Abo
  • Services:
Anzeige
Tesla Motors: Wechsel war nötig.
Tesla Motors: Wechsel war nötig. (Bild: Werner Pluta/Golem.de)

Tesla Motors: Kursverlust nach Personalwechsel

Tesla Motors: Wechsel war nötig.
Tesla Motors: Wechsel war nötig. (Bild: Werner Pluta/Golem.de)

Nach dem Austausch von zwei wichtigen Technikern fiel der Aktienkurs des US-Herstellers für Elektroautos, Tesla Motors, um knapp 20 Prozent. Jetzt hat Chef Elon Musk versucht, die Investoren zu beruhigen.

Der US-Elektroautohersteller Tesla Motors hat einen Wechsel im Entwicklungsteam für den Elektro-Pkw Model S vorgenommen, nachdem zwei wichtige Köpfe das Unternehmen verlassen haben. Die Veränderung hatte Ende vergangener Woche einen starken Kursverlust der Aktie zur Folge, wie der US-Branchendienst Cnet berichtet.

Anzeige

19 Prozent hatte die Aktie an Wert verloren, nachdem bekanntgeworden war, dass Peter Rawlinson, Chefingenieur und Mitglied der Unternehmensführung, sowie Nick Swanson, der die Entwicklung des Chassis beaufsichtigte, gehen. Unternehmenschef Elon Musk sah sich deshalb veranlasst, in einer Telefonkonferenz die Investoren zu beruhigen.

Der Personalwechsel sei ohnehin geplant gewesen. "Ich hatte da ein Gefühl, dass ein Wechsel nötig sei", sagte Musk. Bei Rawlinson sei dieser jedoch früher gekommen als erwartet. Swanson sei in diesem Entwicklungsstadium nicht der Richtige auf dem Posten gewesen.

  • Model S ist Teslas Elektro-Pkw. (Foto: Tesla Motors)
  • In dem Auto sollen fünf Erwachsene und zwei Kinder Platz finden. (Foto: Tesla Motors)
  • Das Auto hat zwei Kofferräume: einen vorn... (Foto: Tesla Motors)
  • ... den anderen hinten. (Foto: Tesla Motors)
  • Das Fahrzeug  wird Mitte 2012 in den USA auf den Markt kommen, bei uns ein Jahr später. (Foto: Tesla Motors)
  • Tesla lagen Ende 2011 bereits 8.000 Bestellungen vor. (Foto: Tesla Motors)
  • Model S und der Tesla Roadster (Foto: Tesla Motors)
Model S ist Teslas Elektro-Pkw. (Foto: Tesla Motors)

Der Fehler sei gewesen, die Umstrukturierung nicht öffentlich bekanntzumachen, gab Musk zu. Die Entwicklung des Model S sei indes nicht in Gefahr. Das Auto werde wie geplant im Juli 2012 auf den Markt kommen, versicherte er. Die Aktie erholte sich am Dienstag weitgehend.

Tesla liegen nach eigenen Angaben rund 8.000 Vorbestellungen für das Model S vor. 2013 will das Unternehmen 20.000 der Elektro-Pkw verkaufen. Ab Mitte kommenden Jahres soll das Auto auch in Deutschland erhältlich sein. Es kostet in der einfachsten Ausstattung rund 57.000 US-Dollar.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 19. Jan 2012

So ähnliche Sprüche habe ich auch schon bezüglich Loremo kassiert. Dass ich (leider...

Bouncy 18. Jan 2012

Tesla hat den Einbruch längst wieder aufgeholt, nachdem Goldman Sachs sie hochgestuft...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über InterSearch Executive Consultants GmbH & Co. KG, Rhein-Main-Gebiet
  2. Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  3. Syna GmbH, Frankfurt am Main
  4. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. (mehr als 2.500 reduzierte Titel)
  2. (u. a. The Hateful 8, Der Marsianer, London Has Fallen, Kingsman, Avatar)
  3. (Rabattcode: MB10)

Folgen Sie uns
       


  1. Raumfahrt

    Chang'e 5 fliegt zum Mond und wieder zurück

  2. Android 7.0

    Sony stoppt Nougat-Update für bestimmte Xperia-Geräte

  3. Dark Souls 3 The Ringed City

    Mit gigantischem Drachenschild ans Ende der Welt

  4. HTTPS

    Weiterhin rund 200.000 Systeme für Heartbleed anfällig

  5. Verkehrsexperten

    Smartphone-Nutzung am Steuer soll strenger geahndet werden

  6. Oracle

    Java entzieht MD5 und SHA-1 das Vertrauen

  7. Internetzensur

    China macht VPN genehmigungspflichtig

  8. Hawkeye

    ZTE will bei mediokrem Community-Smartphone nachbessern

  9. Valve

    Steam erhält Funktion, um Spiele zu verschieben

  10. Anet A6 im Test

    Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mi Mix im Test: Xiaomis randlose Innovation mit kleinen Makeln
Mi Mix im Test
Xiaomis randlose Innovation mit kleinen Makeln
  1. Xiaomi Mi Note 2 im Test Ein Smartphone mit Ecken ohne Kanten

Donald Trump: Ein unsicherer Deal für die IT-Branche
Donald Trump
Ein unsicherer Deal für die IT-Branche
  1. USA Amazon will 100.000 neue Vollzeitstellen schaffen
  2. Trump auf Pressekonferenz "Die USA werden von jedem gehackt"
  3. US-Wahl US-Geheimdienste warnten Trump vor Erpressung durch Russland

Begnadigung: Danke, Chelsea Manning!
Begnadigung
Danke, Chelsea Manning!
  1. Die Woche im Video B/ow the Wh:st/e!
  2. Verwirrung Assange will nicht in die USA - oder doch?
  3. Whistleblowerin Obama begnadigt Chelsea Manning

  1. Re: Der Herkunft aus den USA geschuldet...

    nexusbs | 04:05

  2. Re: 15 min? Dann aber mit 60 Bildern die Sekunde..

    ManMashine | 04:03

  3. Re: Gefährlich, wenn sich Dein Auto plötzlich...

    nexusbs | 03:45

  4. ganz einfach

    nexusbs | 03:35

  5. Re: Na und?

    nachgefragt | 02:52


  1. 18:19

  2. 17:28

  3. 17:07

  4. 16:55

  5. 16:49

  6. 16:15

  7. 15:52

  8. 15:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel