Acer Revo 70
Acer Revo 70 (Bild: Nico Ernst/Golem.de)

Acer Revo 70 Kompaktes Mediacenter mit Blu-ray und Minitastatur

Acer ist vom Hi-Fi-Gehäuse abgekommen und hat das neue Nettop Revo 2012 wieder quaderförmig gebaut. Der Mini-PC ist vor allem für Medienwiedergabe gedacht, dafür gibt es ein Blu-ray-Laufwerk und eine vielseitige Fernbedienung.

Anzeige

Rund um AMDs Prozessoren E350 oder E300 mit integrierter Grafik (Llano) hat Acer seinen neuen Revo 70 gebaut. Diese Minirechner sind von jeher sowohl Mediacenter-PC als auch Nettop. Damit sie sich für beide Bereiche eignen, ist Acer nun wieder zur ursprünglichen Form zurückgekehrt. Die 43 Zentimeter breiten Revos erwiesen sich Acer zufolge als zu groß für den Einsatz als Nettop.

Für den Einsatz am Fernseher gibt es Montagekits, um den Rechner an die Vesa-Buchsen des TVs zu schrauben - dann ist aber das Blu-ray-Laufwerk nur schwer zu erreichen. Um es zu nutzen, ist PowerDVD vorinstalliert. Dieses Programm lässt sich aber nicht über die Benutzeroberfläche von Acer bedienen, das soll später per Softwareupdate nachgerüstet werden.

  • Komplettsystem: Acer Revo 70
  • Acer Revo 70
  • Eingabegeräte für das Acer Revo 70
  • Rückseite der Fernbedienung
  • Acer Revo 70: Anschlüsse
Komplettsystem: Acer Revo 70

Bisher kann Acers GUI immerhin Bilder, Videos und Musik wiedergeben. Gedacht ist auch an Internetradio und Videostreaming. Die Oberfläche reagierte beim ersten Ausprobieren recht fix und ließ sich vollständig über die Fernbedienung nutzen. Das Eingabegerät verfügt auf der Rückseite über eine kleine Tastatur. Die Gummitasten wirkten stabil und der Druckpunkt präzise.

Das Windows Mediacenter lässt sich über den Geber ebenfalls bedienen. Genauso ist es möglich, den PC über die Fernbedienung aus- und auch wieder einzuschalten. Ob er bei Letzterem auch in den besonders sparsamen Modus "Energie sparen" (ACPI S3) wechselt, konnte Acer aber noch nicht beantworten. Wie laut der Rechner im Betrieb ist, ließ sich im Messetrubel auch nicht genau abschätzen, besonders störend wirkte das Gerät jedoch nicht.

Im ersten Quartal des Jahres 2012 will Acer den Revo zu Preisen ab 399 US-Dollar ausliefern. Kabellose Maus, Tastatur und Fernbedienung sollen immer beiliegen. Die Ausstattung reicht bis zu einer 750-GByte-Festplatte, 4 GByte RAM und Blu-ray-Combo - damit können auch DVDs gebrannt, Blu-rays aber nur wiedergegeben werden. Auch ein Dual-TV-Tuner für analoges Kabel und DVB-T ist optional, ob er auch in Ausführungen für DVB-C/S verfügbar sein wird, steht noch nicht fest.


Cyrano_B 17. Jan 2012

die neue WD mit WLAN heisst 'WDTV Live Streaming' http://www.amazon.de/Western-Digital-TV...

ObitheWan 13. Jan 2012

Und warum trägst du eine Maske?

Himmerlarschund... 12. Jan 2012

Passiert den Besten ;-)

Kommentieren



Anzeige

  1. Verifikationsingenieur (m/w) System on Chip Design
    DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut
  2. Konfigurationsmanager in der Entwicklung (m/w)
    EMT Ingenieurgesellschaft Dipl.-Ing. Hartmut Euer mbH, Penzberg Raum München
  3. Software Project Manager (m/w)
    MED-EL Medical Electronics, Innsbruck (Österreich)
  4. Senior Software Developer (m/w)
    econda GmbH, Karlsruhe

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. NEU: MSI GeForce GTX 970 Gaming 4G
    369,90€ (günstigster Preis laut Preisvergleich)
  2. G.Skill DIMM 8 GB DDR3-1600 Kit
    59,90€
  3. Alle PCGH-PCs inkl. The Witcher 3

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Force Touch

    Apples Trackpad könnte künftig verschiedene Oberflächen simulieren

  2. Bodyprint

    Yahoo-Software verwandelt Touchscreen in Ohr-Scanner

  3. BKA

    Ab Herbst 2015 soll der Bundestrojaner einsetzbar sein

  4. Die Woche im Video

    Computerspiele, Whatsapp und Fire TV Stick

  5. Amtsgericht Hamburg

    Online-Partnervermittlungen dürfen kein Geld nehmen

  6. Elite Dangerous

    Powerplay im All

  7. Martin Gräßlin

    KDE Plasma läuft erstmals unter Wayland

  8. Canonical

    Ubuntus Desktop-Next soll auf DEB-Pakete verzichten

  9. Glasschair

    Mit der Google Glass den Rollstuhl steuern

  10. Günther Oettinger

    EU und Telekom wollen Regulierung zu Whatsapp und Google



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



The Ocean Cleanup: Ein Müllfänger für die Meere
The Ocean Cleanup
Ein Müllfänger für die Meere
  1. Vorbild Tintenfisch Tarnmaterial ändert seine Farbe
  2. Keine Science-Fiction Mit dem Laser gegen Weltraumschrott
  3. Maglev Magnetschwebebahn erreicht in Japan 590 km/h

GTA 5 im Technik-Test: So sieht eine famose PC-Umsetzung aus
GTA 5 im Technik-Test
So sieht eine famose PC-Umsetzung aus
  1. GTA 5 auf dem PC Erst beschränkter Zugriff, dann mehr Freiheit
  2. GTA 5 PC Rockstar Games gibt Systemanforderungen für Ultra-HD bekannt
  3. GTA 5 PC angespielt Los Santos ohne Staubschleier

Hello Firefox OS: Einfacher Einstieg in die App-Entwicklung mit Firefox OS
Hello Firefox OS
Einfacher Einstieg in die App-Entwicklung mit Firefox OS
  1. Biicode Abhängigkeitsverwaltung für C/C++ ist Open Source
  2. Freie Bürosoftware Libreoffice liegt im Rennen gegen Openoffice weit vorne
  3. ARM-SoC Allwinner verschleiert Lizenzverletzungen noch weiter

  1. Re: Überwachung der Normalsterblichen

    M. | 14:25

  2. Re: Hearthstone fair

    spiderbit | 14:25

  3. Re: woran erkennt man das Verfallsdatum einer Band ?

    Lapje | 14:23

  4. Re: Soll das ein Scherz sein?

    Vollstrecker | 14:23

  5. Re: Plattformen

    twothe | 14:22


  1. 10:05

  2. 09:50

  3. 09:34

  4. 09:01

  5. 18:41

  6. 16:27

  7. 16:04

  8. 15:06


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel