Fußball Manager 12
Fußball Manager 12 (Bild: EA Sports)

Travian Games Browsergames-Firma kauft Fußball-Manager-Entwickler

Das Kölner Entwicklerstudio Bright Future - das vor allem für den Fußball Manager von EA Sports bekannt ist - gehört ab sofort mehrheitlich zu Travian Games. Nebenbei gewähren die Münchner einen Einblick in ihre offenbar beeindruckende Geschäftsbilanz.

Anzeige

Bekannt ist das Kölner Entwicklerstudio Bright Future vor allem wegen seines jährlich erscheinenden, im Auftrag von EA Sports produzierten Fußball Manager. Mit dem Publisher ist das Team auch sonst eng verbandelt: Ein Teil der 38 Mitarbeiter hat früher für Electronic Arts gearbeitet - nicht ganz zufällig hat es seine Büros im gleichen Gebäude wie EA. Ab sofort gehört Bright Future mehrheitlich dem Münchner Browsergames-Anbieter Travian Games; Details zu der Kaufsumme haben die Firmen nicht mitgeteilt.

Bright Future solle dabei weiter selbstständig an seinen bestehenden Produktionen arbeiten, teilt Tarvian Games mit - womit in erster Linie der Fußball Manager gemeint sein dürfte. Für Travian wichtiger ist, dass durch die Beteiligung die Zusammenarbeit beim in Köln produzierten Browsergame Miramagia und bei einem noch nicht angekündigten, weiteren Titel vereinfacht wird.

Gerald Köhler, Geschäftsführer von Bright Future, ist froh über die Akquisition: "Travian Games ist für uns bereits seit über eineinhalb Jahren ein verlässlicher und fairer Partner, der sich dank einer durchdachten Strategie seit Jahren im stark umkämpften Browsergamesmarkt hervorragend behauptet. Die unkomplizierte Zusammenarbeit mit unserer neuen Münchner Mutter und die vielen Möglichkeiten, die durch die neue Verbindung entstehen, sind wichtige Bausteine für die Weiterentwicklung von Bright Future."

Florian Bohn, Geschäftsführer von Travian Games: "Die gleichbleibend hohe Qualität bei gleichzeitiger hoher Termintreue, ein motiviertes und sehr gut organisiertes Team und nicht zuletzt die Prinzipientreue der Gründer haben uns schlussendlich dazu bewogen, Bright Future als weiteres externes und eigenständig agierendes Entwicklungsstudio neben Northworks, TG Nord und Steroid Interactive willkommen zu heißen."

Nebenbei gewährt Travian Games in seiner Pressemitteilung einen kleinen Einblick in die aktuelle Finanzsituation: Im Geschäftsjahr 2011 haben die Münchner einen Gewinn im mittleren zweistelligen Millionenbereich erwirtschaftet und den Mitarbeiterstamm um 100 Prozent auf inzwischen 230 Angestellte hochgefahren.


Kommentieren


Tipps, Tricks, Leben: fastblogger Blog / 04. Feb 2012

Kostenlose Webgames: kurze Ablenkung gefällig?



Anzeige

  1. System Engineer Second Level Support (m/w)
    SHD System-Haus-Dresden GmbH, Dresden
  2. Softwaretester (m/w) im Umfeld Desktop-, Web- oder Mobile Development
    GIGATRONIK Stuttgart GmbH, Stuttgart
  3. Softwareenwtickler (m/w) Java
    GIGATRONIK München GmbH, Magdeburg
  4. Leiter der Softwareentwicklung (m/w)
    VEPRO AG, Pfungstadt bei Darmstadt

Detailsuche


Top-Angebote
  1. TIPP: PS4- und Xbox-One-Spiele stark reduziert
    (u. a. F1 2015 PS4 43,79€, Metro Redux PS4 37,64€, Singstar Ultimate Party PS4 19,61€, GTA 5...
  2. 3D-Blu-rays reduziert
    (u. a. Jurassic Park 11,97€, Die Hobbit Trilogie 49,97€, Hotel Transsilvanien 9,97€)
  3. NEU: Bethesda-Klassiker gibt es jetzt DRM-frei bei GOG

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Präsentation

    Apples iPhone-Event findet am 9. September 2015 statt

  2. Vectoring

    Landkreise wollen Glasfaser statt Dobrindts Breitband

  3. Swisscom

    Mobilfunkbetreiber startet Wifi-Calling in Gebäuden

  4. Honor 7 im Hands on

    Neues Honor-Smartphone kommt für 350 Euro nach Deutschland

  5. Radeon R9 Nano

    AMDs winzige Grafikkarte läuft theoretisch mit 1 GHz

  6. LG Rolly Keyboard

    Bluetooth-Tastatur lässt sich zu einem Stab falten

  7. Breitbandausbau

    Bitkom sieht 50 MBit/s nur als Zwischenschritt

  8. Datenschutz

    Verfassungsschutz darf Xkeyscore gegen Datentausch nutzen

  9. Computerhersteller

    Gründer bietet Acer zum Verkauf an

  10. CD Projekt Red

    73 Millionen Euro Entwicklungskosten für The Witcher 3



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



TempleOS im Test: Göttlicher Hardcore
TempleOS im Test
Göttlicher Hardcore
  1. Windows-Insider-Programm Chrome hat Probleme mit Windows 10 Build 10525
  2. Erste Probleme mit Zwangsupdates Windows-10-Patch bockt
  3. Windows 10 Microsoft gibt Enterprise-Version frei

ESL One: Standing Ovations für den unbeliebten Sieger
ESL One
Standing Ovations für den unbeliebten Sieger
  1. E-Sport Mit Speicheltests gegen Doping
  2. The International Evil Geniuses gewinnt rund 6,6 Millionen US-Dollar
  3. E-Sports "Eine Woche Pause kann die ganze Form zunichtemachen"

Cheating im E-Sport: Digitales Doping
Cheating im E-Sport
Digitales Doping
  1. E-Sport Doping-Tests bei ESL-Turnieren
  2. Counter-Strike E-Sportler berichtet über Doping mit Psychopharmaka
  3. Spieleentwicklung "Free-to-Play ist das beste Geschäftsmodell für E-Sport"

  1. Re: kleineres iPhone ?

    Tzven | 02:04

  2. Re: Input war die Ausrede für Mir

    Seitan-Sushi-Fan | 01:53

  3. Re: So gesehen fördert das FTTB...

    KMat | 01:51

  4. Re: Erfolgreich wird Win10 erst...

    AIM-9 Sidewinder | 01:48

  5. Re: "Angeblich erfolgreiche Windows 8"

    Spiritogre | 01:30


  1. 21:06

  2. 20:53

  3. 20:16

  4. 20:00

  5. 19:52

  6. 17:53

  7. 17:40

  8. 17:35


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel