Abo
  • Services:
Anzeige
Battlefield 3
Battlefield 3 (Bild: Dice)

Battlefield 3: Entwickler fordern zum Melden von Cheatern auf

Battlefield 3
Battlefield 3 (Bild: Dice)

Tausende von Spielern, die nach Auffassung der Betreiber im Multiplayermodus von Battlefield 3 betrogen haben, hat Dice in den vergangenen Wochen gesperrt. Jetzt fordert das Studio die Spieler auf, verdächtiges Verhalten zu melden.

Das Entwicklerstudio Dice hat seine Aktivitäten gegen Cheater im Multiplayermodus verstärkt. Ab sofort können Spieler, die der Meinung sind, dass sie beispielsweise einem nicht fair kämpfenden Gegner zum Opfer gefallen sind, diesen über das Battlelog melden. Dazu müssen sie laut Dice das Profil des mutmaßlichen Betrügers aufrufen und dann ein kleines Dreieck am oberen Bildschirmrand anklicken, anschließend eine möglichst detaillierte Beschreibung der Vorgänge notieren und das Ganze dann abschicken. Die Betreiber wollen derartige "Anzeigen" dann näher unter die Lupe nehmen und entsprechende Maßnahmen ergreifen - Sperrungen und das Löschen der erspielten Punkte.

Anzeige

Die Entwickler sind auf ihrem Blog der Auffassung, dass Cheater nur durch derartige Sanktionen "lernen können, dass sie das Spiel für andere ruinieren". Der Kampf gegen Betrüger werde nie aufhören, erklärt Dice, für die vielen Millionen Spieler wollten sich die Entwickler aber weiter ins Zeug legen.


eye home zur Startseite
MrBrown 13. Jan 2012

Quatsch, nur PunkBuster scannt den lokalen PC nach Cheats. Was DICE macht, ist nur die...

MrBrown 13. Jan 2012

Haha, so ein Schwachsinn, die werden regelmäßig gebannt. Aber sie sind sehr gut darin...

MrBrown 13. Jan 2012

Ohje keine Ahnung hier im Thread, aber davon jede Menge. Anti-Cheat ist immer ein Katz...

kumpelchen 13. Jan 2012

...> Ich muss den Teil mit "Gemeldete Personen werden umgehend gesperrt" wohl Genau so...

Sharra 13. Jan 2012

Ja von diversen privaten Servern sind wir durchaus geflogen. Eine Prüfung hat da niemals...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Ratbacher GmbH, Berlin
  2. eins energie in sachsen GmbH & Co. KG, Chemnitz
  3. CERATIZIT Deutschland GmbH, Empfingen
  4. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Xbox One S + 2. Controller + 4 Spiele für 319,00€, SanDisk 32-GB-USB3.0-Stick 9,00€ u...
  2. (heute Box-Sets reduziert u. a. Zurück in die Zukunft Trilogie 12,97€, Mission Impossible 1-5...
  3. 129,90€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 148€)

Folgen Sie uns
       


  1. Raspberry Pi

    Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert

  2. UHD-Blu-ray

    PowerDVD spielt 4K-Discs

  3. Raumfahrt

    Europa bleibt im All

  4. Nationale Sicherheit

    Obama verhindert Aixtron-Verkauf nach China

  5. Die Woche im Video

    Telekom fällt aus und HPE erfindet den Computer neu - fast

  6. Hololens

    Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro

  7. Star Wars

    Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag

  8. NSA-Ausschuss

    Wikileaks könnte Bundestagsquelle enttarnt haben

  9. Transparenzverordnung

    Angaben-Wirrwarr statt einer ehrlichen Datenratenangabe

  10. Urteil zu Sofortüberweisung

    OLG empfiehlt Verbrauchern Einkauf im Ladengeschäft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Spielen mit HDR ausprobiert: In den Farbtopf gefallen
Spielen mit HDR ausprobiert
In den Farbtopf gefallen
  1. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  2. HDR Wir brauchen bessere Pixel
  3. Andy Ritger Nvidia will HDR-Unterstützung unter Linux

Shadow Tactics im Test: Tolle Taktik für Fans von Commandos
Shadow Tactics im Test
Tolle Taktik für Fans von Commandos
  1. Civilization 6 Globale Strategie mit DirectX 12
  2. Total War Waldelfen stürmen Warhammer
  3. Künstliche Intelligenz Ultimative Gegner-KI für Civilization gesucht

Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

  1. Re: 100 Euro mehr investierten und gleich zur...

    Der Spatz | 20:36

  2. Re: Abfrage der Umsätze der vergangen 30 Tage...

    robinx999 | 20:36

  3. Re: Port umlenken

    hle.ogr | 20:32

  4. Re: Erinnert an diesen neuen US-Tarnkappen...

    burzum | 20:31

  5. Re: Äußerst fragewürdiger Einfluss

    gigman | 20:24


  1. 15:33

  2. 14:43

  3. 13:37

  4. 11:12

  5. 09:02

  6. 18:27

  7. 18:01

  8. 17:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel