Abo
  • Services:
Anzeige
FreeBSD 9.0 ist veröffentlicht.
FreeBSD 9.0 ist veröffentlicht. (Bild: FreeBSD)

BSD: FreeBSD 9.0 steht zum Download bereit

FreeBSD 9.0 ist veröffentlicht.
FreeBSD 9.0 ist veröffentlicht. (Bild: FreeBSD)

Die Entwickler haben die finale Version von FreeBSD 9.0 veröffentlicht. Die aktuelle Version des freien BSDs unterstützt USB 3.0 und ZFS 28 mit Deduplizierung. Ferner unterstützt der Bootloader GUID-Partitionen.

Zwei Jahre nach der Veröffentlichung von FreeBSD 8.0 ist Version 9.0 erschienen. Die Hardwareunterstützung wurde aktualisiert und erweitert, etwa für USB 3.0. Das USB-Subsystem erhält auch einen Paketfilter. Außerdem erhalten die in FreeBSD 9.0 integrierten Dateisysteme Updates mit neuen Funktionen. Das ZFS-Dateisystem wurde auf Version 28 aktualisiert und unterstützt damit die Deduplizierung von Daten, was Speicherplatz spart. Außerdem unterstützt ZFS 28 RAID-Systeme mit dreifacher Parität (Raidz3).

Anzeige
  • Der neue Installer von FreeBSD
Der neue Installer von FreeBSD

Das Fast File System erhält die Dateisystemerweiterung Softupdates. Außerdem unterstützt das Dateisystem den Trim-Befehl für SSDs. Das Dateisystem UFS verwendet die Funktion bereits. Ferner unterstützt FreeBSD 9.0 das Dateisystem Highly Available Storage (HAST), mit dem sich redundante Dateisysteme im Netzwerk aufsetzen lassen. Auf HAST lassen sich beliebige Dateisysteme einrichten. Ähnlich wie DRBD lassen sich mit HAST und Heartbeat hochverfügbare Server aufsetzen.

Die Geräteverwaltung Flattend Device Tree sorgt für eine einfachere Konfiguration von FreeBSD auf Embedded-Geräten. Die integrierten ATA- und SATA-Treiber unterstützen künftig das Advanced Host Controller Interface. Die Entwickler haben die Unterstützung für Xen Dom0 integriert. Außerdem verspricht FreeBSD 9.0 eine optimierte Nutzung von Oracles Virtual Box.

Zusätzliche Netzwerkfunktionen

Der TCP/IP-Stack erhält die Unterstützung für Algorithmen zur Überlaststeuerung. Dafür stehen fünf Algorithmen bereits zur Verfügung. Zahlreiche neue Netzwerktreiber wurden integriert, darunter für die Chipsätze AR8121, AR8113 und AR8114 von Atheros sowie JMC250 und JMC26 von Jmicron. Die Subsysteme Isdn4Bsd und Netatm haben die Entwickler hingegen entfernt, da sie sich nicht auf Mehrkernsystemen nutzen lassen.

Zusätzlich wurden etliche Softwarepakete aktualisiert, darunter WPA-Supplicant für die Verwaltung verschlüsselter WLAN-Verbindungen, das jetzt in Version 0.5.10 vorliegt. IPFilter, OpenSSH und OpenPAM liegen ebenfalls in neuen Versionen vor. Das NFS-Subsystem unterstützt NFSv4.

Sandkasten mit Capsicum

Das Berechtigungsframework Capsicum Capability Mode wird vom Kernel unterstützt. Capsicum stellt eine erweiterte Posix-API zur Verfügung und ermöglicht das Ausführen von Anwendungen in Sandboxes.

Einige GNU-Anwendungen wurden durch BSD-lizenzierte Versionen ersetzt, etwa cpio, bc und dc. Neben GCC liegt auch LLVM für das Kompilieren von Software bei. FreeBSD 9.0 unterstützt die Desktops Gnome 2.32.1 und KDE 4.7.3.

