N-Trig: Digitizer- und Touchbedienung bald gleichzeitig
HTCs Flyer mit Stiftbedienung (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

N-Trig Digitizer- und Touchbedienung bald gleichzeitig

N-Trig hat auf der CES über seine weiteren Pläne gesprochen. Bis zum Ende des Jahres will die Firma die Unterscheidung zwischen Digitizer und Touch abschaffen.

Anzeige

N-Trig will seine Duo-Sense-Digitizer-Technik bald um die Möglichkeit erweitern, sowohl Touchscreen als auch Digitizer gleichzeitig zu bedienen. Bisher ging das nur abwechselnd: Entweder die druckempfindlichen Stifteingaben werden interpretiert oder der Touchscreen erkennt Finger. Laut N-Trig ist Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich bereits darauf vorbereitet, beides zu interpretieren.

Um das zu verwirklichen, dürfte aber einige Treiberarbeit nötig sein. Schließlich muss das Gesamtsystem in der Lage sein, Handballen zu erkennen und sicher von Fingern zu unterscheiden. Wer zum Beispiel einen Stift ansetzt, berührt meist mit der Hand das Display und löst bei schlechter Handballenerkennung sogenanntes Vectoring aus. Ein Problem, das insbesondere kapazitive Stifte haben, aber auch bei Digitizern nicht komplett unbekannt ist.

Die Handballenerkennung bei Digitizern nutzt meist den Umstand, dass ein entsprechender Stift bereits im Schwebezustand erkannt wird. Ist der Stift in der Nähe, wird kurzerhand der Touchscreen deaktiviert. Die Stiftreichweite reicht aber meist nur wenige Millimeter über das Display. N-Trig hat bereits früher dafür den Auto-Mode eingeführt. Ist der Stift einmal aktiv, wird der Touchscreen erst durch doppeltes Antippen mit dem Finger reaktiviert.


elgooG 12. Jan 2012

Endlich. Es wäre schon toll, wenn ich meine Notizen nicht nur mobil bei mir habe, sondern...

Kommentieren



Anzeige

  1. Entwickler (m/w) SharePoint, Web, SQL
    Grüner Fisher Investments GmbH, Rodenbach bei Kaiserslautern und Frankfurt
  2. Anwendungsentwickler (m/w) SAP für Bankprozesse
    Aareal Bank AG, Wiesbaden
  3. IT-Service Mitarbeiter/in für den Anwender-Support
    DATAGROUP Köln GmbH, Köln oder München
  4. Informatiker / innen
    SWR, Baden-Baden und Stuttgart

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Urteil

    Kim Dotcom muss Hollywood sein Vermögen offenlegen

  2. Globalfoundries übernimmt

    IBM verkauft Chipsparte mit hohem Verlust

  3. Halo The Master Chief Collection

    Kapazität einer Blu-ray überschritten

  4. Crowdsourcing

    DGB kündigt Kampf gegen "moderne Sklaverei" an

  5. Thomas Voß

    "Mir ist in zwei Jahren relevanter als Wayland"

  6. Tor Browser

    Mit Meek gegen Zensoren

  7. Spacelift

    Der Fahrstuhl zu den Sternen

  8. Leistungsschutzrecht

    Kartellamt soll auf Vorgehen gegen Google formell verzichten

  9. Pono

    Neil Youngs Highres-Player kommt auch ohne Kickstarter

  10. Virgin Galactic

    Spaceship Two fliegt wieder



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Dell Latitude 12 Rugged Extreme im Test: Convertible zum Fallenlassen
Dell Latitude 12 Rugged Extreme im Test
Convertible zum Fallenlassen
  1. Lenovo Neues Thinkpad Helix wird dank Core M lüfterlos
  2. PLA, ABS und Primalloy 3D-Druckermaterial und M-Discs von Verbatim
  3. Samsung Curved Display Gebogener 21:9-Monitor für PCs

Kazam Tornado 348 ausprobiert: Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display
Kazam Tornado 348 ausprobiert
Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display

OS X 10.10: Yosemite ist da
OS X 10.10
Yosemite ist da
  1. Betriebssystem Apple bringt dritte öffentliche Beta von OS X 10.10
  2. Apple OS X Yosemite - die zweite öffentliche Beta ist da
  3. Apple verkraftet Ansturm nicht OS X Yosemite - die öffentliche Beta ist da

    •  / 
    Zum Artikel