Golem.de guckt: Wärmegedämmte Verschwörungstheorien

Golem.de guckt Wärmegedämmte Verschwörungstheorien

Die Radio- und TV-Woche vom 23. bis 29. Januar ist moralisch wertvoll. Sei es, dass über die Professionalität von NGOs diskutiert wird oder dokumentarische Trickfilme gezeigt werden. Spaß gibt es dann trotzdem noch mit einer Neutronenbombe.

Anzeige

Das Zeitfragen-Feature diskutiert über Kooperation statt Konfrontation? Nichtregierungsorganisationen (NGOs), insbesondere die großen Umweltorganisationen, galten einst als populäre Unruhestörer. Doch in den vergangenen Jahren wurden sie leiser. Damit wuchs aber auch das Misstrauen: Bedeutet leiser nicht nur eine neue Professionalität, sondern auch Vereinnahmung?
(Dradio Kultur, 23.1.2012, 19:30 - 20:00 Uhr)

Computerfreak-Phantasie #15: Angelina Jolie klingelt an der Wohnungstür und fragt, ob du mit Zelda spielen willst. Als sie noch jung war und das Geld brauchte, hat sie tatsächlich eine junge Hackerin gespielt: Hackers - Im Netz des FBI. Darin geht es um jugendliche Hacker-Helden, ein böses Virus, dessen bösen Programmierer und eine Polizei, die den Helden auf den Fersen ist (weil sie Hacker sind).
(Tele 5, 23.1.2012, 20:15 - 22:25 Uhr)

Beim Thema Wärmeschutzprogramm wird in den Radio- und TV-Sendungen zumeist das Für und Wider der totalen Dämmung diskutiert. Hitec geht ein wenig davon ab und beschäftigt sich mit der Effizienz der eingesetzten Wärmetechniken und sucht nach besseren Methoden.
(3Sat, 23.1.2012, 21:30 - 22:00 Uhr)

Arte bringt die beiden Trickfilm-Highlights der vergangenen Jahre hintereinander: Persepolis und Waltz with Bashir. Persepolis zeigt die autobiografische Geschichte der Marjane Satrapi zur Zeit der Iranischen Revolution und den Jahren danach - mit viel Humor und Melancholie.
Waltz with Bashir hingegen verwendet die Stilmittel des Trickfilms, um sich traumatischen Erlebnissen während des ersten Libanonkrieges anzunähern und zu dokumentieren.
(Arte, 25.1.2012, 20:15 - 21:50 Uhr und 21:50 - 23:10 Uhr)

Im Anschluss an die beiden Filme zeigt Arte die Dokumentation Comics ziehen in den Krieg. Sie stellt Comicautoren vor, die reale Kriege und Konflikte in ihren Arbeiten aufgreifen, teils mit journalistischem Anspruch, teils mit klarer Empathie.
(Arte, 25.1.2012, 23:10 - 00:20 Uhr)

Vorort-Gang-Chef hat eine Neutronenbombe und ist deswegen jetzt der Coole in da Hood. Das passt der spießigen Polizei natürlich nicht und deswegen schicken sie ihren coolsten Polizisten und einen obercoolen Exdieb, um die Bombe wieder zurückzubekommen. Und weil es absolut uncool ist, immer auf dem Fußweg zu laufen, wird von Dach zu Dach, quer über Treppen und Wände gejumpt, als gäbe es keinen coolen Morgen. Absolut uncool ist nur der deutsche Titel von Banlieue 13: Ghettogangz - Die Hölle vor Paris.
(RTL 2, 27.1.2012, 22:50 - 0:25 Uhr)

Mythos Bielefeld und ab jetzt kann es nur um Verschwörungstheorien gehen. Das Freistil-Feature beschäftigt sich mit der Entstehung und der Wirkung von Verschwörungstheorien, die weder eine Erfindung des Internets noch von Thrillerautoren sind.
(DLF, 29.1.2012, 20:00 - 21:00 Uhr)

ZDF Kultur macht den Sonntag zum ultimativen Ijon Tichy-Gedenktag: Sämtliche Folgen beider Staffeln werden am Abend und in der Nacht am Stück ausgestrahlt.
(ZDF Kultur, 29.1.2012, 20:15 - 1:00 Uhr)

Alle Termine sind als ics-Datei verfügbar: http://www.golem.de/guckt/GoGu_20120123.ics
Dauerlink: http://www.golem.de/guckt/GoGu.ics
(Hinweis: Die Aktualisierung des Dauerlinks erfolgt erst am 22.1.2012 gegen Mitternacht.)


omo 21. Jan 2012

nisten sich in gierigen Seelen ein ;-) Sei 20 Minuten gibts nebenher köstlich was zu...

Kommentieren



Anzeige

  1. Web-Entwickler (m/w)
    PROJECT PI Immobilien AG, Nürnberg
  2. Softwareentwickler GUI, HMI (m/w)
    GS Elektromedizinische Geräte G. Stemple GmbH, Kaufering (Raum München)
  3. Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik
    Universität Passau, Passau
  4. Direktor (m/w) Collaboration und Web Technologien
    BIOTRONIK SE & Co. KG, Berlin

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Verbraucherzentrale

    Auf Schreiben wegen Rundfunkbeitrag reagieren

  2. Filmstreaming

    Erste Preise für Netflix Deutschland sichtbar

  3. Alone in the Dark

    Atari setzt auf doppelten Horror

  4. LMDE

    Linux Mint wechselt zu Debian Stable neben Ubuntu

  5. Preisvergleich

    Ergebnisse in Preissuchmaschinen nicht zuverlässig

  6. Akoya P2213T

    Medion stellt Windows-Convertible für 400 Euro vor

  7. Hacker

    Lizard Squad offenbar verhaftet

  8. Lennart Poettering

    Systemd und Btrfs statt Linux-Distributionen mit Paketen

  9. Dircrypt

    Ransomware liefert Schlüssel mit

  10. Wegen Computerabstürzen

    Nasa will Speicher eines Marsroboters neu formatieren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Benq FHD Wireless Kit im Test: Full-HD bequem drahtlos durchs halbe Haus funken
Benq FHD Wireless Kit im Test
Full-HD bequem drahtlos durchs halbe Haus funken
  1. Project Ara Rockchip und Toshiba in Googles modularem Smartphone
  2. Google und Linaro Android-Fork für Modulsmartphone Ara

Alma und E-ELT: Auf den Spuren der Superteleskope
Alma und E-ELT
Auf den Spuren der Superteleskope
  1. Saturn Mit dem Enterprise-Warpcore Planeten erforschen
  2. Urknall Waren die Spuren des Urknalls nur Staubmuster?
  3. Astronomie Auf der Suche nach außerirdischer Luftverschmutzung

Test Infamous First Light: Neonbunter Actionspaß
Test Infamous First Light
Neonbunter Actionspaß
  1. Infamous Erweiterung First Light leuchtet Ende August 2014

    •  / 
    Zum Artikel