Kickstarter: Knapp 12.000 Projekte in 13 Bereichen erfolgreich abgeschlossen.
Kickstarter: Knapp 12.000 Projekte in 13 Bereichen erfolgreich abgeschlossen. (Bild: Kickstarter/Screenshot: Golem.de)

Crowdfunding Kickstarter sammelte 2011 knapp 100 Millionen US-Dollar

2011 war das bislang erfolgreichste Jahr für das Crowdfunding-Angebot Kickstarter: Die Zahl der erfolgreichen Projekte hat sich gegenüber dem Vorjahr mehr als verdreifacht. Nutzer haben für über 27.000 vorgestellte Projekte fast 100 Millionen US-Dollar aufgebracht.

Anzeige

Über 27.000 Projekte, davon knapp 12.000 erfolgreiche, über 3 Millionen Besucher, fast 100 Millionen US-Dollar an zugesagten Spenden - das Jahr 2011 ist überaus erfolgreich für Kickstarter gewesen. Über das Crowdfunding-Angebot können Nutzer die unterschiedlichsten Projekte von Künstlern oder Entwicklern finanzieren.

2009 gegründet

Kickstarter wurde im April 2009 gegründet. Im Juli 2011 feierte Kickstarter das zehntausendste erfolgreiche Projekt seit Bestehen, im Oktober wurde die 100-Millionen-US-Dollar-Marke passiert. Wie erfolgreich das Jahr 2011 für Kickstarter war, geht aus den Statistiken hervor, die das Angebot gerade veröffentlicht hat.

Im gesamten Jahr 2011 wurden demnach 11.836 Projekte erfolgreich abgeschlossen, mehr als dreimal so viele wie im Vorjahr (3.910). Allerdings waren das weniger als die Hälfte der eingestellten Projekte. Dieses Verhältnis hat sich im Vergleich zum Vorjahr kaum verändert: 2010 lag die Erfolgsquote bei 43 Prozent, 2011 bei 46 Prozent.

Mehr als doppelt so viele Projekte

Kreative ebenso wie Käufer scheinen aber die Chancen, die das Angebot bietet, erkannt zu haben: Die Zahl der eingestellten Projekte hat sich mehr als verdoppelt: 2010 wurden noch 11.130 Projekte über Kickstarter angeboten, 2011 waren es 27.086. 30.590.342 Besucher schauten sich diese an und spendeten dafür 99.344.382 US-Dollar. 2010 hatte Kickstarter 8.294.183 Besucher, die 27.638.318 US-Dollar ausgaben.

Kickstarter hat die geförderten Projekte in 13 Kategorien unterteilt, darunter Essen, Spiele, Kunst, Technik, Fotografie oder Design. Die meisten kamen aus der Kategorie Film und Video: 3.284 Projekte, mehr als ein Drittel aller erfolgreich abgeschlossenen Projekte, entfielen auf diesen Bereich. 308.541 Nutzer spendeten 32.473.790,40 US-Dollar. Den zweiten Platz bei den Spenden belegten musikalische Projekte: Dank der Spenden in Höhe von 19.801.685,21 US-Dollar, die 260.178 Nutzer aufbrachten, konnten 3.653 Projekte realisiert werden.

Erfolgreiche Tänzer

Die dritthöchste Spendensumme entfiel auf die Kategorie Design: 99.923 Spenden brachten 9.180.637 US-Dollar auf. Damit wurden 319 Projekte finanziert. Dieser Bereich hatte den größten Zuwachs: 2010 wurden 235 Projekte vorgestellt, 2011 waren es 1.060. Am erfolgreichsten waren die Tänzer: 74 Prozent der von ihnen vorgestellten Projekte wurden erfolgreich abgeschlossen. In jedem Bereich lagen die Spenden im Millionenbereich.

