Abo
  • Services:
Anzeige
Cellcontrol verhindert das SMS-Schreiben während der Fahrt.
Cellcontrol verhindert das SMS-Schreiben während der Fahrt. (Bild: Scosche)

Cellcontrol: SMS und andere Dienste während der Autofahrt sperren

Cellcontrol verhindert das SMS-Schreiben während der Fahrt.
Cellcontrol verhindert das SMS-Schreiben während der Fahrt. (Bild: Scosche)

Beim Autofahren ist das Lesen und erst recht das Schreiben von SMS nicht ungefährlich. Die Hardware Cellcontrol verhindert, dass vorher festgelegte Anwendungen des Smartphones während der Fahrt funktionieren.

Cellcontrol richtet sich an Eltern von Fahranfängern, die verhindern wollen, dass ihr Nachwuchs während der Autofahrt sein Mobiltelefon nutzt, um SMS zu lesen oder zu schreiben oder andere Apps zu benutzen, die ablenken können. Auch Firmen könnten so verhindern, dass sich ihre Mitarbeiter in lebensgefährliche Situationen bringen.

Anzeige
  • Cellcontrol (Bild: Scosche)
  • Cellcontrol (Bild: Scosche)
  • Cellcontrol (Bild: Scosche)
Cellcontrol (Bild: Scosche)

Cellcontrol von Scosche blockiert ablenkende Apps, wenn sich das Auto bewegt. Das Bluetooth-Gerät wird mit der Autoelektronik über den ODB-2-Stecker verbunden. Auf dem Smartphone muss eine App installiert werden, die per Bluetooth mit Cellcontrol Kontakt aufnimmt.

Cellcontrol funktioniert derzeit mit Blackberrys, Android-Smartphones und Windows-Mobile-Geräten. IOS wird derzeit nicht unterstützt. Die App verhindert den Start vorher ausgewählter Anwendungen, sofern das Fahrzeug in Bewegung ist. Telefonate sind per Headset weiter möglich.

Um Manipulationsversuche aufzudecken, wird per SMS oder E-Mail eine Warnung an eine vordefinierte Adresse geschickt. Cellcontrol kostet 130 US-Dollar. 


eye home zur Startseite
elgooG 30. Jan 2012

Für Unternehmen ist es sowieso unbrauchbar. Man kann so die (dringend notwendige...

kendon 24. Jan 2012

quelle dafür? das schalten des bluetooth-zustands als "manipulationsversuch" zu...

Himmerlarschund... 24. Jan 2012

Wie gesagt, je nach Strenge der Erziehung. "Solange du die Füße blablabla" ;-)

tilmank 23. Jan 2012

Wir reden hier von Amerikanern!

Tux0ne 23. Jan 2012

Es wird spätestens nach ca. 1 Woche irgendwelche Leute geben die sich Quer stellen und...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. INTENSE AG, Würzburg, Köln (Home-Office möglich)
  2. T-Systems International GmbH, München, Hannover, Münster, Frankfurt/Main, Düsseldorf
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  4. Endress+Hauser InfoServe GmbH+Co. KG, Freiburg im Breisgau oder Weil am Rhein


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€
  2. 399,00€ (Lieferung am 10. November)

Folgen Sie uns
       


  1. Systemüberwachung

    Facebook veröffentlicht Osquery für Windows

  2. Onlinehandel

    Bundesweite Streiks bei Amazon und Prime Instant Video

  3. Soziale Netzwerke

    Wie ich einen Betrüger aufspürte und seine Mama kontaktierte

  4. Modulare Geräte

    Phonebloks will nicht aufgeben

  5. Smart Lock

    Amazon will den Schlüssel zur Haustür

  6. Propilot Chair

    Nissan entwickelt autonomen Stuhl für Warteschlangen

  7. Tradfri

    Smarte Beleuchtung von Ikea

  8. Videos in die Cloud

    Mit Plex Cloud zur eigenen Netflix-Lösung

  9. Handmade

    Amazon verlangt von Verkäufern mehr als Dawanda

  10. Dice

    Kampagne von Battlefield 1 spielt an vielen Fronten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Canon vs. Nikon: Superzoomer für unter 250 Euro
Canon vs. Nikon
Superzoomer für unter 250 Euro
  1. Snap Spectacles Snapchat stellt Sonnenbrille mit Kamera vor
  2. MacOS 10.12 Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
  3. Bildbearbeitungs-App Prisma offiziell für Android erhältlich

DDoS: Das Internet of Things gefährdet das freie Netz
DDoS
Das Internet of Things gefährdet das freie Netz
  1. Hilfe von Google Brian Krebs' Blog ist nach DDoS-Angriff wieder erreichbar
  2. Picobrew Pico angesehen Ein Bierchen in Ehren ...
  3. Peak Smarte Lampe soll Nutzer zum Erfolg quatschen

MacOS 10.12 im Test: Sierra - Schreck mit System
MacOS 10.12 im Test
Sierra - Schreck mit System
  1. MacOS 10.12 Sierra fungiert als alleiniges Sicherheitsupdate für OS X
  2. MacOS Sierra und iOS 10 Apple schmeißt unsichere Krypto raus
  3. Kaspersky Neue Malware installiert Hintertüren auf Macs

  1. Re: Was heißt noch mal "Smart"?

    somedudeatwork | 10:24

  2. Re: Darf ein "IT Security Experte" so naiv sein...

    maze_1980 | 10:23

  3. Re: It Experte vs Kiddy

    dabbes | 10:23

  4. Re: Auf eBay leider an der Tagesordnung

    futureintray | 10:22

  5. Ein Vertrag ist lt. Lexikon

    dabbes | 10:21


  1. 10:30

  2. 10:23

  3. 09:05

  4. 08:52

  5. 08:01

  6. 07:44

  7. 07:31

  8. 07:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel