Replicator: Makerbots neuer 3D-Drucker druckt zweifarbig
Größer und bunt: Bre Pettis mit dem Replicator (Bild: Makerbot)

Replicator Makerbots neuer 3D-Drucker druckt zweifarbig

Replicator, das neue Modell des 3D-Drucker-Herstellers Makerbot, kann zweifarbig ausdrucken.

Anzeige

Das US-Unternehmen Makerbot Industries hat auf der CES in Las Vegas einen neuen 3D-Drucker, den Replicator, vorgestellt. Zuvor hatte das New Yorker Unternehmen das Gerät auf unkonventionelle Weise angekündigt.

Der Replicator hat eine größere Arbeitsplattform als das Vorgängermodell Thing-O-Matic. Damit können also größere Gegenstände hergestellt werden. Diese könnten in etwa die Größe eines Brotlaibes haben, erklärt Bre Pettis, Rapid-Prototyping-Aktivist und Makerbot-Chef - etwa 23 x 15 x 15 cm.

Weiterer Unterschied: Der Replicator kann mit einem Doppelextruder ausgestattet werden - der Extruder ist sozusagen der Druckkopf des 3D-Druckers. Der Doppelextruder ermöglicht es, zweifarbige Gegenstände aufzubauen.

Der Replicator kostet in der Grundausführung 1.750 US-Dollar und 2.000 US-Dollar in der Version zum Zweifarbdruck. Das Gerät kann bereits vorbestellt werden. Ausgeliefert wird der 3D-Drucker, der komplett Open Source ist, laut Hersteller in etwa sechs Wochen.


petergriffin 11. Jan 2012

Produktdesign ist ein Studienfach, in meinem fall mit Diplom. Nein will ich nicht, hab...

Ama 11. Jan 2012

http://www.youtube.com/watch?v=LBzyZSVK_Gs http://www.youtube.com/watch?v=es1J6bCJnO0...

elgooG 11. Jan 2012

Das Ding ist zwar genial und ich würde mir sofort eines kaufen, wenn es nicht so teuer...

Sebbi 10. Jan 2012

Haben sie nicht, die Beleuchtung spiegelt sich dann immer noch im Rahmen. Die Gläser...

petergriffin 10. Jan 2012

für alle die keine 2000¤ übrig haben kann ich nur den Printrbot empfehlen, leider erst ab...

Kommentieren



Anzeige

  1. Mitarbeiter/-in im Storage-Systemengineering
    Deutsche Bundesbank, Düsseldorf
  2. SAP-Modulbetreuer (m/w) Rechnungswesen und Controlling
    HiPP-Werk Georg Hipp OHG, Pfaffenhofen (Raum Ingolstadt)
  3. IT-Prozess- und Anwendungsberater (m/w) Produktinformationsmanagement
    TRUMPF GmbH + Co. KG, Ditzingen (bei Stuttgart)
  4. Manager (m/w) Softwareentwicklung
    WTS Group AG Steuerberatungsgesellschaft, Erlangen (Raum Nürnberg)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Android 4.4.2

    Kitkat-Update für Motorola Razr HD wird verteilt

  2. Galaxy Note 4

    4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat

  3. Archos 50 Diamond

    LTE-Smartphone mit Full-HD-Display für 200 Euro

  4. Test Dreamfall Chapters Book One

    Neue Episode von The Longest Journey

  5. iPad Air 2 im Test

    Toll, aber kein Muss

  6. Nocomentator

    Filterkiste blendet Sportkommentare aus

  7. Gameworks

    Nvidia rollt den Rasen aus

  8. Rolling-Release

    Opensuse Factory und Tumbleweed werden zusammengeführt

  9. Project Ara

    Google will nicht nur das Smartphone neu erfinden

  10. Wildstar

    NC Soft entlässt Mitarbeiter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Retro-Netzwerk: Der Tilde.Club erstellt Webseiten wie in den Neunzigern
Retro-Netzwerk
Der Tilde.Club erstellt Webseiten wie in den Neunzigern

Kazam Tornado 348 ausprobiert: Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display
Kazam Tornado 348 ausprobiert
Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display

Data Management: Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten
Data Management
Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten

    •  / 
    Zum Artikel