Über die Plattform wurden Projekte wie die Entwicklung der Kamerabrille Eyez, des Minisatelliten Sprite oder von Oculus finanziert, einem Gerät, das aus einem Netbook einen Telepräsenzroboter macht. Zu den kuriosesten Projekten dürfte indes ein Projekt aus dem Frühjahr gehört haben: Eine Initiative aus der Industriestadt Detroit sammelte Geld, um eine Statue der Filmfigur Robocop errichten zu lassen.


moonwhaler 10. Jan 2012

Super Vorschläge. Danke. Grundsätzlich sind diese Plattformen sicher nicht so belebt wie...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior CRM Manager (m/w)
    A.T.U Auto-Teile-Unger Handels GmbH & Co. KG, Weiden
  2. Junior Software Tester (m/w)
    CONJECT AG, München
  3. Anwendungsentwickler Verzahnungsmesstechnik (m/w)
    Klingelnberg GmbH, Hückeswagen (Großraum Köln)
  4. Anwendungs- und Softwareberater/in WebLogic-Server
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. TIPP: Lucy (inkl. Digital Ultraviolet) [Blu-ray]
    11,97€
  2. AMAZON-FILMAKTION (02.03.-08.03.): 5 Blu-rays für 30 EUR
    (u. a. Fast & Furious 6, Prisoners, Bad Neighbors, Oblivion, Sinister)
  3. 3D-Blu-rays reduziert
    (u. a. Jurassic Park 12,97€, Ich einfach unverbesserlich 1&2 für 19,97€)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Lenovo Vibe Shot im Hands On

    Überzeugendes Kamera-Smartphone für 350 US-Dollar

  2. Malware

    Microsoft rät, Windows-7-DVD von PC Fritz zu vernichten

  3. BQ Aquaris E4.5 angesehen

    Das erste Ubuntu-Smartphone macht Lust auf mehr

  4. Koenigsegg Regera

    Erster Hybridsupersportwagen fährt ohne Getriebe

  5. Unreal Tournament

    Shock Rifle zücken, DM-Outpost23 wartet!

  6. Spionageverdacht

    Kryptohandy von NSA-Ausschuss-Chef womöglich gehackt

  7. ICE

    WLAN der Deutschen Bahn im Zug funktioniert oft nicht

  8. Nationales Roaming

    UMTS-Netze von O2 und E-Plus werden eins

  9. Datensicherheit

    Smartphones sollen sicherer werden - zumindest ein bisschen

  10. Valve

    Steam Link streamt PC-Spiele ins Wohnzimmer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. Bastelrechner Das Raspberry Pi 2 hat viermal mehr Wumms
  2. Dual-Monitor-Betrieb VGA-Anschluss für Plus-Modelle des Raspberry Pi
  3. Bitscope Micro im Test Oszilloskop und Logic Analyzer für den Bastelrechner

Jolla Tablet im Hands on: Sailfish OS funktioniert auch auf dem Tablet
Jolla Tablet im Hands on
Sailfish OS funktioniert auch auf dem Tablet
  1. Sailfish-OS-Tablet Jolla geht in die nächste Runde

Test USB 3.1 mit Stecker Typ C: Die Alleskönner-Schnittstelle
Test USB 3.1 mit Stecker Typ C
Die Alleskönner-Schnittstelle
  1. Die Woche im Video Abenteurer, Adware und ein fixer Anschluss
  2. Mit Stecker Typ C Asrock stattet Intel-Mainboards mit USB-3.1-Karte aus
  3. USB 3.1 Richtig schnelle Mangelware

  1. Nicht jeder kann ein Edathy sein..

    twil | 13:39

  2. Re: Apple kopiert BlackBerry anno 2009!

    plutoniumsulfat | 13:38

  3. Re: Hoffentlich ist das "Movement" wieder so wie...

    Feyh | 13:38

  4. Re: verunsicherung von Leuten ohne Ahnung...

    Prypjat | 13:36

  5. Re: Weit unter Marktpreis?

    deefens | 13:36


  1. 13:38

  2. 12:25

  3. 12:04

  4. 11:57

  5. 11:40

  6. 11:25

  7. 11:05

  8. 10:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel