Star Wars The Old Republic: Anti-Aliasing und neuer Flashpoint am 17. Januar
SWTOR: The Rise of the Rakghouls (Bild: Bioware)

Star Wars The Old Republic Anti-Aliasing und neuer Flashpoint am 17. Januar

"The Rise of the Rakghouls" heißt das erste Update mit neuen Inhalten, das Bioware für The Old Republic am 17. Januar 2012 veröffentlichen will. Neben technischen Verbesserungen gibt es insbesondere frische Abenteuer für Sternenkrieger in höheren Stufen.

Anzeige

Zum bislang unbekannten Planeten Kaon können Spieler im Inhaltsupdate The Rise of the Rakghouls vorstoßen, das Bioware am 17. Januar 2012 für Star Wars: The Old Republic veröffentlichen will. Auf Kaon gibt es sowohl einen neuen Flashpoint - so heißen in SWTOR die Instanzen - als auch eine frische Operation. Der bislang neutrale Planet leidet unter dem Ausbruch der mysteriösen Rakghul-Seuche, also müssen die Spieler ran. Der Flashpoint "Kaon wird belagert" ist Charakteren der Stufe 50 vorbehalten und im normalen Modus sowie im Heldenmodus spielbar, bis zu vier republikanische oder imperiale Sternenkrieger treten darin an. In der Operation "Karaggas Palast" treten Teams von 8 oder 16 Spielern in Karagga gegen das Huttenkartell an. Der Einsatz soll im normalen Modus, im Heldenmodus und im Albtraum-Modus spielbar sein.

Außerdem soll das Update eine Reihe von kleineren inhaltlichen und technischen Fehlern beseitigen. Am wichtigsten dürfte wohl sein, dass zum Aktivieren von Anti-Aliasing eine Option im Grafikmenü vorgesehen ist - bislang mussten Spieler manuell eine Ini-Datei editieren. Bioware arbeitet bereits an weiteren Updates. Das zweite ist für März 2012 geplant, es soll neue Flashpoints, Operationen, Kriegsgebiete und Spielsysteme enthalten.


Hotohori 14. Jan 2012

Der Kopfgeldjäger soll wohl auch einen schlimmen Bug in seiner Klassen Quest Reihe haben...

Kommentieren



Anzeige

  1. HF-Messingenieur (m/w) für die ASIC-Entwicklung
    ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  2. Projektmanager ERP Solutions (m/w)
    über CONusio GmbH, Aschaffenburg
  3. Informatiker · ABAS-ERP-Anwendungsentwicklu- ng (m/w)
    G. RAU GmbH & Co. KG, Pforzheim
  4. Scrum Master (m/w)
    über HRM CONSULTING GmbH, Berlin

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Age of Wonders 3

    Erweiterung Golden Realms mit Halblingen

  2. Programmierschnittstelle

    Nvidias Cuda 6.5 für mehr Tempo und ARM64

  3. Laufzeitumgebung

    Teile von Unity werden quelloffen

  4. Megaupload

    Kim Dotcoms Vermögen bleibt weiter eingefroren

  5. Router

    AVM schließt Sicherheitslücke in MyFritz-App

  6. AntMe V2

    Programmieren lernen mit Ameisen

  7. Android

    Motorola arbeitet an einem 7-Zoll-Tablet

  8. Oculix

    Netflix mit Oculus Rift und Leap Motion steuern

  9. Frequenzen für Mobilfunker

    Wechsel von DVB-T auf DVB-T2 soll 2016 starten

  10. Xbox One

    Microsoft bietet Reparatur oder Umtausch an



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Surface Pro 3 im Test: Das Tablet, das Notebook sein will
Surface Pro 3 im Test
Das Tablet, das Notebook sein will
  1. Microsoft Surface Pro 3 ab Ende August in Deutschland erhältlich
  2. Windows-Tablet Microsoft senkt Preise des Surface Pro 2
  3. Microsoft-Tablet Surface Pro 3 gegen Surface Pro 2

Rogue angespielt: Das etwas bösere Assassin's Creed
Rogue angespielt
Das etwas bösere Assassin's Creed
  1. Ubisoft Abkehr von Xbox 360 und PS3 ab 2015
  2. Assassin's Creed Rogue Als Templer nach New York
  3. Assassin's Creed Unity Gameplay und Geschichte

Alternatives Android im Überblick: Viele Wege führen nach ROM
Alternatives Android im Überblick
Viele Wege führen nach ROM
  1. Paranoid Android Zweite Betaversion von PA 4.5 veröffentlicht
  2. Cyanogenmod CM11s Oneplus verteilt Android 4.4.4 für das One
  3. Android-x86 Neue stabile Version des Android-ROMs für PCs veröffentlicht

    •  / 
    Zum Artikel