Razer: Naga Hex mit sechs Daumentasten für Dota & Co.
Razer Naga Hex (Bild: Razer)

Razer Naga Hex mit sechs Daumentasten für Dota & Co.

Grün ist die Farbe der Hoffnung und der neuen Gamingmaus Naga Hex von Razer. Sie will mit ihren sechs Daumentasten insbesondere Fans von League of Legends und actionlastigen Rollenspielen zum Sieg verhelfen.

Anzeige

Der Zubehörproduzent Razer hat auf der CES 2012 in Las Vegas mit der Naga Hex ein weiteres Eingabegerät vorgestellt, mit dem gezielt Spieler eines bestimmten Genres bedient werden. Der grüne Nager verfügt über sechs große Daumentasten und ist nach Ansicht der Razer-Designer damit besonders für Multiplayer-Online-Battle-Arena-Spiele wie Dota und League of Legends und für Rollenspiele ausgelegt.

Spieler können den Daumentasten Fähigkeiten, Items und andere wichtige Befehle zuordnen. Dank der mechanischen Tastenarchitektur benötigen Spieler laut Razer weniger Druckkraft zum Auslösen, somit erhalten sie angeblich einen Geschwindigkeitsvorteil. Die Tasten der Naga Hex sind mit speziellen Schaltern für bis zu 250 Klicks pro Minute ausgelegt. Pro-Gamer mit lichtgeschwindigkeitsartigen Reflexen werden also nicht ausgebremst. Außerdem sind die Tasten für eine Lebensdauer von zehn Millionen Klicks ausgelegt. Mit drei austauschbaren Daumenablagen zwischen den Tasten kann der Nager weiter individualisiert werden und vermeidet damit Ermüdungserscheinungen während langer Gamingsessions.

  • Razer Naga Hex
  • Razer Naga Hex
  • Razer Naga Hex
  • Razer Naga Hex
  • Razer Naga Hex
  • Razer Naga Hex
Razer Naga Hex

Die Maus wird Synapse 2.0 unterstützen. Das ist die Cloud-basierte Treibersoftware von Razer. Das Programm speichert automatisch alle Benutzereinstellungen und Profile der Maus auf einem Server. Diese Einstellungen sind von jedem beliebigen Computer abrufbar. Die Naga Hex unterstützt eine Auflösung von bis zu 5.600 DPI und verfügt über einen 3,5-G-Laser. Sie bietet übliche 1.000 Hz Ultrapolling und eine Reaktionszeit von 1 ms und ihr Gewicht liegt bei 134 Gramm. Laut Razer ist sie ab Anfang Februar 2012 für rund 80 Euro erhältlich.


Endwickler 11. Jan 2012

Naja, 250 Klicks pro Minute sind 4 Klicks pro Sekunde und das kann ich mir durchaus in...

Endwickler 11. Jan 2012

Es gibt Linkshänder, Rechtshänder, Beidhänder und bestimmt noch tausende Zwischenstufen. :-)

Kommentieren



Anzeige

  1. ORACLE Datenbank Experte (m/w)
    Siemens AG, Nürnberg
  2. SAP-System-Manager (m/w) SAP-Basis-Betreuung
    MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  3. IT Customer Support Officer (m/w)
    FLO-CERT GmbH, Bonn
  4. Systemingenieur (m/w)
    Bosch Sensortec GmbH, Reutlingen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. EU-Angleichung

    Welche Onlineshops keine Gratis-Retouren mehr erlauben

  2. MIT Media Lab

    Bildschirm gleicht Sehfehler aus

  3. Leere Symbolik

    Greenwald lehnt aus Protest Aussage im NSA-Ausschuss ab

  4. Technisches Komitee

    Debian beharrt auf mehreren Init-Systemen

  5. Stellar

    Kostenlose Kryptowährung soll Kunden locken

  6. Brigadier

    Kyoceras Saphirglas-Smartphone kostet 400 US-Dollar

  7. ZeroVM

    Virtuelle Maschine für die Cloud

  8. CDN

    Apple aktiviert offenbar sein Content Delivery Network

  9. Test Sacred 3

    Schnetzeln im Team

  10. Microsoft

    Enhanced Mitigation Experience Toolkit 5.0 freigegeben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oneplus One im Test: Unerreichbar gut
Oneplus One im Test
Unerreichbar gut
  1. Oneplus One Eigenes ROM mit Stock Android 4.4.4 vorgestellt
  2. Oneplus One-Update macht verkürzte Akkulaufzeit rückgängig
  3. Oneplus One könnte ab dem dritten Quartal vorbestellbar sein

Überwachungssoftware: Ein warmes Mittagessen für den Staatstrojaner
Überwachungssoftware
Ein warmes Mittagessen für den Staatstrojaner
  1. Ex-CIA-Deutschlandchef Wir konnten Schröder leider nicht abhören
  2. Überwachung NSA-Ausschuss erwägt Einsatz mechanischer Schreibmaschinen
  3. Kontrollausschuss Die Angst der Abgeordneten, abgehört zu werden

Smartphone-Hersteller Xiaomi: Wie Apple, nur anders
Smartphone-Hersteller Xiaomi
Wie Apple, nur anders
  1. Smartphone-Markt wächst Samsung verkauft weniger Smartphones
  2. Flir One Wärmebildkamera fürs iPhone lieferbar
  3. Per Smartphone Paypal ermöglicht Bezahlen in Restaurants landesweit

    •  / 
    Zum Artikel