Diane Greene: Google holt VMware-Gründerin
VMWare-Gründerin Diane Greene (2008) (Bild: Brendan McDermid/Reuters)

Diane Greene Google holt VMware-Gründerin

Diane Greene, Gründerin des Virtualisierungsspezialisten VMware, verstärkt ab sofort Googles Board of Directors. Sie leitet VMware von 1998 bis 2008.

Anzeige

Die 56-jährige Diane Greene erhält einen Sitz in Googles Board of Directors, dem Chairman Eric Schmidt vorsitzt. Green soll zudem Googles Prüfungskomitee verstärken. Sie habe einen scharfen Verstand und einen brillanten technischen Geist, lobt Schmidt seine neue Kollegin.

Green ist seit 2006 Mitglied im Board of Directors von Intuit und dort Teil des Prüfungs- und Risikokomitees sowie des Nominierungs- und Corporate-Governance-Komitees. Sie zählte 1998 zu den Gründern von VMware und leitete das Unternehmen bis 2008. Im Jahr 2007 führte sie VMware an die Börse. Nach der Übernahme von VMware durch EMC war sie dort zusätzlich für drei Jahre als Executive Vice President tätig.

Vor der Gründung von VMware hatte Green leitende technische Funktionen bei Silicon Graphics, Tandem Computers und Sybase. Sie war zudem CEO von VXtreme und ist Mitglied der MIT Corporation.


mondkrater 13. Jan 2012

... für eine Frau. ;) Warum gibts davon nicht mehr?

Kommentieren



Anzeige

  1. Research Scientist (m/w) - Learning Systems
    Siemens AG, München
  2. Informaticien ou géo-informaticien (m/w)
    La Direction Générale des Collectivités Territoriales (DGCT) über Centrum für internationale Migration und Entwicklung, Mauritanie
  3. Projektkoordinatorin / Projektkoordinator
    Helmholtz-Zentrum Potsdam - Deutsches GeoForschungsZentrum (GFZ), Potsdam
  4. Junior Testmanager eCommerce (m/w)
    exali GmbH, Augsburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. EU-Datenschutzreform

    Einigung auf Öffnungsklauseln für die Verwaltung

  2. Abzocke

    Unbekannte kopieren deutsche Blogs

  3. Digitale Agenda

    Ein Papier, das alle enttäuscht

  4. WRT-Node

    Bastelplatine mit OpenWRT und WLAN

  5. Spiegelreflexkamera

    Schwarzer Punkt gegen helle Punkte der Nikon D810

  6. Cliffhanger Productions

    Shadowrun Online und die Nano-Drachen

  7. Star Citizen

    52 Millionen US-Dollar für ein Jetpack

  8. Virtualisierung

    Parallels Desktop 10 macht Tempo

  9. Zertifikate

    Google will vor SHA-1 warnen

  10. Mitfahrdienst auf neuen Wegen

    Uber will eigenen Lieferservice aufbauen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Rogue angespielt: Das etwas bösere Assassin's Creed
Rogue angespielt
Das etwas bösere Assassin's Creed
  1. Ubisoft Abkehr von Xbox 360 und PS3 ab 2015
  2. Assassin's Creed Rogue Als Templer nach New York
  3. Assassin's Creed Unity Gameplay und Geschichte

IT und Energiewende: Intelligenztest für Stromnetze und Politik
IT und Energiewende
Intelligenztest für Stromnetze und Politik

DCMM 2014: Wenn PC-Gehäuse zu Kunstwerken werden
DCMM 2014
Wenn PC-Gehäuse zu Kunstwerken werden
  1. Elite Dangerous mit Oculus Rift "Wir brauchen mindestens 4K"
  2. Spielemesse Gamescom fast ausverkauft
  3. Spielebranche Gamescom soll bis 2019 in Köln bleiben

    •  / 
    Zum Artikel