Crytek: Tencent Games lizenziert Cry Engine 3
Crysis 2 (Bild: Crytek)

Crytek Tencent Games lizenziert Cry Engine 3

Der deutsche Export nach China läuft gut - nicht nur bei Luxusautos und Werkzeugmaschinen, sondern auch bei der Cry Engine 3: Crytek gibt ein Lizenzabkommen mit dem größten chinesischen Studio bekannt.

Anzeige

Tencent Games, der größte chinesische Betreiber von Onlinespielen, lizenziert vom Frankfurter Entwicklerstudio Crytek die Cry Engine 3. Tencent will damit ein noch nicht näher vorgestelltes PC-Onlinegame produzieren. Nach Angaben von Weishitao, der den Titel produziert, wurde "innerhalb von drei Monaten ein qualitativ hochwertiger Prototyp gebaut. Es war toll, dabei mit Crytek zusammenzuarbeiten."

Tencent ist bereits der achte chinesische Lizenznehmer für das Spielegrundgerüst, auf dem unter anderem Crysis 2 basiert. Crytek kooperiert schon länger eng mit dem Unternehmen: Tencent hat sich schon vor einiger Zeit die Vermarktungsrechte für den Free-to-Play-Shooter Warface für China gesichert.


dreamtide11 19. Jan 2012

Ich sehe sonst eher selten Spieletrailer an, aber bei diesem bin ich froh es gemacht zu...

ID51248 18. Jan 2012

Guck mal in dein Golem-Postfach (oben, "Private Nachrichten"). Da steht gewöhnlich, warum...

Kommentieren



Anzeige

  1. SAP-System-Manager (m/w) SAP-Basis-Betreuung
    MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  2. Software-Entwickler (m/w)
    CI Tech Components AG, Dornach bei München
  3. Webdesigner / Frontend Webentwickler (m/w)
    Parts Europe GmbH, Wasserliesch bei Trier
  4. ORACLE Datenbank Experte (m/w)
    Siemens AG, Nürnberg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. EU-Angleichung

    Welche Onlineshops keine Gratis-Retouren mehr erlauben

  2. MIT Media Lab

    Bildschirm gleicht Sehfehler aus

  3. Leere Symbolik

    Greenwald lehnt aus Protest Aussage im NSA-Ausschuss ab

  4. Technisches Komitee

    Debian beharrt auf mehreren Init-Systemen

  5. Stellar

    Kostenlose Kryptowährung soll Kunden locken

  6. Brigadier

    Kyoceras Saphirglas-Smartphone kostet 400 US-Dollar

  7. ZeroVM

    Virtuelle Maschine für die Cloud

  8. CDN

    Apple aktiviert offenbar sein Content Delivery Network

  9. Test Sacred 3

    Schnetzeln im Team

  10. Microsoft

    Enhanced Mitigation Experience Toolkit 5.0 freigegeben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Google: Youtube und der falsche Zeitstempel
Google
Youtube und der falsche Zeitstempel
  1. Spielevideos Google soll 1 Milliarde Dollar für Twitch.tv zahlen
  2. Videostreaming Youtube-Problem war ein Bug bei Google
  3. Videostreaming Telekom sieht Youtube-Problem erneut bei Google

Liebessimulation Love Plus: "Ich hoffe, du wirst für immer schön bleiben"
Liebessimulation Love Plus
"Ich hoffe, du wirst für immer schön bleiben"
  1. PES 2015 angespielt Neuer Ball auf frischem Rasen
  2. Metal Gear Solid - The Phantom Pain Krabbelnde Kisten und schwebende Schafe

LG 34UM95 im Test: Ultra-Widescreen-Monitor für 3K-Gaming
LG 34UM95 im Test
Ultra-Widescreen-Monitor für 3K-Gaming
  1. Free-Form Display Sharp zeigt LCD mit kurvigem Rahmen
  2. Eizo Foris FS2434 IPS-Display mit schmalem Rahmen für Spieler
  3. Philips 19DP6QJNS Klappmonitor mit zwei IPS-Displays

    •  / 
    Zum Artikel