Abo
  • Services:
Anzeige
FTTH und FTTB: Nur 0,4 Prozent der deutschen Haushalte nutzen Glasfaser
(Bild: FTTH Council Europe)

FTTH und FTTB: Nur 0,4 Prozent der deutschen Haushalte nutzen Glasfaser

FTTH und FTTB: Nur 0,4 Prozent der deutschen Haushalte nutzen Glasfaser
(Bild: FTTH Council Europe)

Die Versorgung mit Fibre-To-The-Home und Fibre-To-The-Building ist auch 2011 in Deutschland kaum verbessert worden. Schuld seien lange Vertragslaufzeiten und fehlende Informationen für die Haushalte, so eine Branchenorganisation.

Deutschland liegt bei der Verbreitung von Fibre To The Home (FTTH) und Fibre To The Building (FTTB) im europäischen Vergleich weiter zurück. Ende 2011 waren eine Million Haushalte mit FTTH versorgt. Das geht aus einer aktuellen Studie von Idate hervor, die das FTTH Council Europe am 18. Januar 2012 vorgelegt hat. Nur 166.000 Kunden haben einen FTTH- oder FTTB-Zugang, dies sind 0,4 Prozent aller Haushalte. Auch im Februar 2011 war die Lage wenig anders.

Anzeige

Das FTTH Council Europe ist eine Branchenorganisation, in der Netzwerkausrüster wie Alcatel-Lucent, Cisco, Ericsson, Motorola, Nokia Siemens Networks, Huawei und Glasfaserkabelhersteller zusammengeschlossen sind. Die schnellen FTTH-Internetanschlüsse würden laut der Studie hauptsächlich von kleineren Unternehmen in großen Städten aufgebaut und oft von Kommunen und Versorgungsunternehmen unterstützt.

Die Deutschen sind laut der Studie nur schwer als Kunden für Fibre-To-The-Home zu gewinnen: Nur einer von sechs angeschlossenen Haushalten entschließt sich zu einem Vertragsabschluss beim Betreiber. Die Gründe für das geringe Interesse seien laut FTTH Council Europe lange Vertragsbindungen von bis zu 24 Monaten und fehlende oder schlechte Vermarktung der Zugangsangebote.

Glasfaser: Schweden, Norwegen und Litauen bereits bei über zehn Prozent

In Schweden, Norwegen und Litauen nutzen bereits mehr als zehn Prozent aller Haushalte FTTH oder FTTB. Auch Frankreich, die Niederlande, Russland und die Türkei hätten einen erheblichen Vorsprung.

"Es bleibt abzuwarten, ob das Jahr 2012 eine Änderung in der FTTH-Positionierung Deutschlands bringen wird", sagte Hartwig Tauber, Generaldirektor des FTTH Council Europe.


eye home zur Startseite
McFly 05. Mai 2012

1. Nein macht Sie nicht, sonst hätte ich mehr wie 2 Mbit 2. Ja Darf Sie, will es aber...

VRzzz 19. Jan 2012

Du kennst dich ja richtig gut aus mit der Infrastruktur... so am rande, man kann...

VRzzz 19. Jan 2012

nicht telekom? willste deine Leitungen selber legen oder Kabel-dt? Ihr habt Coaxialkabel? oO

blablub 19. Jan 2012

Kannst du "lahmarschig" auch in Zahlen ausdrücken? "Verglichen mit anderen Nationen...

dnreB 19. Jan 2012

DSL 4.000... das ist mehr als 10 mal so schnell wie bei mir möglich... :(



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dataport - Anstalt des öffentlichen Rechts, Hamburg
  2. über Robert Half Technology, Berlin
  3. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  4. IABG Industrieanlagen-Betriebsgesellschaft mbH, Ottobrunn bei München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Schuh des Manitu, Agenten sterben einsam, Space Jam, Dark City)
  2. 19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 22,96€

Folgen Sie uns
       


  1. Amazon

    Fire TV erhält neuartigen Startbildschirm

  2. Musikstreaming

    Soundcloud könnte bald Spotify gehören

  3. Online- oder Handyfahrschein

    Ausweiszwang bei der Bahn

  4. Elektroauto

    Volkswagen ID soll bis zu 600 km elektrisch fahren

  5. Sicherheitsrisiko Baustellenampeln

    Grüne Welle auf Knopfdruck

  6. Altiscale

    SAP kauft US-Startup für 125 Millionen US-Dollar

  7. Stiftung Warentest

    Mailbox und Posteo gewinnen Mailprovidertest

  8. Ausrüster

    Kein 5G-Supermobilfunk ohne Glasfasernetz

  9. SpaceX

    Warum Elon Musks Marsplan keine Science-Fiction ist

  10. Blau

    Prepaid-Kunden bekommen deutlich mehr Datenvolumen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mi Notebook Air im Test: Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
Mi Notebook Air im Test
Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
  1. Mi Notebook Air Xiaomi steigt mit Kampfpreisen ins Notebook-Geschäft ein
  2. Xiaomi Mi Band 2 im Hands on Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  3. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone

Rocketlab: Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
Rocketlab
Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
  1. Osiris Rex Asteroid Bennu, wir kommen!
  2. Raumfahrt Erster Apollo-Bordcomputer aus dem Schrott gerettet
  3. Startups Wie Billig-Raketen die Raumfahrt revolutionieren

Recruiting: Uni-Abschluss ist nicht mehr das Wichtigste
Recruiting
Uni-Abschluss ist nicht mehr das Wichtigste
  1. Friends Conrad vermittelt Studenten für Serviceleistungen
  2. IT-Jobs Bayerische Firmen finden nicht genügend Programmierer
  3. Fest angestellt Wie viele Informatiker es in Deutschland gibt

  1. Re: Ja, klar, das Zugpersonal hat auch nicht...

    anonym | 10:17

  2. Re: Sehr gute Idee!

    Moody | 10:16

  3. Unendliche Energiequelle ;-)

    M.P. | 10:16

  4. Re: Bitte bitte bitte: endlich anpassbare...

    Midian | 10:16

  5. Re: Gmail auf dem letzten Platz...

    Kein Kostverächter | 10:15


  1. 09:17

  2. 07:45

  3. 07:26

  4. 07:12

  5. 07:00

  6. 19:10

  7. 18:10

  8. 16:36


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel