Abo
  • Services:
Anzeige
Microsoft-Finanzchef Peter Klein
Microsoft-Finanzchef Peter Klein (Bild: Jessica Rinaldi/Reuters)

Microsoft: "2012 Markteinführung unserer wichtigsten neuen Produkte"

Microsoft-Finanzchef Peter Klein
Microsoft-Finanzchef Peter Klein (Bild: Jessica Rinaldi/Reuters)

Steve Ballmer will 2012 zum Jahr der Markteinführungen vieler wichtiger Produkte und Dienstleistungen für Microsoft machen. Im vergangenen Quartal sank der Gewinn leicht und der Umsatz stieg um 5 Prozent.

"Wir haben solide finanzielle Ergebnisse abgeliefert, auch wenn wir uns zugleich auf ein Jahr der Markteinführungen vieler unserer wichtigsten Produkte und Dienstleistungen vorbereitet haben", sagte Konzernchef Steve Ballmer.

Anzeige

Microsoft hat in seinem zweiten Quartal des laufenden Finanzjahres 2012 einen Gewinn von 6,62 Milliarden US-Dollar (78 Cent pro Aktie) erzielt. Im Vorjahreszeitraum wurde ein Gewinn von 6,63 Milliarden US-Dollar (77 Cent pro Aktie) erwirtschaftet. Der Gewinn sank damit leicht um 0,2 Prozent. Der Umsatz stieg um 5 Prozent von 19,95 Milliarden US-Dollar auf 20,89 Milliarden US-Dollar. Die Analysten hatten einen Gewinn von nur 76 Cent pro Aktie, aber einen etwas höheren Umsatz von 20,9 Milliarden US-Dollar berechnet. Das gab das Unternehmen am 19. Januar 2012 bekannt.

Kevin Turner, Chief Operating Officer bei Microsoft, erklärte: "Wir sehen viel Begeisterung für neue Geräte, von Windows-7-Ultrabooks über die neuen Windows Phones bis hin zu einer wachsenden Vorfreude auf Windows 8."

Der Umsatz in den Bereichen Windows und Windows Live ging um 6 Prozent auf 4,74 Milliarden US-Dollar zurück, während andere Segmente zulegten. Der Gewinn sank um 11 Prozent. Die Nachfrage für Microsofts Büroanwendungspaket Office wuchs in den vergangenen Quartalen bei Unternehmenskunden.

"Wir verzeichneten eine starke Nachfrage für unsere Business-Produkte und -Dienstleistungen, trotz des schwachen PC-Marktes und anhaltender wirtschaftlicher Unsicherheiten in wichtigen Teilen der Welt", sagte Microsoft-Finanzchef Peter Klein.

Der Umsatz mit Servern und Tools kletterte um 11 Prozent, der Gewinn legte hier um 17 Prozent zu. Die Business-Sparte, mit Microsoft Office als wichtigstem Produkt, konnte einen Umsatzanstieg um 2,8 Prozent und eine Gewinnzunahme von 1,6 Prozent verzeichnen. Der Konzernbereich Entertainment und Devices mit der Spielekonsole Xbox als Kernprodukt machte 15 Prozent mehr Umsatz, die Sparte Online Services zeigte 10 Prozent mehr Umsatz.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 22. Jan 2012

Softwareentwicklung = im Idealfall Einmalaufwand Monopol = Abhängigkeit der Kunden Mehr...

Anonymer Nutzer 22. Jan 2012

Wenn man so ließt, dass der Gewinn leicht zurückging und der Umsatz gerade mal um 5...

Andreas2k 20. Jan 2012

hält sich bei mir in Grenzen sofern MS nicht endlich sagt ob dieser Metro Dreck komplett...

Cohaagen 20. Jan 2012

Und bei wie vielen Spielen gibt es bei der PS3 nativen Maus-Support? Außer Unreal...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Online Verlag GmbH Freiburg, Freiburg
  2. Daimler AG, Stuttgart
  3. Interhyp Gruppe, München
  4. it-economics GmbH, Karlsruhe


Anzeige
Top-Angebote
  1. 55,99€ inkl. Versand (alter Preis: 65,00€)
  2. 44,00€ inkl. Versand (alter Preis: 59,99€)
  3. 1169,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Spielebranche

    Shadow Tactics gewinnt Deutschen Entwicklerpreis 2016

  2. Erotik-Abo-Falle

    Verdienen Mobilfunkbetreiber an WAP-Billing-Betrug mit?

  3. Final Fantasy 15

    Square Enix will die Story patchen

  4. TU Dresden

    5G-Forschung der Telekom geht in Entertain und Hybrid ein

  5. Petya-Variante

    Goldeneye-Ransomware verschickt überzeugende Bewerbungen

  6. Sony

    Mehr als 50 Millionen Playstation 4 verkauft

  7. Weltraumroboter

    Ein R2D2 für Satelliten

  8. 300 MBit/s

    Warum Super Vectoring bei der Telekom noch so lange dauert

  9. Verkehrssteuerung

    Audi vernetzt Autos mit Ampeln in Las Vegas

  10. Centriq 2400

    Qualcomm zeigt eigene Server-CPU mit 48 ARM-Kernen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Canon EOS 5D Mark IV im Test: Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
Canon EOS 5D Mark IV im Test
Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
  1. Video Youtube spielt Livestreams in 4K ab
  2. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  3. Canon EOS M5 Canons neue Systemkamera hat einen integrierten Sucher

Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

Travelers Box: Münzgeld am Flughafen tauschen
Travelers Box
Münzgeld am Flughafen tauschen
  1. Apple Siri überweist Geld per Paypal mit einem Sprachbefehl
  2. Soziales Netzwerk Paypal-Zahlungen bei Facebook und im Messenger möglich
  3. Zahlungsabwickler Paypal Deutschland bietet kostenlose Rücksendungen an

  1. Re: Digitale Zähler und "Nachtarif" würden das...

    Snooozel | 22:57

  2. Re: Qualität Filme vs. Serien

    gasm | 22:54

  3. Re: Dann halt wieder wie früher

    Moe479 | 22:51

  4. Re: Hintergrund-Informationen

    TheSUNSTAR | 22:50

  5. Re: "den kaum flotteren Core i7-6700K"

    Lasse Bierstrom | 22:47


  1. 22:00

  2. 18:47

  3. 17:47

  4. 17:34

  5. 17:04

  6. 16:33

  7. 16:10

  8. 15:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel