Bundesnetzagentur drücken Preis für Vectoring

  6. Insolvenz

    Unister Holding mit 39 Millionen Euro verschuldet

  7. Radeons RX 480

    Die Designs von AMDs Partnern takten höher - und konstanter

  8. Koelnmesse

    Tagestickets für Gamescom ausverkauft

  9. Kluge Uhren

    Weltweiter Smartwatch-Markt bricht um ein Drittel ein

  10. Linux

    Nvidia ist bereit für einheitliche Wayland-Unterstützung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Digitalisierung: Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
Digitalisierung
Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
  1. Smart City Der Bürger gestaltet mit
  2. Internetwirtschaft Das ist so was von 2006
  3. Das Internet der Menschen "Industrie 4.0 verbannt Menschen nicht aus Werkhallen"

Edward Snowden: Spezialhülle fürs iPhone warnt vor ungewollter Funkaktivität
Edward Snowden
Spezialhülle fürs iPhone warnt vor ungewollter Funkaktivität
  1. Qualcomm-Chips Android-Geräteverschlüsselung ist angreifbar
  2. Apple Nächstes iPhone soll keine Klinkenbuchse haben
  3. Smarte Hülle Android unter dem iPhone

Nuki Smart Lock im Test: Ausgesperrt statt aufgesperrt
Nuki Smart Lock im Test
Ausgesperrt statt aufgesperrt

  1. Re: Mich würde mal Wundern, wann sie Kaffee als...

    Atomio | 10:34

  2. Re: wirklich ein tolles Beispiel für Gesetzgebung...

    ImBackAlive | 10:34

  3. Re: Was ist mit iOS 6, 7 und 8?

    subjord | 10:28

  4. Re: Ab der kommerziellen Firma..

    Akhelos | 10:28

  5. Re: Prioritäten

    m9898 | 10:19


  1. 15:17

  2. 14:19

  3. 13:08

  4. 09:01

  5. 18:26

  6. 18:00

  7. 17:00

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel