Orcale behebt mehrere kritische Sicherheitslücken im MySQL-Server.
Orcale behebt mehrere kritische Sicherheitslücken im MySQL-Server. (Bild: Oracle)

Oracle Patchday behebt kritische Fehler in MySQL und Solaris

An seinem erstem Patchday 2012 hat Oracle 78 teils kritische Sicherheitslücken geschlossen. MySQL ist ohne das Update aus der Ferne angreifbar und die Kerberos-Authentifizierung in Solaris ist fehlerhaft.

Anzeige

Oracle schließt zum ersten Patchday 2012 78 teils kritische Sicherheitslücken in einer Vielzahl seiner Produkte, darunter in der Datenbank MySQL Server und Oracle Database, im Betriebssystem Solaris sowie in der Virtualbox. Einige der reparierten Fehler ermöglichten Angriffe über das Netzwerk aus der Ferne.

MySQL Server erhielt mit insgesamt 27 die meisten Patches. Eine der behobenen Sicherheitslücken ist als besonders kritisch eingestuft: Über sie kann ein Angreifer die Datenbank mit DoS-Attacken über das MySQL-Protokoll lahmlegen. Eine weitere ermöglicht den unautorisierten Zugriff auf Datenbanken, allerdings nur über das lokale Netzwerk. In der Orcale Database wurden ebenfalls etliche Sicherheitslücken geschlossen, darunter in der Listener-Anwendung, die Verbindungen bearbeitet. Über den dortigen Fehler können Verbindungen anderer Anwendungen zu der Datenbank verhindert werden.

In Solaris wurde in der TCP-/IP-Implementation ein Fehler entdeckt, über den das Betriebssystem zum Absturz gebracht werden kann. Außerdem enthält die Kerberos-Authentifizierung einen Fehler, über den sich ein Angreifer Administratorrechte verschaffen kann. Mit weiteren Patches wurden Fehler im RPC-Dienst und in der Secure Shell (SSH) behoben.

In der Virtualisierung Virtual Box wurden zwei Fehler korrigiert, die beide jedoch nur über das lokale Netzwerk ausgenutzt werden können und als wenig heikel eingestuft wurden. Im Applikationsserver Glassfish Enterprise Server wurden ebenfalls Fehler behoben, die Angriffe über das Netzwerk ermöglichen.


Kommentieren



Anzeige

  1. Software Ingenieure (m/w)
    seneos GmbH, Stuttgart
  2. Datenbank-Administrator (Oracle) (m/w)
    Bayerisches Landesamt für Steuern, Nürnberg, München
  3. IT-Spezialist (m/w) Datawarehouse / ERP
    Vertbaudet Deutschland GmbH, Fürth bei Nürnberg
  4. IT-Specialist (m/w) Internationales Reporting
    ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. JETZT VERFÜGBAR: Windows 10 Pro (64 Bit)
    149,90€
  2. TIPP: The Witcher 3: Wild Hunt - PlayStation 4
    39,00€
  3. TIPP: GTA 5 (Xbox One)
    19,00€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Verdacht auf Landesverrat

    Generalbundesanwalt ermittelt gegen Netzpolitik.org

  2. Security

    Gehacktes Scharfschützengewehr schießt daneben

  3. Sony

    Schwarze Zahlen dank Playstation 4 und Fotosensoren

  4. Rocket League im Test

    Fantastische Tore mit der Heckklappe

  5. Neuer Windows Store

    Windows 10 erlaubt deutlich weniger Parallelinstallationen

  6. Schwache Mobilsparte

    Samsung plant Preisreduzierung der Galaxy-S6-Modelle

  7. Angry Birds 2

    Vogelauswahl im Schweinekampf

  8. Windows 10 im Tablet-Test

    Ein sinnvolles Windows für Tablets

  9. Elon Musk

    Tesla-Fahrer sollen neue Tesla-Fahrer werben

  10. Minecraft

    Beta mit nutzbarer Zweithand



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Neue WLAN-Router-Generation: Hohe Bandbreiten mit zweifelhaftem Nutzen
Neue WLAN-Router-Generation
Hohe Bandbreiten mit zweifelhaftem Nutzen
  1. EA8500 Linksys' MU-MIMO-Router kostet 300 Euro
  2. Aruba Networks 802.11ac-Access-Points mit integrierten Bluetooth Beacons
  3. 802.11ac Wave 2 Neue Chipsätze für die zweite Welle von ac-WLAN

Simulus QR-X350.PRO im Test: Der Quadcopter, der vom Himmel fiel
Simulus QR-X350.PRO im Test
Der Quadcopter, der vom Himmel fiel
  1. Flugverkehrskontrolle Amazon will Drohnenverkehr regeln
  2. Paketzustellung Google will Flugverkehrskontrolle für Drohnen entwickeln
  3. Luftzwischenfall Beinahekollision zwischen Lufthansa-Flugzeug und Drohne

OCZ Trion 100 im Test: Macht sie günstiger!
OCZ Trion 100 im Test
Macht sie günstiger!
  1. PM863 Samsung packt knapp 4 TByte in ein flaches Gehäuse
  2. 850 Evo und Pro Samsung veröffentlicht erste Consumer-SSDs mit 2 TByte
  3. TLC-Flash Samsung plant SSDs mit 2 und 4 TByte

  1. Re: Blue Systems

    Jasmin26 | 02:51

  2. Re: Cortana besser als Siri?

    Tzven | 02:41

  3. Re: Recovery hilft

    Jasmin26 | 02:39

  4. Re: Mitte Mai?

    Jasmin26 | 02:36

  5. Re: Illegale versionen

    iCakeMan | 02:33


  1. 17:25

  2. 17:08

  3. 14:58

  4. 14:44

  5. 13:07

  6. 12:48

  7. 12:11

  8. 12:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel