Anzeige
Kinect für Windows
Kinect für Windows (Bild: Microsoft)

Microsoft: Kinect für Windows ab 1. Februar erhältlich

Kinect für Windows
Kinect für Windows (Bild: Microsoft)

Entwickler von Anwendungen für Kinect müssen aufpassen: Ab Februar 2012 gibt es zwei Versionen der Bewegungssteuerung - eine für den PC, eine für die Konsole. Obwohl die Hardware weitgehend identisch ist, verwendet Microsoft unterschiedliche Geschäftsmodelle.

Ab dem 1. Februar 2012 wird Kinect in einer für Windows 7 und die Vorabversionen von Windows 8 angepassten Fassung erhältlich sein. Die PC-Version der Bewegungssteuerung kostet in den USA rund 250 US-Dollar - eine offizielle Preisangabe für den deutschen Markt liegt noch nicht vor, aber wahrscheinlich kostet das Gerät hierzulande um die 250 Euro. Microsoft begründet den hohen Aufschlag gegenüber der Xbox-360-Variante - die in den USA für 120 US-Dollar erhältlich ist - damit, dass die Konsolenhardware durch die Spiele mitfinanziert wird. Auf dem PC sei das nicht der Fall, im Gegenteil: Die SDKs etwa seien mitsamt den Runtime-Dateien weiterhin kostenlos erhältlich. Im Laufe des Jahres sollen Universitäten und andere Bildungseinrichtungen die PC-Fassung von Kinect für rund 150 US-Dollar kaufen können.

Anzeige

Microsoft sieht Kinect für Windows nicht als Eingabegerät für Spiele, sondern als Werkzeug für eher ernsthafte Anwendungen. PC-Games mit Bewegungssteuerung hat das Unternehmen bislang nicht angekündigt. Die Hardware unterscheidet sich nur wenig von der Konsolenfassung. Auf den ersten Blick fällt nur der andere Schriftzug auf - Kinect statt Xbox 360. In früheren Verlautbarungen hatte Microsoft gesagt, dass das Kabel kürzer sein solle, um besser auf Schreibtische zu passen, und dass die Optik des Geräts für kürzere Distanzen optimiert sei. Das Unternehmen hat diese Detailänderungen auf der CES 2012 nicht bestätigt.

Wer PC-Anwendungen für Kinect entwickelt, muss nach dem neuen Lizenzmodell mit dem aktuellen, fertigen SDK die Windows-Version des Geräts verwenden - das gilt laut Microsoft für kommerzielle ebenso wie für nichtkommerzielle Projekte. Wer allerdings die Betaversion des SDK einsetzt, kann für nichtkommerzielle Anwendungen weiterhin mit der Konsolenfassung arbeiten - Microsoft hat die entsprechende Lizenz laut seinem Blog bis Mitte 2016 verlängert.

Microsoft hat auf der CES 2012 außerdem bekanntgegeben, dass bislang nach eigener Zählung rund 18 Millionen Einheiten der Kinect für Xbox 360 einen Käufer gefunden haben. Außerdem hat das Unternehmen erneut das bereits bekannte Sesame Street TV für Kinect vorgestellt, das Kinder per Streaming mit interaktiven Sesamstraßen-Inhalten versorgen will - ob das Angebot auch in Deutschland verfügbar sein wird, hat Ballmer nicht verraten.


eye home zur Startseite
werkler 31. Jan 2012

Vorbestellun in USA: Kein Problem. Allerdings wie angekündigt sollte diese ja auch in DE...

JanZmus 11. Jan 2012

Ich habe auf deinen Post geantwortet, in dem du geschrieben hast: "(...)2010 als das...

Affenkind 11. Jan 2012

Oh stimmt daran hatte ich nicht gedacht. Bin in der Arbeit und kann da schlecht Videos...

Kakarott 10. Jan 2012

.net Entwicklung? Jupp. Geht. Für XBox-Live? Da habe ich keine Ahnung. Aber wenn du eh...

ffx2010 10. Jan 2012

Sehe ganz genauso. Selbst für 90 Euro finde ich es noch happig, rein von Kosten-Nutzen...

Kommentieren


Windows 7 Blog / 11. Jan 2012



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über SCHLAGHECK RADTKE OLDIGES GMBH executive consultants, Nordrhein-Westfalen oder Großraum Berlin
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  3. Trianel GmbH, Aachen
  4. Elektronische Fahrwerksysteme GmbH, Ingolstadt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (täglich neue Deals)
  2. nur 799,90€
  3. 349,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Tour de France

    Thermokameras sollen Motor-Doper überführen

  2. Symantec und Norton

    Millionen Antivirennutzer für Schwachstelle verwundbar

  3. Bargeld nervt

    Startups und Kryptowährungen mischen die Finanzbranche auf

  4. Kickstarter

    System Shock sammelt Geld mit spielbarer Demo

  5. Windows 10

    Microsoft will Trickserei beim Upgrade beenden

  6. 3D-Druck

    Objektive in Haaresbreite

  7. Huashang Tengda

    Villa in 45 Tagen aus Beton gedruckt

  8. EOS-1D X Mark II

    Bilder gehen durch Sandisks CFast-Karten verloren

  9. Axon 7

    ZTEs Topsmartphone kommt für 450 Euro nach Deutschland

  10. Medienanstalten

    Analoge TV-Verbreitung bindet hohe Netzkapazitäten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Geforce GTX 1080/1070 im Test: Zotac kann Geforce besser als Nvidia
Geforce GTX 1080/1070 im Test
Zotac kann Geforce besser als Nvidia
  1. Die Woche im Video Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam
  2. Geforce GTX 1080/1070 Asus und MSI schummeln mit Golden Samples
  3. Geforce GTX 1070 Nvidia nennt Spezifikationen der kleinen Pascal-Karte

IT und Energiewende: Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
IT und Energiewende
Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
  1. Smart Meter Bundestag verordnet allen Haushalten moderne Stromzähler
  2. Intelligente Stromzähler Besitzern von Solaranlagen droht ebenfalls Zwangsanschluss
  3. Smart-Meter-Gateway-Anhörung Stromsparen geht auch anders

Battlefield 1 angespielt: Zeppeline, Sperrfeuer und die Wiedergeburtsspritze
Battlefield 1 angespielt
Zeppeline, Sperrfeuer und die Wiedergeburtsspritze
  1. Electronic Arts Battlefield 1 mit Wetter und Titanfall 2 mit Kampagne
  2. Dice Battlefield 1 spielt im Ersten Weltkrieg

  1. Re: Was mich an rein digitalem Geld stört sind...

    Bill Carson | 11:00

  2. Re: Anonymität ist auch was wert liebe Fintechs

    Mingfu | 10:59

  3. Re: Habe bei Wikipedia eine Zeit Beitraege gemacht

    Trollversteher | 10:58

  4. Re: Warum bauen wie nicht alle aus Beton ?

    HaMa1 | 10:58

  5. Re: LTE support?

    Graveangel | 10:57


  1. 11:09

  2. 10:37

  3. 09:59

  4. 09:43

  5. 08:25

  6. 07:49

  7. 07:38

  8. 07:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel