Gorilla Glass 2 ist 20 Prozent dünner als der Vorgänger.
Gorilla Glass 2 ist 20 Prozent dünner als der Vorgänger. (Bild: Corning)

Corning Gorilla Glass 2 ist 20 Prozent dünner

Genauso stabil wie die erste, aber 20 Prozent dünner ist die zweite Generation von Cornings Gorilla-Glas. Dadurch soll es neue Gerätedesigns ermöglichen.

Anzeige

Wie angekündigt, hat Corning auf der CES einige, wenn auch nicht viele Details zu seinem Gorilla Glass 2 angekündigt: Die nächste Generation des besonders robusten und kratzfesten Glases soll sich 20 Prozent dünner fertigen lassen und nicht weniger widerstandsfähig sein als der Vorgänger.

Das solle neue, dünnere und schlankere Gerätedesigns ermöglichen, so Corning.

Erste Produkte mit Gorilla Glass 2 sind bereits bei mehreren Corning-Kunden in der Entwicklung, Namen nannte der Glashersteller aber nicht. Mit einer Ausnahme: Microsoft. So wirbt Corning damit, dass sein Gorilla Glass 2 die Entwicklung toller neuer Windows-PCs ermögliche, die 2012 auf den Markt kommen sollten. Das könnte ein Hinweis darauf sein, dass Windows 8 wie erwartet noch in diesem Jahr auf den Markt kommt, denn erst mit Windows 8 setzt Microsoft verstärkt auf Touchscreens.

Cornings Gorilla-Glas kommt in mehr als 575 Produkten von 30 großen Herstellern zum Einsatz. Insgesamt wurden mehr als 500 Millionen Geräte mit Gorilla-Glas verkauft, so dass das Produkt für Corning ein großer Erfolg ist. Den Anfang machte einst Apple mit dem iPhone.


Sander Cohen 11. Jan 2012

Könnte daran liegen das Apple generell nicht gerne in den Referenzen auftaucht. Wenn ich...

7hyrael 10. Jan 2012

was bringt das in einem Smartphone auf die art? das display wäre ja trotzdem völlig im...

Kommentieren



Anzeige

  1. Mitarbeiter Service Desk/IT-Support (m/w)
    Augustinum gemeinnützige GmbH, München
  2. Embedded Software Entwickler (m/w)
    e.solutions GmbH, Ulm
  3. SPS-Programmierer (m/w) Steuerungstechnik
    MüKo Maschinenbau GmbH, Weinstadt
  4. IT-Administrator Second Level Support (m/w)
    Honda R&D Europe (Deutschland) GmbH über PME - Personal- und Managemententwicklung, Offenbach am Main

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. Angebote der Woche bei Notebooksbilliger
    (u. a. Samsung Galaxy Tab 4 für 239,90€, Bosch IXO IV für 39,90€)
  2. TIPP: Amazon Fire TV
    84,00€
  3. PCGH-Professional-PC GTX970-Edition
    (Core i7-4790K + Geforce GTX 970)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Guardians of Peace

    Sony-Hack wird zum Politikum

  2. Urheberrecht

    Flickr Wall Art nutzt keine CC-Bilder mehr

  3. Rohrpostzug

    Hyperloop entsteht nach Feierabend

  4. IT-Bereich

    China will ausländische Technik durch eigene ersetzen

  5. Chaton

    Samsung schaltet seinen Messenger ab

  6. Lehrreiche Geschenke

    Stille Nacht, Bastelnacht

  7. Samsung NX300

    Unabhängige Firmware verschlüsselt Fotos

  8. Arbeiter in China

    BBC findet schlechte Arbeitsbedingungen bei Apple-Zulieferer

  9. Misfortune Cookie

    Sicherheitslücke in Routern angeblich weit verbreitet

  10. Deutscher Entwicklerpreis 2014 Summit

    Das dreifache Balancing für den E-Sport



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Jahresrückblick: Was 2014 bei Golem.de los war
Jahresrückblick
Was 2014 bei Golem.de los war
  1. In eigener Sache Golem.de sucht (Junior) Concepter/-in für Onlinewerbung
  2. In eigener Sache Golem.de offline und unplugged
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Videoredakteur/-in

E-Mail-Ausfall in München: Und wieder wars nicht Limux
E-Mail-Ausfall in München
Und wieder wars nicht Limux
  1. Öffentliche Verwaltung Massiver E-Mail-Ausfall bei der Stadt München
  2. Limux Kopf einziehen und über Verschwörung tuscheln
  3. Limux Windows-Rückkehr würde München Millionen kosten

Nexus 6 gegen Moto X: Das Nexus ist tot
Nexus 6 gegen Moto X
Das Nexus ist tot
  1. Teardown Nexus 6 kommt mit wenig Kleber aus
  2. Google Nexus 6 kommt doch erst viel später
  3. Google Nexus 6 erscheint nächste Woche - doch nicht

    •  / 
    Zum Artikel