Mit dem neuen textbasierten Installer Bsdinstall soll sich FreeBSD 9.0 komfortabler installieren lassen. Außerdem kann das BSD-basierte Betriebssystem auch vom USB-Stick installiert werden. FreeBSD 9.0 ist als CD- und DVD-Image in einer 32- und 64-Bit-Version erhältlich. Für den PowerPC gibt es ebenfalls eine 32- und 64-Bit-Version. Auch für SPARC ist eine 64-Bit-Version erhältlich. Sämtliche Änderungen haben die Entwickler in einer Readme-Datei zusammengefasst.


eye home zur Startseite
Ass Bestos 16. Jan 2012

hhtp://bsdforen.de ist echt eine nette community.

Ass Bestos 16. Jan 2012

noch nie was von pc-bsd gehört? das ist ein out-of-the-box system, mit allem drum und dran.

satriani 15. Jan 2012

http://forums.freebsd.org/showthread.php?t=22929

Milber 15. Jan 2012

Sorry, aber mir kommt dabei sofort in den Sinn, wie man Giftpilze TROTZDEM essen kann.

Ass Bestos 15. Jan 2012

0.0.9 ? wir sind hier doch nicht beim firefox ;-)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart
  2. Daimler AG, Affalterbach
  3. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  4. Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V., Karlsruhe


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 115,00€
  2. (u. a. Die große Bud Spencer-Box Blu-ray 16,97€, Club der roten Bänder 1. Staffel Blu-ray 14...
  3. (u. a. Apollo 13, Insidious, Horns, King Kong, E.T. The Untouchables, Der Sternwanderer)

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphones

    iOS legt weltweit zu - außer in China und Deutschland

  2. Glasfaser

    Ewe steckt 1 Milliarde Euro in Fiber To The Home

  3. Nanotechnologie

    Mit Nanokristallen im Dunkeln sehen

  4. Angriff auf Verlinkung

    LG Hamburg fordert Prüfpflicht für kommerzielle Webseiten

  5. Managed-Exchange-Dienst

    Telekom-Cloud-Kunde konnte fremde Adressbücher einsehen

  6. Rockstar Games

    Spieleklassiker Bully für Mobile-Geräte erhältlich

  7. Crimson Relive Grafiktreiber

    AMD lässt seine Radeon-Karten chillen und streamen

  8. Layout Engine

    Facebook portiert CSS-Flexbox für native Apps

  9. Creators Update für Windows 10

    Microsoft wird neue Sicherheitsfunktionen bieten

  10. Landgericht Traunstein

    Postfach im Impressum einer Webseite nicht ausreichend



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak
  2. Mitfahrgelegenheit.de 640.000 Ibans von Mitfahrzentrale-Nutzern kopiert
  3. Spionage Malware kann Kopfhörer als Mikrofon nutzen

Gear S3 im Test: Großes Display, großer Akku, große Uhr
Gear S3 im Test
Großes Display, großer Akku, große Uhr
  1. In der Zuliefererkette Samsung und Panasonic sollen Arbeiter ausgebeutet haben
  2. Vernetztes Auto Samsung kauft Harman für 8 Milliarden US-Dollar
  3. 10LPU und 14LPU Samsung mit günstigerem 10- und schnellerem 14-nm-Prozess

Robot Operating System: Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
Robot Operating System
Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
  1. Roboterarm Dobot M1 - der Industrieroboter für daheim
  2. Roboter Laundroid faltet die Wäsche
  3. Fahrbare Roboter Japanische Firmen arbeiten an Transformers

  1. Re: Und dennoch hat man als Deutscher auf manche...

    Karl-Heinz | 19:23

  2. Warum nicht einfach automatisieren?

    Aooil | 19:23

  3. Re: urheberrecht ist generell schwachsinn

    BLi8819 | 19:23

  4. Re: Das Problem sind die Käufer

    körner | 19:22

  5. Innovativ und fortschrittlich.

    gan | 19:22


  1. 18:02

  2. 16:46

  3. 16:39

  4. 16:14

  5. 15:40

  6. 15:04

  7. 15:00

  8. 14:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel