Acer Revo 70
Acer Revo 70 (Bild: Nico Ernst/Golem.de)

Acer Revo 70 Kompaktes Mediacenter mit Blu-ray und Minitastatur

Acer ist vom Hi-Fi-Gehäuse abgekommen und hat das neue Nettop Revo 2012 wieder quaderförmig gebaut. Der Mini-PC ist vor allem für Medienwiedergabe gedacht, dafür gibt es ein Blu-ray-Laufwerk und eine vielseitige Fernbedienung.

Anzeige

Rund um AMDs Prozessoren E350 oder E300 mit integrierter Grafik (Llano) hat Acer seinen neuen Revo 70 gebaut. Diese Minirechner sind von jeher sowohl Mediacenter-PC als auch Nettop. Damit sie sich für beide Bereiche eignen, ist Acer nun wieder zur ursprünglichen Form zurückgekehrt. Die 43 Zentimeter breiten Revos erwiesen sich Acer zufolge als zu groß für den Einsatz als Nettop.

Für den Einsatz am Fernseher gibt es Montagekits, um den Rechner an die Vesa-Buchsen des TVs zu schrauben - dann ist aber das Blu-ray-Laufwerk nur schwer zu erreichen. Um es zu nutzen, ist PowerDVD vorinstalliert. Dieses Programm lässt sich aber nicht über die Benutzeroberfläche von Acer bedienen, das soll später per Softwareupdate nachgerüstet werden.

  • Komplettsystem: Acer Revo 70
  • Acer Revo 70
  • Eingabegeräte für das Acer Revo 70
  • Rückseite der Fernbedienung
  • Acer Revo 70: Anschlüsse
Komplettsystem: Acer Revo 70

Bisher kann Acers GUI immerhin Bilder, Videos und Musik wiedergeben. Gedacht ist auch an Internetradio und Videostreaming. Die Oberfläche reagierte beim ersten Ausprobieren recht fix und ließ sich vollständig über die Fernbedienung nutzen. Das Eingabegerät verfügt auf der Rückseite über eine kleine Tastatur. Die Gummitasten wirkten stabil und der Druckpunkt präzise.

Das Windows Mediacenter lässt sich über den Geber ebenfalls bedienen. Genauso ist es möglich, den PC über die Fernbedienung aus- und auch wieder einzuschalten. Ob er bei Letzterem auch in den besonders sparsamen Modus "Energie sparen" (ACPI S3) wechselt, konnte Acer aber noch nicht beantworten. Wie laut der Rechner im Betrieb ist, ließ sich im Messetrubel auch nicht genau abschätzen, besonders störend wirkte das Gerät jedoch nicht.

Im ersten Quartal des Jahres 2012 will Acer den Revo zu Preisen ab 399 US-Dollar ausliefern. Kabellose Maus, Tastatur und Fernbedienung sollen immer beiliegen. Die Ausstattung reicht bis zu einer 750-GByte-Festplatte, 4 GByte RAM und Blu-ray-Combo - damit können auch DVDs gebrannt, Blu-rays aber nur wiedergegeben werden. Auch ein Dual-TV-Tuner für analoges Kabel und DVB-T ist optional, ob er auch in Ausführungen für DVB-C/S verfügbar sein wird, steht noch nicht fest.


Cyrano_B 17. Jan 2012

die neue WD mit WLAN heisst 'WDTV Live Streaming' http://www.amazon.de/Western-Digital-TV...

ObitheWan 13. Jan 2012

Und warum trägst du eine Maske?

Himmerlarschund... 12. Jan 2012

Passiert den Besten ;-)

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Betriebs-System Engineer (m/w)
    DATAGROUP Köln GmbH, Aschaffenburg
  2. Software-Entwickler Treiber Experte (m/w)
    Harman Becker Automotive Systems GmbH, Karlsbad (Raum Karlsruhe/Stuttgart)
  3. Systembetreuer (m/w) Spielsystem
    LOTTO Hamburg GmbH, Hamburg
  4. Senior Systemadministrator (m/w) (Microsoft/AD / VMware / Citrix)
    DATAGROUP Köln GmbH, Frankfurt am Main

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. TIPP: Lucy (inkl. Digital Ultraviolet) [Blu-ray]
    11,97€
  2. TIPP: Blu-rays je 5 EUR
    (u. a. Dead Man Running, Romance & Cigarettes, Legendary, Tad Stones)
  3. Blu-rays je 9,97 EUR
    (u. a. The Purge Anarchy, Ich einfach unverbesserlich 3D, I Am Ali)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. JAP-Netzwerk

    Anonymes Surfen für Geduldige

  2. Erneuerbare Energie

    Gigantische Kraftwerke sollen Ebbe und Flut zu Strom machen

  3. Bündelung

    Telekom-Hybrid-Router soll nächstes Jahr IP-TV unterstützen

  4. Android 5

    Google verzichtet (noch) auf Verschlüsselungszwang

  5. Neue Grafikschnittstelle

    Aus Open-GL-Next wird Vulkan

  6. WLAN

    HP will Aruba Networks für 3 Milliarden US-Dollar kaufen

  7. Trine 3 The Artifacts of Power

    Das neue Trine wird dreidimensional

  8. Bombshell

    3D Realms möchte es krachen lassen

  9. Schweiz

    Apple registriert seine Marke für Autos

  10. Star Citizen

    Grafiktricks und galaktisch zerstörte Toiletten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Sony Xperia Z4 Tablet im Hands on: Gespenstisch leicht
Sony Xperia Z4 Tablet im Hands on
Gespenstisch leicht
  1. Xperia M4 Aqua im Hands on Sonys preisgünstiger Einstieg in die Unterwasserwelt
  2. Xperia E4g Sony bringt LTE-Einsteiger-Smartphone auf den Markt
  3. Smartphones Samsungs Marktanteil schrumpft auch in Europa

Test USB 3.1 mit Stecker Typ C: Die Alleskönner-Schnittstelle
Test USB 3.1 mit Stecker Typ C
Die Alleskönner-Schnittstelle
  1. Mit Stecker Typ C Asrock stattet Intel-Mainboards mit USB-3.1-Karte aus
  2. Datentransfer Forscher schicken 100 GBit/s per Lichtstrahl durch die Luft
  3. USB 3.1 Richtig schnelle Mangelware

Nachruf: Dif-tor heh smusma, Mr. Spock!
Nachruf
Dif-tor heh smusma, Mr. Spock!
  1. Leonard Nimoys Mr. Spock Der außerirdische Nerd
  2. Virtuelle Realität Oculus VR kauft Ingenieure fürs Holodeck

  1. Re: Weshalb wurden 2012 denn Notebooks am meisten...

    plutoniumsulfat | 12:08

  2. Re: von wegen nur 200GB

    m9898 | 12:07

  3. Re: Der totale Überwachungsstaat

    Captain | 12:07

  4. Re: Verklebte Akkus = geplante Obsoleszenz

    plutoniumsulfat | 12:06

  5. AMD arbeitet wohl Mantle Nachfolger

    red creep | 12:05


  1. 12:02

  2. 12:01

  3. 11:56

  4. 11:48

  5. 11:17

  6. 09:39

  7. 09:18

  8. 09:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel