Abo
  • Services:
Anzeige
Prototyp eines Crystal-LED-Displays von Sony
Prototyp eines Crystal-LED-Displays von Sony (Bild: Sony)

Crystal LED: Echtes LED-Display von Sony

Prototyp eines Crystal-LED-Displays von Sony
Prototyp eines Crystal-LED-Displays von Sony (Bild: Sony)

Sony kündigt auf der CES die Entwicklung einer neuen Generation von Displays für Fernseher an, "Crystal LED" genannt. Für jedes einzelne Pixel werden drei LEDs in den RGB-Farben verwendet.

Sony zeigt auf der CES einen Full-HD-Prototyp (55 Zoll, 140 cm) mit seiner neuen Displaytechnik Crystal LED. Wird ein LCD normalerweise von LEDs im Rahmen oder auf der Rückseite angestrahlt, leuchtet das neue Display von allein, mit den Dioden als Lichtquelle, so Sony.

Anzeige

Crystal LED nutzt für jedes einzelne Pixel LEDs in den Farben Rot, Grün und Blau (RGB). Der Full-HD-Fernseher hat insgesamt sechs Millionen kleine Leuchtdioden, die direkt auf der Vorderseite des Displays angebracht sind.

So soll das Display einen deutlich höheren Kontrast bieten, sowohl in heller als auch in dunkler Umgebung. Laut Sony lässt sich zudem ein größerer Farbumfang darstellen als bei herkömmlichen Displays.

  • Prototyp eines Crystal-LED-Displays von Sony
Prototyp eines Crystal-LED-Displays von Sony

Die Reaktionszeit des Fernsehers, also die Zeit, die er benötigt, um von einem Bild zum nächsten zu wechseln, ist zudem deutlich kürzer. Die Bildqualität soll nicht mehr vom Blickwinkel abhängen, so dass auch von der Seite ein scharfes und kontrastreiches Bild zu erkennen ist.

Derzeit ist die Technik vor allem für die Produktion großer Fernseher geeignet, schließlich benötigen die einzelnen LEDs einen gewissen Platz. Mit der Zeit sollten die Strukturen aber kleiner werden, so dass sich auch Full-HD-Displays mit der neuen Technik in geringerer Größe fertigen lassen.

Der auf der CES gezeigte Prototyp verfügt - verglichen mit den LCD-Fernsehern, die Sony im vergangenen Jahr auf den Markt gebracht hat - über einen rund 3,5-mal höheren Kontrast bei hellem Umgebungslicht von rund 100 Lux. Die Farbskala ist rund 1,4-mal größer und die Reaktionsgeschwindigkeit des Displays rund 10-mal schneller.

Anwendungsmöglichkeiten für die neue Technologie sieht Sony sowohl im Professional- als auch im Consumer-Bereich. Sony will die Entwicklung der Crystal-LED-Displays parallel zur Entwicklung von OLED-Displays vorantreiben. Allerdings ist derzeit noch offen, wann die Crystal-LED-Technik marktreif sein wird.


eye home zur Startseite
Raumzeitkrümmer 11. Jan 2012

Denkbar wäre ja, dass der Hersteller kleine Displays fertigt. Vielleicht mit 96x54 RGB...

lolwut 10. Jan 2012

Die Betonung liegt hier hoffentlich eindeutig auf "IMHO". ;) Je mehr man sich mit dem...

jessipi 10. Jan 2012

....wie bei LED-Strips oder LED-Lichterketten.

Schiwi 10. Jan 2012

bei so vielen LEDs bekommst du bestimmt mengenrabatt ;)

Martin F. 10. Jan 2012

Wieso? Je kleiner der Bildpunkt, desto weniger Licht muss er abgeben.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, Bonn, Bremen, Hamburg, München
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. über Kilmona PersonalManagement GmbH, Ludwigsburg
  4. Deutsche Telekom AG, verschiedene Standorte


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,96€

Folgen Sie uns
       


  1. Smach Z ausprobiert

    So wird das nichts

  2. Parrot Disco

    Schnelle Flugzeugdrohne mit Brillen-Bildübertragung

  3. Marsrover

    China veröffentlicht Pläne für eigenen Marsrover

  4. Android 7.0

    Google verteilt erste Factory-Images, Sony nennt Update-Plan

  5. Denza 400

    Chinesische Mercedes-B-Klasse fährt 400 km elektrisch

  6. Microsoft

    Office für Mac 2016 auf 64 Bit aufgerüstet

  7. Warenzustellung

    Schweizer Post testet autonome Lieferroboter

  8. Playstation auf Windows

    PC-Offensive von Sony

  9. Mongoose

    Samsung erklärt M1-Kerne des Galaxy S7 und Note 7

  10. Summit Ridge

    Das kann AMDs CPU-Architektur Zen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
8K- und VR-Bilder in Rio 2016: Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
8K- und VR-Bilder in Rio 2016
Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
  1. 400 MBit/s Telefónica und Huawei starten erstes deutsches 4.5G-Netz
  2. Medienanstalten Analoge TV-Verbreitung bindet hohe Netzkapazitäten
  3. Mehr Programme Vodafone Kabel muss Preise für HD-Einspeisung senken

Lernroboter-Test: Besser Technik lernen mit drei Freunden
Lernroboter-Test
Besser Technik lernen mit drei Freunden
  1. Künstliche Muskeln Skelettroboter klappert mit den Zähnen
  2. Cyborg Ein Roboter mit Herz
  3. Pleurobot Bewegungen verstehen mit einem Robo-Salamander

Mobilfunk: Eine Woche in Deutschland im Funkloch
Mobilfunk
Eine Woche in Deutschland im Funkloch
  1. Netzwerk Mehrere regionale Mobilfunkausfälle bei Vodafone
  2. Hutchison 3 Google-Mobilfunk Project Fi soll zwanzigmal schneller werden
  3. RWTH Ericsson startet 5G-Machbarkeitsnetz in Aachen

  1. Re: Weg mit Exklusivtiteln

    Andi K. | 10:24

  2. Re: Firmenpolitik?

    ulink | 10:23

  3. Re: Komisch... Sony Z3 (ohne +)?

    wertzuiop123 | 10:23

  4. Re: 32 cores: now we are talking

    HubertHans | 10:20

  5. Wer Spaß daran hat, soll es gerne machen...

    most | 10:19


  1. 10:00

  2. 09:45

  3. 09:14

  4. 09:06

  5. 08:28

  6. 07:59

  7. 07:50

  8. 07:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel