Mini-LED-Beamer iPhone-Projektor mit 720p-Auflösung

BenQ bringt mit dem Joybee GP2 einen winzigen Projektor auf LED-Basis auf den Markt. Er kann mit dem iPhone und iPod touch direkt verbunden werden. Anders als bei zu früheren Modellen liegen seine Auflösung und Helligkeit im akzeptablen Bereich.

Anzeige

Die Lampe des BenQ Joybee GP2 wird vermutlich in seiner gesamten Laufzeit nicht durchbrennen. Ihre Leuchtdauer wird mit 20.000 Stunden spezifiziert. Der kleine Projektor misst 140 x 53 x 130 mm und erreicht eine Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln bei einer Helligkeit von 200 ANSI-Lumen. Die Diagonale der Anzeigenfläche liegt bei maximal 4 Metern.

  • BenQ Joybee GP2 (Bild: BenQ)
  • BenQ Joybee GP2 (Bild: BenQ)
  • BenQ Joybee GP2 (Bild: BenQ)
  • BenQ Joybee GP2 (Bild: BenQ)
  • BenQ Joybee GP2 (Bild: BenQ)
  • BenQ Joybee GP2 (Bild: BenQ)
  • BenQ Joybee GP2 (Bild: BenQ)
BenQ Joybee GP2 (Bild: BenQ)

Modelle mit althergebrachten Lampentechniken erreichen mühelos 2.000 ANSI-Lumen und sind dann auch bei nicht vollständig abgedunkelten Räumen nutzbar. Dafür ist der Miniprojektor von BenQ mit 565 Gramm sehr leicht. Er ist mit einem HDMI- und einem USB-Anschluss sowie einem SD-Kartenschacht und einem Stereolautsprecherpaar ausgerüstet.

Wer will, kann zusätzlich einen Akku für das Gerät kaufen, um es abseits vom Stromnetz ungefähr drei Stunden betreiben zu können. Dabei wird die Lampenhelligkeit aber auf 100 ANSI-Lumen reduziert.

Der BenQ Joybee GP2 soll ab Februar 2012 für rund 600 Euro in den Handel kommen.


Cici 22. Nov 2012

okay ja echt wirklich schwachsinn. ein überteuerter Beamer mit Doc.. Hmm finde das...

erdi 14. Jan 2012

Das Gerät ist alles andere als Schwachsinn. Mein LG HX300 mit einer im Eco-Modus...

Gu4rdi4n 12. Jan 2012

das gerät selbst ist totaler schwachsinn.... Dann lieber ein Android mit HDMI und einem...

Kommentieren



Anzeige

  1. Web-Entwickler (m/w)
    NEXUS Netsoft, Langenfeld
  2. Softwareentwickler (m/w)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  3. Netzwerk Administrator (m/w)
    Loyalty Partner Solutions GmbH, keine Angabe
  4. IT-Programmmanager/-in für komplexe Softwareeinführungsprojekte
    Dataport, Hamburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. CSA-Verträge

    Microsoft senkt Preise für Support von Windows XP

  2. Test Wyse Cloud Connect

    Dells mobiles Büro

  3. Globalfoundries-Kooperation mit Samsung

    AMDs Konsolengeschäft kompensiert schwache CPU-Sparte

  4. Verband

    "Uber-Verbot ruiniert Ruf der Startup-Stadt Berlin"

  5. Kabel Deutschland

    2.000 Haushalte zwei Tage von Kabelschaden betroffen

  6. Cridex-Trojaner

    Hamburger Senat bestätigt großen Schaden durch Malware

  7. Ubuntu 14.04 LTS im Test

    Canonical in der Konvergenz-Falle

  8. Überwachung

    Snowden befragt Putin in Fernsehinterview

  9. Bleichenbacher-Angriff

    TLS-Probleme in Java

  10. Cyanogenmod-Smartphone

    Oneplus One kann nur auf Einladung bestellt werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Owncloud: Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk
Owncloud
Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk

Kaputte Zertifikate durch Heartbleed und der NSA-Skandal: Es gibt genügend Gründe, seinen eigenen Cloud-Speicher einzurichten. Wir erklären mit Owncloud auf einem Raspberry Pi, wie das funktioniert.


Cortana im Test: Gebt Windows Phone eine Stimme
Cortana im Test
Gebt Windows Phone eine Stimme

Mit Windows Phone 8.1 bringt Microsoft nicht nur lange vermisste Funktionen wie die zentrale Benachrichtigungsübersicht auf das Smartphone, sondern auch die Sprachassistentin Cortana. Diese kann den Alltag tatsächlich erleichtern - und singen.

  1. Smartphones Nokia und HTC planen Updates auf Windows Phone 8.1
  2. Ativ SE Samsungs neues Smartphone mit Windows Phone
  3. Microsoft Internet Explorer 11 für Windows Phone

Wolfenstein The New Order: "Als Ein-Mann-Armee gegen eine Übermacht"
Wolfenstein The New Order
"Als Ein-Mann-Armee gegen eine Übermacht"

B. J. Blazkowicz muss demnächst wieder die Welt retten - in einem Wolfenstein aus Schweden. Im Interview hat Golem.de mit Andreas Öjerfors, dem Senior Gameplay Designer, über verbotene Inhalte, die KI und Filmvorbilder von The New Order gesprochen.

  1. The New Order Wolfenstein erscheint ohne inhaltliche Schnitte
  2. Wolfenstein angespielt Agent Blazkowicz in historischer Mission
  3. Bethesda Zugang zur Doom-Beta führt über Wolfenstein

    •  / 
    Zum Artikel