Vivek Kundra als Chief Information Officer der USA
Vivek Kundra als Chief Information Officer der USA (Bild: Affirm.org)

Salesforce CIO der Obama-Regierung wechselt zu Cloud-Unternehmen

Vivek Kundra, bis vor kurzem noch erster Chief Information Officer der USA, wechselt zu Salesforce. Sein Nachfolger als CIO war früher Microsoft-Manager.

Anzeige

Vivek Kundra, bis August 2011 Chief Information Officer der Obama-Regierung, wird Executive Vice President bei Salesforce.com. Das gab der Anbieter von gehosteter Software für das Kundenbeziehungsmanagement bekannt. Kundra wird bei Salesforce.com den Bereich Emerging Markets leiten.

US-Präsident Barack Obama hatte Kundra im März 2009 zum ersten Chief Information Officer der USA ernannt. Sein Nachfolger wurde Steven VanRoekel, der zuvor für Microsoft gearbeitet hatte. VanRoekel war von 1994 bis 2009 für Microsoft tätig, davon als Speech und Strategy Assistant für Konzerngründer Bill Gates und als Senior Director der Windows-Server-Sparte.

Der Chief Information Officer ist verantwortlich für die Technologie- und IT-Ausgaben, IT-Investitionen und die strategische IT-Planung der US-Regierung.

Im Juli 2011 hatte Kundra angekündigt, 40 Prozent der Rechenzentren der Regierung stillzulegen. Über die kommenden vier Jahre sollten so Einsparungen in Milliardenhöhe erzielt werden. Damit sei ein Abbau von tausenden Arbeitsplätzen verbunden. Kundra erklärte, dass die Rechenzentren durch den Einsatz moderner Technologie konsolidiert würden. Die Regierung setze bei einer IT-Modernisierung auf Cloud-Computing für ihre Beschäftigten.

Als US-Chief Information Officer hatte Kundra ein Budget von 80 Milliarden US-Dollar verwaltet und sei ein früher Befürworter der Cloud-Strategie gewesen, so Salesforce.com.

Salesforce-Chef Marc Benioff nannte Kundra einen Technologievisionär, "der Millionen die Augen für die transformative Kraft des Cloud Computing geöffnet" habe. Kundra bezeichnete seinen neuen Arbeitgeber als "innovativstes Unternehmen der Welt".


MarcusX 16. Jan 2012

... das CIA will ihre Daten in die Cloud schicken.

nicoledos 16. Jan 2012

macht die Server platt und schiebt alles in die Wolke. Der nächste stoppt wegen...

Altruistischer... 16. Jan 2012

Wie wir alle "wissen" (oder zu wissen glauben), ist Microsoft eine schwarze Witwe...

theonlyone 16. Jan 2012

Frag mich eh wann Apple die USA aufkaufen wird.

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Systemingenieur (m/w) Schwerpunkt Virtualisierungslösungen
    gkv informatik, Schwäbisch Gmünd
  2. Systementwickler (m/w) Produktions- und Prüfsysteme - Internationale Projekte
    Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Schweinfurt
  3. Senior-Produktmanager/-in Verkehrsplanungs- und Simulationssoftware
    PTV Planung Transport Verkehr AG, Karlsruhe
  4. Projectleader Web Solutions (m/w)
    evosoft GmbH, Nürnberg

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NEU: Caseking Early Christmas
    (u. a. VTX3D Radeon R9 290 X-Edition V2 4GB DDR5 229,90€)
  2. NEU: StarCraft II: Heart of the Swarm (Add-On)
    12,87€
  3. NEU: Gewinnspiel zum 20. Geburtstag der PlayStation
    (Teilnahme über Kauf eines PSN-Code im Wert von über 30 EUR)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. ODST

    Gratis-Kampagne für Halo Collection wegen Bugs

  2. Medienbericht

    Axel Springer will T-Online.de übernehmen

  3. Directory Authorities

    Tor-Projekt befürchtet baldigen Angriff auf seine Systeme

  4. Zeitserver

    Sicherheitslücken in NTP

  5. Core M-5Y10 im Test

    Kleiner Core M fast wie ein Großer

  6. Guardians of Peace

    Sony-Hack wird zum Politikum

  7. Urheberrecht

    Flickr Wall Art nutzt keine CC-Bilder mehr

  8. Rohrpostzug

    Hyperloop entsteht nach Feierabend

  9. IT-Bereich

    China will ausländische Technik durch eigene ersetzen

  10. Chaton

    Samsung schaltet seinen Messenger ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



1.200-MBit-Powerline im Test: "Schatz, mach das Licht aus, das Netz ist so langsam!"
1.200-MBit-Powerline im Test
"Schatz, mach das Licht aus, das Netz ist so langsam!"

Games-Verfilmungen: Videospiele erobern Hollywood
Games-Verfilmungen
Videospiele erobern Hollywood
  1. Entwicklerpreis Summit 2014 Wiederspielbarkeit Reloaded
  2. Adr1ft Mit Oculus Rift und UE4 ins All
  3. The Game Awards 2014 Dragon Age ist bestes Spiel, Miyamoto zeigt neues Zelda

O2 Car Connection im Test: Der Spion unterm Lenkrad
O2 Car Connection im Test
Der Spion unterm Lenkrad
  1. Urteil Finger weg vom Handy beim Autofahren
  2. Urban Windshield Jaguar bringt Videospiel-Feeling ins Auto
  3. Tweak Carplay ohne passendes Auto verwenden

    •  / 
    Zum Artikel