Eine Sicherheitslücke in X.org hebt die Bildschirmschonersperre ohne Passworteingabe auf.
Eine Sicherheitslücke in X.org hebt die Bildschirmschonersperre ohne Passworteingabe auf. (Bild: X.org)

X.org Bildschirmschoner ohne Passwort entsperren

Der Bildschirmschoner in einigen Linux-Distributionen kann ohne Passwort deaktiviert werden. Ein Fehler im X-Server von X.org ermöglicht das Entsperren des Bildschirms mit einer Tastenkombination.

Anzeige

Ein Fehler in X.org ab Version 1.11 ermöglicht das Deaktivieren des Bildschirmschoners ohne Passworteingabe. Das berichtet der französische Blogger Gu1. Dazu müssen die Tasten Strg, Alt und die Multiplikations- oder Divisionstaste auf dem Nummernblock gedrückt werden. Dadurch wird der Bildschirmschoner beendet und der Desktop ohne Passworteingabe entsperrt.

Laut X.org-Entwickler Peter Hutterer ist ein Kommunikationsproblem unter Entwicklern für den Fehler verantwortlich. Eigentlich ist die Funktion nur für das Debugging gedacht. Mit der Option Allowclosedowngrabs können laufende Anwendungen mit den speziellen Tastenkombinationen beendet werden. Die Option wurde vor zwei Jahren entfernt, dann aber im September 2011 mit Version 1.11 des X-Servers wieder aktiviert. Die Entwickler hatten jedoch vergessen, die Tastenkombination in der Standard-Keymap von Xkb zu deaktivieren. Eigentlich sollte diese Debuggingoption nur über spezielle Parameter gestartet werden können.

Betroffen ist der X-Server 1.11 in X.org, der beispielsweise in Fedora 16, aber in Debian mit Gnome 3 zum Einsatz kommt. Auch der Bildschirmschoner von KDE lasse sich so entsperren, schreibt Gu1. Ubuntu bis Version 11.10 ist davon nicht betroffen, dort läuft der X-Server bis Version 1.10.4. Der Befehl X -version verrät, welche Version unter Linux läuft.

Inzwischen haben die Entwickler einen Patch veröffentlicht, der zumindest für Fedora 16 bereits in den Repositories erhältlich ist. Das Problem kann durch die Entfernung sämtlicher Einträge mit der Zeichenkette XF86Ungrab und XF86ClearGrab in der Konfigurationsdatei für Xkb behoben werden.


Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Administrator (m/w)
    Wellemöbel GmbH, Bad Lippspringe
  2. Fachexperte/in AUTOSAR und Teamleiter/in radar-basierte Fahrerassistenzsysteme
    Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Gruppenleiter (m/w) IT
    Dr. Oetker Tiefkühlprodukte KG, Wittlich
  4. Functional Owner CAN / MOST (m/w)
    Da Vinci Engineering GmbH, Karlsruhe

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. NEU: Game of Thrones: Die komplette dritte Staffel [Blu-ray]
    23,97€
  2. In Time/Runner Runner [Blu-ray]
    7,99€
  3. TOPSELLER: Game of Thrones - Die komplette 5. Staffel [Blu-ray]
    39,99€ inkl. Vorbestellerpreisgarantie

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Streaming

    Bald 30 Prozent aller Daten von Fernsehgeräten erzeugt

  2. Waffensystem

    Darpa testet Laserkanone

  3. Ortungsdienste

    Chrome-Erweiterung erstellt Bewegungsprofile bei Facebook

  4. Borderlands

    Dreimal so viele legendäre Gegenstände

  5. Security

    Zwei neue Exploits auf Routern entdeckt

  6. 100 Euro für einen Schatz

    Bug zeigt In-App-Kosten im Windows 10 Store

  7. Digitalisierung

    Studie fordert Ende von Rundfunkbeiträgen und ARD/ZDF

  8. Aquos-Smartphones

    Sharp bietet Zeitlupe mit 2.100 Bildern pro Sekunde

  9. E-Sport

    The International legt los

  10. Digitaler Wandel

    "Haben Sie Google zerschlagen, kommt der nächste"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



SSD HyperX Predator im Test: Kingstons Mischung ist gelungen
SSD HyperX Predator im Test
Kingstons Mischung ist gelungen
  1. Z-Drive 6300 Neue SSD bietet bis zu 6,4 TByte Speicherplatz
  2. Crucial BX100 und MX200 im Test Mehr SSD pro Euro gibt's derzeit nicht
  3. Plextor M6e Black Edition im Kurztest Auch eine günstige SSD kann teuer erkauft sein

BND-Affäre: Keine Frage der Ehre
BND-Affäre
Keine Frage der Ehre
  1. Freedom Act US-Senat lehnt Gesetz zur NSA-Reform ab
  2. BND-Chef Schindler "Wir sind abhängig von der NSA"
  3. BND-Metadatensuche "Die Nadel im Heuhaufen ist zerbrochen"

Macbook 12 im Test: Einsamer USB-Port sucht passende Partner
Macbook 12 im Test
Einsamer USB-Port sucht passende Partner
  1. Apple Store Apple erhöht Hardwarepreise
  2. Workaround Macbook 12 kann bei Erstinstallation hängen bleiben
  3. Hydradock Elf Ports für das Macbook 12

  1. Re: Ich zahle keine GEZ, aber die Gebühr muss...

    monosurround | 03:10

  2. Ein Schelm wer da böses denk

    Thaodan | 03:10

  3. Re: Wissenschaftler von Microsoft

    Seitan-Sushi-Fan | 03:03

  4. Re: Das ist keine echte Zeitlupe!

    monosurround | 01:52

  5. Re: Was passiert in den Köpfen der In-App Käufer?

    baz | 01:51


  1. 22:51

  2. 19:01

  3. 17:24

  4. 17:14

  5. 17:06

  6. 16:55

  7. 16:01

  8. 15:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel