Acer Revo 70
Acer Revo 70 (Bild: Nico Ernst/Golem.de)

Acer Revo 70 Kompaktes Mediacenter mit Blu-ray und Minitastatur

Acer ist vom Hi-Fi-Gehäuse abgekommen und hat das neue Nettop Revo 2012 wieder quaderförmig gebaut. Der Mini-PC ist vor allem für Medienwiedergabe gedacht, dafür gibt es ein Blu-ray-Laufwerk und eine vielseitige Fernbedienung.

Anzeige

Rund um AMDs Prozessoren E350 oder E300 mit integrierter Grafik (Llano) hat Acer seinen neuen Revo 70 gebaut. Diese Minirechner sind von jeher sowohl Mediacenter-PC als auch Nettop. Damit sie sich für beide Bereiche eignen, ist Acer nun wieder zur ursprünglichen Form zurückgekehrt. Die 43 Zentimeter breiten Revos erwiesen sich Acer zufolge als zu groß für den Einsatz als Nettop.

Für den Einsatz am Fernseher gibt es Montagekits, um den Rechner an die Vesa-Buchsen des TVs zu schrauben - dann ist aber das Blu-ray-Laufwerk nur schwer zu erreichen. Um es zu nutzen, ist PowerDVD vorinstalliert. Dieses Programm lässt sich aber nicht über die Benutzeroberfläche von Acer bedienen, das soll später per Softwareupdate nachgerüstet werden.

  • Komplettsystem: Acer Revo 70
  • Acer Revo 70
  • Eingabegeräte für das Acer Revo 70
  • Rückseite der Fernbedienung
  • Acer Revo 70: Anschlüsse
Komplettsystem: Acer Revo 70

Bisher kann Acers GUI immerhin Bilder, Videos und Musik wiedergeben. Gedacht ist auch an Internetradio und Videostreaming. Die Oberfläche reagierte beim ersten Ausprobieren recht fix und ließ sich vollständig über die Fernbedienung nutzen. Das Eingabegerät verfügt auf der Rückseite über eine kleine Tastatur. Die Gummitasten wirkten stabil und der Druckpunkt präzise.

Das Windows Mediacenter lässt sich über den Geber ebenfalls bedienen. Genauso ist es möglich, den PC über die Fernbedienung aus- und auch wieder einzuschalten. Ob er bei Letzterem auch in den besonders sparsamen Modus "Energie sparen" (ACPI S3) wechselt, konnte Acer aber noch nicht beantworten. Wie laut der Rechner im Betrieb ist, ließ sich im Messetrubel auch nicht genau abschätzen, besonders störend wirkte das Gerät jedoch nicht.

Im ersten Quartal des Jahres 2012 will Acer den Revo zu Preisen ab 399 US-Dollar ausliefern. Kabellose Maus, Tastatur und Fernbedienung sollen immer beiliegen. Die Ausstattung reicht bis zu einer 750-GByte-Festplatte, 4 GByte RAM und Blu-ray-Combo - damit können auch DVDs gebrannt, Blu-rays aber nur wiedergegeben werden. Auch ein Dual-TV-Tuner für analoges Kabel und DVB-T ist optional, ob er auch in Ausführungen für DVB-C/S verfügbar sein wird, steht noch nicht fest.


Cyrano_B 17. Jan 2012

die neue WD mit WLAN heisst 'WDTV Live Streaming' http://www.amazon.de/Western-Digital-TV...

ObitheWan 13. Jan 2012

Und warum trägst du eine Maske?

Himmerlarschund... 12. Jan 2012

Passiert den Besten ;-)

Kommentieren



Anzeige

  1. SAP Inhouse ABAP-Entwickler (m/w)
    Metabowerke GmbH, Nürtingen
  2. Software Projektmanager (m/w)
    MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Stuttgart Sindelfingen
  3. IT System- und Anwendungsbetreuer (m/w)
    PETER HAHN GmbH, Winterbach bei Stuttgart
  4. Mitarbeiter Testmanagement (m/w)
    afb Application Services AG, München

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. TIPP: Alternate Schnäppchen Outlet
    (täglich neue Deals)
  2. Seagate Supersale bei Alternate
  3. PREISSTURZ: Gainward GeForce GTX Titan X
    999,00€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Sensor ausgetrickst

    So klaut man eine Apple Watch

  2. CD Projekt Red

    The Witcher 3 hat Speicherproblem auf Xbox One

  3. Microsoft

    OneClip soll eine Cloud-Zwischenablage werden

  4. VR-Headset

    Klage gegen Oculus-Rift-Erfinder Palmer Luckey

  5. Salesforce

    55 Milliarden US-Dollar von Microsoft waren zu wenig

  6. Freedom Act

    US-Senat lehnt Gesetz zur NSA-Reform ab

  7. Die Woche im Video

    Pappe von Google, Fragen zur Überwachung und SSD im Test

  8. One Earth Message

    Bilder und Töne für Außerirdische

  9. Tropico 5

    Espionage mit El Presidente

  10. Tessel

    Offenes Entwicklerboard soll wie Io.js verwaltet werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Apps für Googles Cardboard: Her mit der Pappe!
Apps für Googles Cardboard
Her mit der Pappe!
  1. Game of Thrones Auf der Mauer weht ein eisiger Wind
  2. VR im Journalismus So nah, dass es fast wehtut
  3. Deep angespielt "Atme tief ein und tauche durch die virtuelle Welt"

BND-Selektorenaffäre: Die stille Löschaktion des W. O.
BND-Selektorenaffäre
Die stille Löschaktion des W. O.
  1. BND-Chef Schindler "Wir sind abhängig von der NSA"
  2. BND-Metadatensuche "Die Nadel im Heuhaufen ist zerbrochen"
  3. NSA Streit um Selektoren-Liste zwischen Gabriel und Steinmeier

SSD HyperX Predator im Test: Kingstons Mischung ist gelungen
SSD HyperX Predator im Test
Kingstons Mischung ist gelungen
  1. Z-Drive 6300 Neue SSD bietet bis zu 6,4 TByte Speicherplatz
  2. Crucial BX100 und MX200 im Test Mehr SSD pro Euro gibt's derzeit nicht
  3. Plextor M6e Black Edition im Kurztest Auch eine günstige SSD kann teuer erkauft sein

  1. Re: Wieso nicht bewährtes einbauen???

    ED_Melog | 18:09

  2. Re: Wen interessierts?

    azeu | 18:08

  3. Re: pervers oder nicht pervers

    azeu | 18:05

  4. Re: "Geheimdienste ... müssten also einen Anwalt...

    Moe479 | 18:04

  5. Re: Offene Kontakte im Auto

    ED_Melog | 18:03


  1. 15:05

  2. 14:35

  3. 14:14

  4. 13:52

  5. 12:42

  6. 11:46

  7. 09:01

  8. 18:43


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel