Abo
  • Services:
Anzeige
Cellcontrol verhindert das SMS-Schreiben während der Fahrt.
Cellcontrol verhindert das SMS-Schreiben während der Fahrt. (Bild: Scosche)

Cellcontrol: SMS und andere Dienste während der Autofahrt sperren

Cellcontrol verhindert das SMS-Schreiben während der Fahrt.
Cellcontrol verhindert das SMS-Schreiben während der Fahrt. (Bild: Scosche)

Beim Autofahren ist das Lesen und erst recht das Schreiben von SMS nicht ungefährlich. Die Hardware Cellcontrol verhindert, dass vorher festgelegte Anwendungen des Smartphones während der Fahrt funktionieren.

Cellcontrol richtet sich an Eltern von Fahranfängern, die verhindern wollen, dass ihr Nachwuchs während der Autofahrt sein Mobiltelefon nutzt, um SMS zu lesen oder zu schreiben oder andere Apps zu benutzen, die ablenken können. Auch Firmen könnten so verhindern, dass sich ihre Mitarbeiter in lebensgefährliche Situationen bringen.

Anzeige
  • Cellcontrol (Bild: Scosche)
  • Cellcontrol (Bild: Scosche)
  • Cellcontrol (Bild: Scosche)
Cellcontrol (Bild: Scosche)

Cellcontrol von Scosche blockiert ablenkende Apps, wenn sich das Auto bewegt. Das Bluetooth-Gerät wird mit der Autoelektronik über den ODB-2-Stecker verbunden. Auf dem Smartphone muss eine App installiert werden, die per Bluetooth mit Cellcontrol Kontakt aufnimmt.

Cellcontrol funktioniert derzeit mit Blackberrys, Android-Smartphones und Windows-Mobile-Geräten. IOS wird derzeit nicht unterstützt. Die App verhindert den Start vorher ausgewählter Anwendungen, sofern das Fahrzeug in Bewegung ist. Telefonate sind per Headset weiter möglich.

Um Manipulationsversuche aufzudecken, wird per SMS oder E-Mail eine Warnung an eine vordefinierte Adresse geschickt. Cellcontrol kostet 130 US-Dollar. 


eye home zur Startseite
elgooG 30. Jan 2012

Für Unternehmen ist es sowieso unbrauchbar. Man kann so die (dringend notwendige...

kendon 24. Jan 2012

quelle dafür? das schalten des bluetooth-zustands als "manipulationsversuch" zu...

Himmerlarschund... 24. Jan 2012

Wie gesagt, je nach Strenge der Erziehung. "Solange du die Füße blablabla" ;-)

tilmank 23. Jan 2012

Wir reden hier von Amerikanern!

Tux0ne 23. Jan 2012

Es wird spätestens nach ca. 1 Woche irgendwelche Leute geben die sich Quer stellen und...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  2. BOGE KOMPRESSOREN Otto Boge GmbH & Co. KG, Bielefeld
  3. imbus AG, Hofheim, Köln, Möhrendorf, München, Norderstedt
  4. FRITZ & MACZIOL group, deutschlandweit


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. Asus GTX 1070 Strix OC, MSI GTX 1070 Gaming X 8G und Aero 8G OC)
  3. (täglich neue Deals)

Folgen Sie uns
       


  1. Keysniffer

    Millionen kabellose Tastaturen senden Daten im Klartext

  2. Here WeGo

    Here Maps kommt mit neuem Namen und neuen Funktionen

  3. Mesuit

    Chinesischer Hersteller bietet Android-Hülle für iPhones an

  4. Pokémon Go

    Pikachu versus Bundeswehr

  5. Smartphones

    Erste Chips mit 10-nm-Technik sind bei den Herstellern

  6. Nintendo

    Wii U findet kaum noch Käufer

  7. BKA-Statistik

    Darknet und Dunkelfelder helfen Cyberkriminellen

  8. Ticwatch 2

    Android-Wear-kompatible Smartwatch in 10 Minuten finanziert

  9. Hardware und Software

    Facebook legt 360-Grad-Kamera offen

  10. Licht

    Osram verkauft sein LED-Geschäft nach China



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elementary OS Loki im Test: Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
Elementary OS Loki im Test
Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
  1. Linux-Distribution Ubuntu diskutiert Ende der 32-Bit-Unterstützung
  2. Dells XPS 13 mit Ubuntu im Test Endlich ein Top-Notebook mit Linux!
  3. Aquaris M10 Ubuntu Edition im Test Ubuntu versaut noch jedes Tablet

Wolkenkratzer: Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
Wolkenkratzer
Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
  1. Hafen Die Schauerleute von heute sind riesig und automatisch
  2. Bahn Siemens verbessert Internet im Zug mit Funklochfenstern
  3. Fraunhofer-Institut Rekord mit Multi-Gigabit-Funk über 37 Kilometer

Festplatten mit Flash-Cache: Das Konzept der SSHD ist gescheitert
Festplatten mit Flash-Cache
Das Konzept der SSHD ist gescheitert
  1. Ironwolf, Skyhawk und Barracuda Drei neue 10-TByte-Modelle von Seagate
  2. 3PAR-Systeme HPE kündigt 7,68- und 15,36-TByte-SSDs an
  3. NVM Express und U.2 Supermicro gibt SATA- und SAS-SSDs bald auf

  1. Re: Ich sag nur zwei Dinge

    schachbrett | 21:04

  2. Re: Zu meiner Zeit...

    quineloe | 21:04

  3. Re: Pikachu meets Hell March

    FreiGeistler | 21:02

  4. Re: Erst Regionalbahn, dann S-Bahn, dann U-Bahn...

    Niggo372 | 21:00

  5. Sie könnten es auch Özuil nennen. kt

    qwertü | 20:59


  1. 19:16

  2. 17:37

  3. 16:32

  4. 16:13

  5. 15:54

  6. 15:31

  7. 15:14

  8. 14:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel