Abo
  • Services:
Anzeige
British-Telecom-Beschäftigter repariert Kabel in London.
British-Telecom-Beschäftigter repariert Kabel in London. (Bild: Luke MacGregor/Reuters)

EU-Studie: Wechsel des Internet Service Providers selten

British-Telecom-Beschäftigter repariert Kabel in London.
British-Telecom-Beschäftigter repariert Kabel in London. (Bild: Luke MacGregor/Reuters)

Ein Wechsel des Internet Service Providers kommt in der Europäischen Union nicht oft vor. Erst seit Oktober 2011 hat der Gesetzgeber in Deutschland den Wechsel erleichtert.

In Deutschland lebende Menschen wechseln selten ihren Internet Service Provider. Das ergab eine aktuelle Bitkom-Studie auf Grundlage von Daten der Europäischen Kommission.

Anzeige

In 40 Prozent der Haushalte wurde zwar über einen Wechsel nachgedacht, aber nur jeder achte Haushalt oder 13 Prozent haben den Internet Service Provider gewechselt. "Der Wettbewerb der Internetanbieter ist groß, doch die meisten Verbraucher bleiben dauerhaft bei ihrem ersten Internetanbieter", sagte Bitkom-Hauptgeschäftsführer Bernhard Rohleder. Die Zahl der Haushalte, die bereits gewechselt haben, steigt nur langsam: Bis 2010 waren es 10 Prozent, ein Jahr später 13 Prozent.

Durch EU-Vorgaben wurde Ende Oktober 2011 in der Novelle des Telekommunikationsgesetzes (TKG) festgeschrieben, dass für den Wechsel des Telefon- oder Internetanbieters oder bei Umzügen von Kundenanschlüssen der Dienst höchstens einen Tag unterbrochen werden darf. Kommt es zu Problemen, muss der alte Anbieter die Versorgung des Kunden weiterhin gewährleisten. Sanktionen für den Fall, dass Anbieter dem nicht nachkommen, gibt es allerdings nicht. Telefon- und Internetanbieter müssen künftig auch Verträge mit einer Höchstlaufzeit von zwölf Monaten anbieten. Internet Service Provider werden zudem verpflichtet, die Mindestgeschwindigkeit bei DSL-Verträgen genau anzugeben. Zieht ein Telekommunikationskunde um, kann er seinen alten Vertrag nun mitnehmen, ohne dass dessen Mindestlaufzeit von vorne beginnt.

EU-weit hat nur jeder zehnte Haushalt gewechselt

Trotz der niedrigen Wechselquote liegt Deutschland am oberen Ende der EU-Rangliste. In der Europäischen Union hat nur jeder zehnte Haushalt den Provider gewechselt. Ganz vorne liegt Finnland mit 22 Prozent sowie Schweden und Dänemark mit je 17 Prozent. Mit 58 Prozent habe die Mehrheit der EU-Bürger laut EU-Kommission noch nie in Erwägung gezogen, den Internetanbieter zu wechseln.


eye home zur Startseite
Lala Satalin... 17. Jan 2012

Nun so etwas gilt nur für Neukunden. Ich bin schon so lange Kunde, da war es vorher noch...

elgooG 17. Jan 2012

Ach ja 1&1. Da hast du dir aber was eingebrockt. Bei der Einrichtung eines Anschlusses...

Andreas2k 16. Jan 2012

100Mbit? Ich beneide dich ^^



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, München, Hamburg, Bremen, Bonn
  2. Optica Abrechnungszentrum Dr. Güldener GmbH, Nittenau Raum Regensburg
  3. Swiss Post Solutions GmbH, Bamberg oder Hallstadt
  4. GRAMMER AG, Amberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 69,99€/149,99€/79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 399,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Release 02.08.

Folgen Sie uns
       


  1. Hello Games

    No Man's Sky braucht kein Plus und keine Superformel

  2. Master Key

    Hacker gelangen per Reverse Engineering an Gepäckschlüssel

  3. 3D-Druck

    Polizei will Smartphone mit nachgemachtem Finger entsperren

  4. Modesetting

    Debian und Ubuntu verzichten auf Intels X11-Treiber

  5. Elementary OS Loki im Test

    Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein

  6. Mobilfunkausrüster

    Ericsson feuert seinen Konzernchef

  7. Neuer Algorithmus

    Google verkleinert App-Downloads aus dem Play Store

  8. Brennstoffzelle

    Hazer will Wasserstoff günstiger machen

  9. Netze

    Huawei steigert Umsatz stark

  10. Gears of War 4

    Erstes PC-Spiel unterstützt dynamische Render-Auflösung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Schwachstellen aufgedeckt: Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
Schwachstellen aufgedeckt
Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
  1. Vodafone EasyBox 804 Angeblich Hochladen von Schadsoftware möglich
  2. Cyber Grand Challenge Finale US-Militär lässt Computer als Hacker aufeinander los
  3. Patchday Sicherheitslücke lässt Drucker Malware verteilen

Miniscooter: E-Floater, der Elektroroller für die letzte Meile
Miniscooter
E-Floater, der Elektroroller für die letzte Meile
  1. Case Remote Air WLAN-Fernbedienung für DSLRs entwickelt
  2. Relativity Space Raketenbau ohne Menschen
  3. Besuch bei Senic Das Kreuzberger Shenzhen

Pokémon Go im Test: Hype in der Großstadt, Flaute auf dem Land
Pokémon Go im Test
Hype in der Großstadt, Flaute auf dem Land
  1. Pokémon Go Monsterjagd im Heimatland
  2. Pokémon Go Verbraucherschützer reichen Abmahnung gegen Niantic ein
  3. Nintendo auf dem Smartphone Pokémon Go Out!

  1. Re: Lieber Religion verbieten

    theonlyone | 15:57

  2. Re: Nach den Morden von München gibt es keine...

    theonlyone | 15:55

  3. Re: Durchschnitt?

    der_wahre_hannes | 15:55

  4. Re: Das war mir schon die ganze Zeit klar...

    Dwalinn | 15:55

  5. Re: Der Innenminister hat Recht und Unrecht

    Vollstrecker | 15:55


  1. 15:58

  2. 15:15

  3. 14:56

  4. 12:32

  5. 12:05

  6. 12:04

  7. 11:33

  8. 11:22


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel