N-Trig: Digitizer- und Touchbedienung bald gleichzeitig
HTCs Flyer mit Stiftbedienung (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

N-Trig Digitizer- und Touchbedienung bald gleichzeitig

N-Trig hat auf der CES über seine weiteren Pläne gesprochen. Bis zum Ende des Jahres will die Firma die Unterscheidung zwischen Digitizer und Touch abschaffen.

Anzeige

N-Trig will seine Duo-Sense-Digitizer-Technik bald um die Möglichkeit erweitern, sowohl Touchscreen als auch Digitizer gleichzeitig zu bedienen. Bisher ging das nur abwechselnd: Entweder die druckempfindlichen Stifteingaben werden interpretiert oder der Touchscreen erkennt Finger. Laut N-Trig ist Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich bereits darauf vorbereitet, beides zu interpretieren.

Um das zu verwirklichen, dürfte aber einige Treiberarbeit nötig sein. Schließlich muss das Gesamtsystem in der Lage sein, Handballen zu erkennen und sicher von Fingern zu unterscheiden. Wer zum Beispiel einen Stift ansetzt, berührt meist mit der Hand das Display und löst bei schlechter Handballenerkennung sogenanntes Vectoring aus. Ein Problem, das insbesondere kapazitive Stifte haben, aber auch bei Digitizern nicht komplett unbekannt ist.

Die Handballenerkennung bei Digitizern nutzt meist den Umstand, dass ein entsprechender Stift bereits im Schwebezustand erkannt wird. Ist der Stift in der Nähe, wird kurzerhand der Touchscreen deaktiviert. Die Stiftreichweite reicht aber meist nur wenige Millimeter über das Display. N-Trig hat bereits früher dafür den Auto-Mode eingeführt. Ist der Stift einmal aktiv, wird der Touchscreen erst durch doppeltes Antippen mit dem Finger reaktiviert.


elgooG 12. Jan 2012

Endlich. Es wäre schon toll, wenn ich meine Notizen nicht nur mobil bei mir habe, sondern...

Kommentieren



Anzeige

  1. Projektleiter Software Standardisierung (m/w) Schwerpunkt Fördertechnik
    Dürr Systems GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. Systemadministrator (m/w) Windows
    KDO Personaldienste, Oldenburg
  3. Abteilungsleiter/in
    Robert Bosch GmbH, Renningen
  4. Teamleiter Java Softwareentwicklung (m/w)
    über HRM CONSULTING GmbH, Berlin

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. iPad Air 2 im Test

    Toll, aber kein Muss

  2. Nocomentator

    Filterkiste blendet Sportkommentare aus

  3. Gameworks

    Nvidia rollt den Rasen aus

  4. Rolling-Release

    Opensuse Factory und Tumbleweed werden zusammengeführt

  5. Project Ara

    Google will nicht nur das Smartphone neu erfinden

  6. Wildstar

    NC Soft entlässt Mitarbeiter

  7. Mozilla

    Einfache Web-Apps auf dem Smartphone erstellen

  8. Civ Beyond Earth Benchmark

    Schneller, ohne Mikroruckler und geringere Latenz mit Mantle

  9. Allview X2 Soul mini

    Sehr dünnes Smartphone im Alu-Gehäuse für 200 Euro

  10. Toybox Turbos

    Codemasters veranstaltet Rennen auf dem Frühstückstisch



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Aquabook 3: Das wassergekühlte Gaming-Notebook
Aquabook 3
Das wassergekühlte Gaming-Notebook
  1. Nepton 120XL und 240M Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser
  2. DCMM 2014 Wenn PC-Gehäuse zu Kunstwerken werden

Merkel auf IT-Gipfel: Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
Merkel auf IT-Gipfel
Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
  1. Digitale Verwaltung 2020 E-Mail soll Briefe und Amtsbesuche ersetzen
  2. Digitale Agenda Ein Papier, das alle enttäuscht
  3. Webmail Web.de kritisiert langsame De-Mail-Einführung der Regierung

Hoverboard: Schweben wie Marty McFly
Hoverboard
Schweben wie Marty McFly
  1. Design-Fahrzeuge U-Bahnen in London sollen autonom fahren
  2. Fahrassistenzsystem Volvos virtueller Lkw-Beifahrer soll Unfälle verhindern
  3. Computergrafik US-Forscher modellieren Gesichter in Videos dreidimensional

    •  / 
    Zum Artikel