Battlefield Heroes
Battlefield Heroes (Bild: Electronic Arts)

Battlefield Heroes & Co. Neue Browsergame-Währung namens Play4Free-Funds

Viele Währungen werden zu einer: EA stellt die Währung seiner Browsergames um. Statt für jedes Spiel ein anderes Ingame-Geld verwenden zu müssen, können Gamer zu den übergreifend gültigen " Play4Free Funds" greifen - vorerst in drei Titeln.

Anzeige

Statt mit Battlefunds in Battlefield Heroes und Battlefield Play4Free und mit Diamanten in Lord of Ultima können Spieler künftig in allen drei Browsergames von Electronic Arts mit den "Play4Free-Funds" auf Item-Einkaufstour gehen. Die neue Währung ist ab dem 18. Januar 2012 in den drei Titeln gültig, weitere dürften nach und nach folgen. Laut dem Publisher soll es bei der Umstellung "kleinere Anpassungen" bei den Preisen geben, aber keine Änderung des gesamten Gefüges. Für die Spieler soll sich sonst nichts Grundsätzliches ändern: Der Umtausch soll automatisch erfolgen.

Das Geschäft mit Onlinespielen aller Art läuft derzeit gut bei EA. Erst vor wenigen Tagen hatte der Publisher gemeldet, dass er 2011 die magische Grenze von einer Milliarde US-Dollar mit dem im Netz erzielten Umsatz überschritten hatte. Dazu zählen unter anderem die Erträge aus den Browsergames, aus Onlinezusatzinhalten und aus den Angeboten auf Facebook, etwa The Sims Social.


yeppi1 16. Jan 2012

Das macht schon sinn, wenn alle games, die das nutzen, auf der plattform namens...

DiDiDo 16. Jan 2012

es leuft in Webbrowser = Browsergame Browsergame =| Einfache Weboberfläche

Kommentieren



Anzeige

  1. Projectleader Web Solutions (m/w)
    evosoft GmbH, Nürnberg
  2. Entwicklungsingenieur/-in Diagnoseumfeld von Motorsteuergeräten
    Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  3. Systementwickler (m/w) Produktions- und Prüfsysteme - Internationale Projekte
    Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Schweinfurt
  4. Java Software Developer (m/w) - Software Provisioning
    Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. 3 Blu-rays für 18 EUR
    (u. a. Insomnia, Mystic River, Tödliches Kommando, Last Man Standing)
  2. VORBESTELLBAR: Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere [3D Blu-ray]
    29,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 3 3D-Blu-rays für 15 EUR
    (u. a. Dead Before Dawn, Neuseeland 3D, Abenteuer Karibik 3D)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Verzögerte Android-Entwicklung

    X-Plane 10 Mobile vorerst nur für iPhone und iPad

  2. International Space Station

    Nasa schickt 3D-Druckauftrag ins All

  3. Malware in Staples-Kette

    Über 100 Filialen für Kreditkartenbetrug manipuliert

  4. Day of the Tentacle (1993)

    Zurück in die Zukunft, Vergangenheit und Gegenwart

  5. ODST

    Gratis-Kampagne für Halo Collection wegen Bugs

  6. Medienbericht

    Axel Springer will T-Online.de übernehmen

  7. Directory Authorities

    Tor-Projekt befürchtet baldigen Angriff auf seine Systeme

  8. Zeitserver

    Sicherheitslücken in NTP

  9. Core M-5Y10 im Test

    Kleiner Core M fast wie ein Großer

  10. Guardians of Peace

    Sony-Hack wird zum Politikum



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



1.200-MBit-Powerline im Test: "Schatz, mach das Licht aus, das Netz ist so langsam!"
1.200-MBit-Powerline im Test
"Schatz, mach das Licht aus, das Netz ist so langsam!"

Games-Verfilmungen: Videospiele erobern Hollywood
Games-Verfilmungen
Videospiele erobern Hollywood
  1. Entwicklerpreis Summit 2014 Wiederspielbarkeit Reloaded
  2. Adr1ft Mit Oculus Rift und UE4 ins All
  3. The Game Awards 2014 Dragon Age ist bestes Spiel, Miyamoto zeigt neues Zelda

O2 Car Connection im Test: Der Spion unterm Lenkrad
O2 Car Connection im Test
Der Spion unterm Lenkrad
  1. Sicherheitssystem Volvo will Fahrradfahrer mit der Cloud schützen
  2. Urteil Finger weg vom Handy beim Autofahren
  3. Urban Windshield Jaguar bringt Videospiel-Feeling ins Auto

    •  / 
    Zum Artikel