Kingstons neue V+200-Serie
Kingstons neue V+200-Serie (Bild: Kingston)

SSDNow V+200 Neue Kingston-SSD mit Sandforce-Controller

Kingston hat eine neue SSD-Serie mit der Sata-6Gb-Schnittstelle auf den Markt gebracht. Die Datenraten der V+200 liegen um die 500 MByte/s und damit deutlich über denen der V+100. Dafür ist etwas Speicher verloren gegangen, der offenbar fürs Wear Leveling benötigt wird.

Anzeige

Kingston hat die SSDNow-V+-Serie deutlich beschleunigt. Die V+200-SSDs nutzen die Sata-6-Gb-Schnittstelle und einen Sandforce-Controller. Die Vorgängerserie V+100 nutzt noch die Sata-3-Gb-Schnittstelle und einen Toshiba-Controller. Die Werte der V+200-Serie unterscheiden sich ein wenig von denen der teuren KC100-Serie, die vor allem für Unternehmen ist.

Wer eine Sata-Schnittstelle mit 6 GBit/s hat, kann Daten mit bis zu 535 MByte/s lesen. Über die ältere Sata-Schnittstelle (3 GBit/s) reduziert sich das auf 280 MByte/s. Beim Schreiben gibt es zwischen den einzelnen Kapazitäten geringe Unterschiede. Die SSD-Serie wird in den Kapazitäten 60, 90, 120, 240 und 480 GByte angeboten. Das kleinste Modell mit 60 GByte Kapazität schafft das Schreiben mit 460 MByte/s. Sonst sind es 480 MByte/s. Mit alter Sata-Schnittstelle sind es höchstens 260 MByte/s.

Die IOPS-Werte unterscheiden sich dafür deutlich zwischen den einzelnen Modellen. Sie liegen lesend, je nach Situation und Modellkapazität zwischen 12.000 und 85.000. Beim Schreiben sind es 30.000 bis 60.000.

Laut Datenblatt hat die SSD vor allem beim Schreiben von Daten einen hohen Energiebedarf. In dieser Situation liegt die elektrische Leistungsaufnahme bei 3,230 Watt. Lesend sind es 1,795 Watt und in der Ruhe sinkt der Wert auf 0,565 Watt.

Im deutschen Handel sind die SSDs schon verfügbar. 60 GByte kosten dort etwa 90 Euro, für 130 Euro gibt es 90 GByte und 160 Euro kostet das Modell mit 120 GByte Kapazität. Wer mehr Speicher braucht, bekommt für 300 und 620 Euro Modelle mit 240 beziehungsweise 480 GByte.

Weitere Informationen gibt es im englischen Datenblatt der V+200. Das deutsche Datenblatt ist derzeit noch sehr fehlerhaft.


Anonymer Nutzer 21. Jan 2012

Das ist nicht wirklich einen Vergleich wert, da die Einsatzzwecke meist sehr...

Kommentieren



Anzeige

  1. Junior Anwendungsentwickler (m/w)
    ABLE Management Services GmbH, Gummersbach
  2. Management Consultant (m/w) Middle East - Young Professional
    Horváth & Partners Management Consultants, Abu Dhabi (United Arab Emirates)
  3. Projektleiter (m/w) für IT-Transformationsprogramm in der Betriebsorganisation
    Allianz Deutschland AG, Unterföhring
  4. Embedded Software Entwickler (m/w) für Batterie-Management-Systeme
    BMZ Batterien-Montage-Zentrum GmbH, Karlstein am Main

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. TIPP: Alien - Jubiläums Collection - 35 Jahre [Blu-ray]
    20,99€
  2. NEU: Über 1.000 MP3-Alben für je 5€
    (u. a. Kraftklub, Lindsey Stirling, Eminem, Guns N Roses, Bloodhound Gang, Sido)
  3. NEU: Soundtrack Eurovision Song Contest 2015 Vienna
    12,99€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Electronic Arts

    Nächstes Need for Speed benötigt Onlineverbindung

  2. Cloud Test Lab

    Google bringt Testservice für App-Entwickler

  3. Test Lara Croft Relic Run

    Tomb Raider auf Speed

  4. Bundestagverwaltung

    Angreifer haben Daten aus dem Bundestag erbeutet

  5. Sicherheitslücken

    Fehler in der Browser-Logik

  6. Google Fotos ausprobiert

    Gute Suche, abgespeckte Bildbearbeitung

  7. Hands Free Payment

    Google will das Bezahlen revolutionieren

  8. Googles VR-Expeditions

    Cardboards müssen an die Schulen!

  9. FBI-Panne

    Pornos, Drogen und Malware bei Megaupload

  10. Cardboard 2.0

    Google schnallt ein Phablet vors Auge



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Soziales Netzwerk Sociax: Das Facebook mit mehr Privatsphäre
Soziales Netzwerk Sociax
Das Facebook mit mehr Privatsphäre
  1. Nepal Facebook, Google und Openstreetmap helfen Erdbebenopfern
  2. Karrierenetzwerk LinkedIn will Zukauf für 1,5 Milliarden US-Dollar
  3. Soziale Netzwerke Vernetzt und zugenäht!

Berlin E-Prix: Motoren, die nach Star Wars klingen
Berlin E-Prix
Motoren, die nach Star Wars klingen
  1. Funktechnik Daimler und Qualcomm vernetzen das Auto

Apps für Googles Cardboard: Her mit der Pappe!
Apps für Googles Cardboard
Her mit der Pappe!
  1. Game of Thrones Auf der Mauer weht ein eisiger Wind
  2. VR im Journalismus So nah, dass es fast wehtut
  3. Deep angespielt "Atme tief ein und tauche durch die virtuelle Welt"

  1. Re: Bestimmt eine Racheaktion aus Oesterreich...

    jaykay2342 | 14:19

  2. Re: MIPS Architektur selten... alte schon

    Der Held vom... | 14:19

  3. Re: Wenn sie doch einfach ehrlich wären

    BiGfReAk | 14:18

  4. EA weiß mittlerweile wie man aus

    Surry | 14:18

  5. server offline

    CarstenKnuth | 14:17


  1. 14:06

  2. 14:01

  3. 14:00

  4. 13:39

  5. 13:04

  6. 13:00

  7. 12:22

  8. 11:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel