Abo
  • Services:
Anzeige
Libreoffice 3.4.5 ist da.
Libreoffice 3.4.5 ist da. (Bild: Golem.de)

Office: Libreoffice 3.4.5 mit Fehlerkorrekturen

Libreoffice 3.4.5 ist da.
Libreoffice 3.4.5 ist da. (Bild: Golem.de)

Die Document Foundation hat Libreoffice in der Version 3.4.5 veröffentlicht. Mit dem Update werden vor allem Programmfehler in der Office-Software beseitigt. Insgesamt soll das Office-Paket an Stabilität und Zuverlässigkeit zugelegt haben.

In der Tabellenkalkulation Calc von Libreoffice 3.4.5 sind Darstellungsfehler von Umrandungen beseitigt worden. Beim erneuten Öffnen einer XLXS-Datei soll es nun nicht mehr zu einem Absturz kommen. Auch in der Datenbankanwendung Base wurden Absturzursachen beseitigt. Außerdem wurde der ODF-Export in Base optimiert.

Anzeige

SVG-Dateien werden von der Textverarbeitung Writer nun korrekt in einem ODT-Container erkannt. Ferner wurden einige Fehler beim Ausdruck in Writer beseitigt. Weitere Fehlerkorrekturen gab es beim Umgang mit PPT- und PPTX-Dateien und einige Absturzursachen wurden beseitigt. Allgemein funktionieren in Libreoffice nun wieder 3D-Übergänge und ein Fehler im Rahmen des PDF-Exports wurde korrigiert.

Libreoffice 3.4.5 steht unter anderem in deutscher Sprache für Windows, Linux und Mac OS zum Herunterladen bereit. Erweiterungen für Libreoffice können über /extensions.libreoffice.org bezogen werden.


eye home zur Startseite
Zeiram 17. Jan 2012

Ich deaktiviere den Java-Teil immer als Erstes nach der Installation. Habs bis jetzt noch...

Anonymer Nutzer 17. Jan 2012

'n neustart brachte die lösung ...

bstea 16. Jan 2012

Eine brauchbare Update Funktion wäre auch nicht schlecht. Es kann ja nicht sein, dass...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hanseatisches Personalkontor München, Großraum München
  2. Syna GmbH, Frankfurt am Main
  3. Hessischer Rundfunk, Frankfurt am Main
  4. zooplus AG, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-90%) 1,99€
  2. 329,00€
  3. 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Tinker-Board

    Asus bringt Raspberry-Pi-Klon

  2. Privatsphäre

    Verschlüsselter E-Mail-Dienst Lavabit kommt wieder

  3. Potus

    Donald Trump übernimmt präsidiales Twitter-Konto

  4. Funkchips

    Apple klagt gegen Qualcomm

  5. Die Woche im Video

    B/ow the Wh:st/e!

  6. Verbraucherzentrale

    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

  7. TLS-Zertifikate

    Symantec verpeilt es schon wieder

  8. Werbung

    Vodafone will mit DVB-T-Abschaltung einschüchtern

  9. Zaber Sentry

    Mini-ITX-Gehäuse mit 7 Litern Volumen und für 30-cm-Karten

  10. Weltraumteleskop

    Erosita soll Hinweise auf Dunkle Energie finden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

Halo Wars 2 angespielt: Mit dem Warthog an die Strategiespielfront
Halo Wars 2 angespielt
Mit dem Warthog an die Strategiespielfront

Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
  1. Online-Einkauf Amazon startet virtuelle Dash-Buttons

  1. Re: Was soll das mit der Auflösung

    FranzBekker | 04:41

  2. Re: Manipulative Bildauswahl

    frostbitten king | 04:38

  3. Re: Veerräter!

    FranzBekker | 04:30

  4. Wo ist das Problem

    FranzBekker | 04:28

  5. Re: Apple verklagt Qualcomm weil sie ihnen...

    divStar | 04:20


  1. 16:49

  2. 14:09

  3. 12:44

  4. 11:21

  5. 09:02

  6. 19:03

  7. 18:45

  8. 18:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel