Google "Microsoft kann seine Probleme nicht lösen"

Microsoft ist nach Ansicht von Googles Aufsichtsratschef Eric Schmidt in architektonischen Problemen gefangen, aus denen der Softwarekonzern vielleicht keinen Ausweg finden kann.

Anzeige

Google-Aufsichtsratschef Eric Schmidt hat sich auf der Elektronikmesse CES in Las Vegas kritisch über den Konkurrenten Microsoft geäußert. "Microsoft ist in architektonischen Problemen gefangen, aus denen es vielleicht nicht herauskommen wird", sagte Schmidt und fügte sarkastisch hinzu: "Oh, das tut mir so leid."

Schmidt sprach auf einer Veranstaltung des US-Branchenmagazins Cnet mit dem Titel "Next Big Thing". Apple habe sich sehr gut entwickelt, sagte Schmidt, worauf er als früheres Aufsichtsratsmitglied des Unternehmens stolz sei.

Amazons Tablet "Kindle Fire macht sich gut, aber sie haben sich dafür entschieden, und dazu haben sie das Recht, es inkompatibel mit den Android-Richtlinien und dem -Marktplatz zu machen", erklärte Schmidt. "Daher ist es etwas eingeschränkt, aber es ist sehr preisgünstig." Die Software Android Market wird von Amazon zugunsten des eigenen vorinstallierten Amazon-Appstores nicht mitgeliefert. Es kann aber nachinstalliert und in Verbindung mit einem Jailbreak auch genutzt werden.

Die Frage von Wood, welcher Teil eines IT-Ökosystems am wichtigsten sei, die Dienste, die Hardware oder die Software, sagte Schmidt schnell: "Es sind alle drei!" Dann übernahm er die Führung in dem Interview. "Ich beantworte auch gleich noch eine weitere Frage für Sie, und die lautet: Was war am überraschendsten im Jahr 2011?"

Trotz lauten Lachens aus dem Publikum fuhr Schmidt unbeirrt fort, seine eigene Frage zu beantworten und erklärte, dass dies das Cloud-Computing sei. Das Erfolgsgeheimnis bei Cloud-Computing-Plattformen sei, diese so offen wie möglich zu gestalten.


soutaor 14. Jan 2012

Wenn ein Dienst nicht häufig genug genutzt wird, macht es eben keinen Sinn, ihn weiter zu...

Yeeeeeeeeha 14. Jan 2012

Hmja. Allerdings hilft die gewählte Lizenz halt dabei, es zu verbreiten. Die GPL ist bei...

-DuffyDuck- 13. Jan 2012

Im Vergleich zu was? Cron? Quartz? Einem JobScheduler wie zB Redwood oder UC4? Ich denke...

Der Kaiser! 13. Jan 2012

Nein. Der Preis war es. Deswegen haben wir einen PC für jedermann. Denn wenn es nach...

nocheinuser 13. Jan 2012

Ich bin kein Fan von Windows aber es gibt doch die NT Block Device Objects z.B. \Device...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Programmmanager/-in für komplexe Softwareeinführungsprojekte
    Dataport, Hamburg
  2. Senior System Architect (m/w)
    PAYBACK GmbH, Munich
  3. Mitarbeiter/-in Informationstechnologie, Produktdatenmanagement / Bill of Materials Support und Prozesse
    Daimler AG, Sindelfingen
  4. Ingenieur (m/w) Materialflusssimulation / Intralogistiksysteme
    BEUMER Maschinenfabrik GmbH & Co. KG, Beckum (Raum Münster, Dortmund, Bielefeld)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. MPAA und RIAA

    Film- und Musikindustrie nutzte Megaupload intensiv

  2. F-Secure

    David Hasselhoff spricht auf der Re:publica in Berlin

  3. "Leicht zu verdauen"

    SAP bietet Ratenkauf und kündigt vereinfachte GUI an

  4. Test The Elder Scrolls Online

    Skyrim meets Standard-MMORPG

  5. AMD-Vize Lisa Su

    Geringe Chancen für 20-Nanometer-GPUs von AMD für 2014

  6. Bärbel Höhn

    Smartphone-Hersteller zu Diebstahl-Sperre zwingen

  7. Taxi-App

    Uber will trotz Verbot in weitere deutsche Städte

  8. First-Person-Walker

    Wie viel Gameplay braucht ein Spiel?

  9. Finanzierungsrunde

    Startup Airbnb ist zehn Milliarden US-Dollar wert

  10. Spähaffäre

    Snowden erklärt seine Frage an Putin



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Scaler: Xbox, streck das Bild!
Scaler
Xbox, streck das Bild!

Die Xbox One berechnet viele Spiele nicht nativ in 1080p. Stattdessen vergrößern ein Hardware-Scaler oder einige Softwareschritte niedrigere Auflösungen. Beide Lösungen bieten Vor- und Nachteile, welche die Bildqualität oder Bildrate beeinflussen.

  1. Xbox One Upgedated und preisgesenkt
  2. Xbox One Microsoft denkt über Xbox-360-Emulation nach
  3. Xbox One Inoffizielle PC-Treiber für Controller erhältlich

Facebook und Oculus Rift: Vier Prognosen zu Faceboculus
Facebook und Oculus Rift
Vier Prognosen zu Faceboculus

Der erste Shitstorm hat sich gelegt. Und Oculus gehört immer noch Facebook. Was ändert das jetzt? Und was bedeutet das für die Zukunft? Wer sich mit Entwicklern und Experten unterhält, der kann einige erste Schlüsse ziehen.

  1. Oculus Rift 25.000 Exemplare der neuen Dev-Kit-Version verkauft
  2. Developer Center Sicherheitslücke bei Oculus VR
  3. Oculus VR "Wir haben nicht so viele Morddrohungen erwartet"

Windows XP ade: Linux ist nicht nur ein Lückenfüller
Windows XP ade
Linux ist nicht nur ein Lückenfüller

Wenn der Support für Windows XP ausläuft, wird es dringend Zeit, nach einer sicheren und vor allem kostenlosen Alternative zu suchen. Linux ist dafür bestens geeignet. Bleibt nur noch die Qual der Wahl.

  1. Open Source Linux 3.15 startet in die Testphase
  2. Linux-Kernel LTO-Patch entfacht Diskussion
  3. Linux-Distribution Opensuse baut um und verschiebt Version 13.2

    •  / 
    Zum Artikel