Battlefield Heroes & Co.: Neue Browsergame-Währung namens Play4Free-Funds
Battlefield Heroes (Bild: Electronic Arts)

Battlefield Heroes & Co. Neue Browsergame-Währung namens Play4Free-Funds

Viele Währungen werden zu einer: EA stellt die Währung seiner Browsergames um. Statt für jedes Spiel ein anderes Ingame-Geld verwenden zu müssen, können Gamer zu den übergreifend gültigen " Play4Free Funds" greifen - vorerst in drei Titeln.

Anzeige

Statt mit Battlefunds in Battlefield Heroes und Battlefield Play4Free und mit Diamanten in Lord of Ultima können Spieler künftig in allen drei Browsergames von Electronic Arts mit den "Play4Free-Funds" auf Item-Einkaufstour gehen. Die neue Währung ist ab dem 18. Januar 2012 in den drei Titeln gültig, weitere dürften nach und nach folgen. Laut dem Publisher soll es bei der Umstellung "kleinere Anpassungen" bei den Preisen geben, aber keine Änderung des gesamten Gefüges. Für die Spieler soll sich sonst nichts Grundsätzliches ändern: Der Umtausch soll automatisch erfolgen.

Das Geschäft mit Onlinespielen aller Art läuft derzeit gut bei EA. Erst vor wenigen Tagen hatte der Publisher gemeldet, dass er 2011 die magische Grenze von einer Milliarde US-Dollar mit dem im Netz erzielten Umsatz überschritten hatte. Dazu zählen unter anderem die Erträge aus den Browsergames, aus Onlinezusatzinhalten und aus den Angeboten auf Facebook, etwa The Sims Social.


yeppi1 16. Jan 2012

Das macht schon sinn, wenn alle games, die das nutzen, auf der plattform namens...

DiDiDo 16. Jan 2012

es leuft in Webbrowser = Browsergame Browsergame =| Einfache Weboberfläche

Kommentieren



Anzeige

  1. Business Analyst SAP (m/w)
    CSL Behring GmbH, Marburg
  2. Java-Anwendungsentwickler / -innen
    Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  3. Systemadministrator (m/w) Windows
    KDO Personaldienste, Oldenburg
  4. Entwicklungsingenieur (m/w) Software
    EBE Elektro-Bau-Elemente GmbH, Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. iPad Air 2 im Test

    Toll, aber kein Muss

  2. Nocomentator

    Filterkiste blendet Sportkommentare aus

  3. Gameworks

    Nvidia rollt den Rasen aus

  4. Rolling-Release

    Opensuse Factory und Tumbleweed werden zusammengeführt

  5. Project Ara

    Google will nicht nur das Smartphone neu erfinden

  6. Wildstar

    NC Soft entlässt Mitarbeiter

  7. Mozilla

    Einfache Web-Apps auf dem Smartphone erstellen

  8. Civ Beyond Earth Benchmark

    Schneller, ohne Mikroruckler und geringere Latenz mit Mantle

  9. Allview X2 Soul mini

    Sehr dünnes Smartphone im Alu-Gehäuse für 200 Euro

  10. Toybox Turbos

    Codemasters veranstaltet Rennen auf dem Frühstückstisch



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Aquabook 3: Das wassergekühlte Gaming-Notebook
Aquabook 3
Das wassergekühlte Gaming-Notebook
  1. Nepton 120XL und 240M Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser
  2. DCMM 2014 Wenn PC-Gehäuse zu Kunstwerken werden

Merkel auf IT-Gipfel: Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
Merkel auf IT-Gipfel
Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
  1. Digitale Verwaltung 2020 E-Mail soll Briefe und Amtsbesuche ersetzen
  2. Digitale Agenda Ein Papier, das alle enttäuscht
  3. Webmail Web.de kritisiert langsame De-Mail-Einführung der Regierung

Hoverboard: Schweben wie Marty McFly
Hoverboard
Schweben wie Marty McFly
  1. Design-Fahrzeuge U-Bahnen in London sollen autonom fahren
  2. Fahrassistenzsystem Volvos virtueller Lkw-Beifahrer soll Unfälle verhindern
  3. Computergrafik US-Forscher modellieren Gesichter in Videos dreidimensional

    •  / 
    Zum Artikel