Anzeige
HPs WebOS wird Open Source.
HPs WebOS wird Open Source. (Bild: Kimihiro Hoshino/AFP/Getty Images)

HP: Ex-Microsoft-Manager macht WebOS zu Open Source

HPs WebOS wird Open Source.
HPs WebOS wird Open Source. (Bild: Kimihiro Hoshino/AFP/Getty Images)

HP hat Bill Veghte zum Chief Strategy Officer für den Softwarebereich ernannt. Damit ist Veghte, der bei Microsoft die Entwicklung mehrerer Windows-Versionen leitete, für die WebOS-Open-Source-Strategie verantwortlich.

Mit der Ernennung von Bill Veghte zum Chief Strategy Officer für den Softwarebereich von HP soll WebOS erfolgreich als Open Source veröffentlicht werden. Seit Anfang Dezember 2011 ist bekannt, dass HP WebOS als Open Source weiterführen will. Dabei kann sich HP auch vorstellen, wieder WebOS-Geräte zu entwickeln und zu vermarkten, nachdem das Unternehmen die WebOS-Hardware-Sparte im August 2011 überstürzt dichtgemacht hatte.

Anzeige

Veghte kam 2010 zu HP. Davor arbeitete er 20 Jahre bei Microsoft, wo er unter anderem die Abteilungen für Windows 98, Windows Server 2003 sowie Windows 7 leitete. Mit Open-Source-Software hat Veghte, der nun die Verantwortung dafür trägt, WebOS erfolgreich als Open-Source-Infrastruktur zu etablieren, demnach keine Erfahrung.

Die HP-Chefin Meg Whitman schrieb in einer aktuellen E-Mail an HP-Mitarbeiter, dass WebOS "den Markt maßgeblich verändern wird", wie WebOS Nation, besser bekannt als Precentral, berichtet. Vorausgesetzt, HP macht dabei alles richtig, schränkt die HP-Chefin in der E-Mail ein. Dafür ist Veghte nun verantwortlich. Er wird eng mit Ari Jaaksi zusammenarbeiten, der die WebOS-Entwicklungsabteilung leitet.

Bisher gibt es von HP noch keinen Zeitplan für die Überführung von WebOS in eine Open-Source-Infrastruktur. Auch ist nicht bekannt, unter welcher Lizenz WebOS dann erscheinen wird. Mit der Überführung in Open Source will HP das Fortbestehen von WebOS sichern. Drittentwickler, Partner und HP-Ingenieure sowie andere Hardwarehersteller sollen das System erweitern und neue Versionen veröffentlichen. HP will die Verantwortung für das System auf mehrere Schultern verteilen, aber selbst aktiv an der Weiterentwicklung mitarbeiten.


eye home zur Startseite
Atalanttore 22. Jan 2012

Ich habe mal gehört, es soll da so eine Firma in Finnland geben ...

Atalanttore 22. Jan 2012

WebOS wird bestimmt ein großer Erfolg.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Bonn
  2. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. Robert Bosch GmbH, Plochingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 444,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Layer-2-Bitstrom

    Bundesagentur fordert 100-MBit/s-Zugang für 19 Euro

  2. Thomson Reuters

    Terrordatenbank World-Check im Netz zu finden

  3. Linux-Distribution

    Ubuntu diskutiert Ende der 32-Bit-Unterstützung

  4. Anrufweiterschaltung

    Bundesnetzagentur schaltet falsche Ortsnetznummern ab

  5. Radeon RX 480 im Test

    Eine bessere Grafikkarte gibt es für den Preis nicht

  6. Overwatch

    Ranglistenspiele mit kleinen Hindernissen

  7. Fraunhofer SIT

    Volksverschlüsselung startet ohne Quellcode

  8. Axon 7 im Hands on

    Oneplus bekommt starke Konkurrenz

  9. Brexit

    Vodafone prüft Umzug des Konzernsitzes aus UK

  10. Patent

    Apple will Konzertaufnahmen verhindern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Neue Windows Server: Nano bedeutet viel mehr als nur klein
Neue Windows Server
Nano bedeutet viel mehr als nur klein
  1. Windows 10 Microsoft zahlt Entschädigung für nicht gewolltes Upgrade
  2. Betriebssystem Noch einen Monat Gratis-Upgrade auf Windows 10
  3. Microsoft Patchday Das Download-Center wird nicht mehr alle Patches bieten

Geforce GTX 1080/1070 im Test: Zotac kann Geforce besser als Nvidia
Geforce GTX 1080/1070 im Test
Zotac kann Geforce besser als Nvidia
  1. Die Woche im Video Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam
  2. Geforce GTX 1080/1070 Asus und MSI schummeln mit Golden Samples
  3. Geforce GTX 1070 Nvidia nennt Spezifikationen der kleinen Pascal-Karte

IT und Energiewende: Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
IT und Energiewende
Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
  1. Smart Meter Bundestag verordnet allen Haushalten moderne Stromzähler
  2. Intelligente Stromzähler Besitzern von Solaranlagen droht ebenfalls Zwangsanschluss
  3. Smart-Meter-Gateway-Anhörung Stromsparen geht auch anders

  1. Re: 100/100 für 12,88 EUR inklusive MWSt.

    neocron | 20:06

  2. Re: S/MIME Zertifikate

    zu Gast | 20:06

  3. Re: An alle die wegen PCI nun verunsichert sind

    ms (Golem.de) | 20:06

  4. Re: Schade

    neocron | 20:04

  5. Re: Definition von Mittelklasse

    ms (Golem.de) | 20:04


  1. 18:14

  2. 18:02

  3. 16:05

  4. 15:12

  5. 15:00

  6. 14:45

  7. 14:18

  8. 12:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel