Anzeige
Smart Cord
Smart Cord (Bild: Zmote)

Zmote Stromkabel mit Bluetooth-Schalter

Für die einfache Heimautomatisierung hat Zmote ein Stromkabel vorgestellt, das per Bluetooth aus der Ferne bedient werden kann. Die Stromzufuhr kann mit einer Smartphone-App ein- und ausgeschaltet werden.

Anzeige

Mit dem Zmote Bluetooth Smart Cord können beliebige Geräte mit maximal 1.200 Watt aus der Ferne ein- und ausgeschaltet werden. Der Anwender muss eine kostenlose iOS-App auf sein mobiles Apple-Gerät installieren und die Bluetooth-Verbindung aktivieren.

Zmote empfiehlt, das Stromkabel mit Fernschalter bei Geräten einzusetzen, deren Schalter der Anwender schlecht mit der Hand erreicht. Die Reichweite des Bluetooth-Moduls liegt bei 10 Metern.

Das Kabel kostet rund 40 US-Dollar und kann auch mittels einer Audiodatei über das Bluetooth-Profil A2DP gesteuert werden. Die Töne bietet der Hersteller in diversen Formaten zum Download an.


eye home zur Startseite
Lala Satalin... 20. Jan 2012

Der Titel deines Posts lässt einem Spam vermuten. xD

Lala Satalin... 20. Jan 2012

Adapter? Den PE-Leiter kann man dann von der Quellsteckdose nehmen.

Gissmo 18. Jan 2012

Keine Sorge, A2DP ist wohlbekannt. Entweder muss ich es heute früh gnadenlos überlesen...

Lala Satalin... 18. Jan 2012

Dann kannst du aber keine andere mehr belasten ;) Außerdem sollten so extrem...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT Application Specialist Microsoft SharePoint (m/w)
    SCHOTT AG, Mainz
  2. IT-Sicherheitsbeauftragter (m/w)
    TenneT TSO GmbH, Bamberg
  3. Systemadministrator (m/w)
    über MENSCH + AUFGABE PERSONALBERATUNG DOROTHEE SCHMALBACH, Stuttgart
  4. GET ONE Program Management Office - Senior Quality Manager (m/w)
    Daimler AG, Stuttgart

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Zum Weltnichtrauchertag

    BSI warnt vor Malware in E-Zigaretten

  2. Analoges Radio

    UKW-Sendeanlage bei laufendem Betrieb umgezogen

  3. Kernel

    Linux 4.7-rc1 unterstützt AMDs Polaris

  4. Fehler in Blogsystem

    200.000 Zugangsdaten von SZ-Magazin kopiert

  5. Aufräumen von Prozessen beim Logout

    Systemd-Neuerung sorgt für Nutzerkontroversen

  6. Overwatch im Test

    Superhelden ohne Sammelsucht

  7. Mobilfunk

    Wirtschaftssenatorin will 5G-Testbed in Berlin durchsetzen

  8. Streit der Tech-Milliardäre

    Ebay-Gründer unterstützt Gawker im Streit mit Hulk Hogan

  9. Siri-Lautsprecher

    Apple setzt auf Horch und Guck

  10. Soylent-Flüssignahrung

    Die Freiheit, nicht ans Essen zu denken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xiaomi Mi5 im Test: Das fast perfekte Top-Smartphone
Xiaomi Mi5 im Test
Das fast perfekte Top-Smartphone
  1. Konkurrenz zu DJI Xiaomi mit Kampfpreis für Mi-Drohne
  2. YI 4K Xiaomi greift mit 4K-Actionkamera GoPro an

Hyperloop Global Challenge: Jeder will den Rohrpostzug
Hyperloop Global Challenge
Jeder will den Rohrpostzug
  1. Hyperloop HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen
  2. Hyperloop One Der Hyperloop fährt - wenn auch nur kurz
  3. Inductrack Hyperloop schwebt ohne Strom

Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. Doom im Technik-Test Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
  2. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  3. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden

  1. Re: Tesla kann auch nix

    Maximilian_XCV | 18:15

  2. Re: Der Bundeswirtschaftsminister warnt

    ThaKilla | 18:11

  3. Re: Monokultur...

    Eheran | 18:10

  4. Re: Tickrate

    TheUnichi | 18:08

  5. Re: Und wenn man zu langsam fährt?

    DjNorad | 18:08


  1. 17:41

  2. 16:36

  3. 16:29

  4. 15:57

  5. 15:15

  6. 14:00

  7. 13:28

  8. 13:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel